Store-Eintrag und Werbung

Store-Eintrag und Werbung

Die Bewerbung und die Sichtbarkeit Ihrer App wirken sich grundlegend auf die Qualität von Google Play aus. Vermeiden Sie daher Spameinträge, qualitativ minderwertige Werbung und Anstrengungen, die Sichtbarkeit Ihrer App bei Google Play künstlich zu verbessern.

App-Werbung

Apps, die direkt oder indirekt Werbepraktiken nutzen, die den Nutzer in die Irre führen oder Nutzern oder dem Entwickler-Ökosystem schaden, sind nicht zulässig. Dies gilt auch für Apps, die von solchen Werbepraktiken profitieren. Folgende Verhaltensweisen sind für solche Apps charakteristisch:

  • Irreführende Anzeigen auf Websites, in Apps oder an anderen Stellen, einschließlich nachgeahmter Systembenachrichtigungen und -warnungen
  • Werbung oder Installationsmethoden, die zur Umleitung auf Google Play oder zum Download von Apps führen, ohne dass sich die Nutzer dessen bewusst sind
  • Unerwünschte Werbung über SMS-Dienste

Sie müssen dafür sorgen, dass sämtliche Werbenetzwerke oder Partner, die mit Ihrer App in Verbindung stehen, diesen Richtlinien entsprechen und keine verbotenen Werbepraktiken anwenden.

War dieser Artikel hilfreich?

Vielen Dank für Ihre Antwort!