pfodAppV3 BT,BLE,Wifi,SMS

Beschreibung mit Google Übersetzer in die Sprache Deutsch (Deutschland) übersetzen?Beschreibung in die Sprache Englisch (Vereinigte Staaten) zurückübersetzen

Update: As of 9th Jan 2019, GooglePlay is refusing to host the SMS version of pfodApp. So if you are using SMS pfodApp control DO NOT update your pfodApp. If you are a new user and want to use the SMS remote control feature, contact pfod.com.au via support for alternatives.

Checkout a user's YouTube series on using pfodDesigner and pfodApp http://www.forward.com.au/pfod/Videos/index.html

BLE connections. If pfodApp is having trouble re-connecting to your BLE device, use the nRF Connect app https://play.google.com/store/apps/details?id=no.nordicsemi.android.mcp
to connect first.

NOTE: None of these screens are built into pfodApp. They are all created by compact text messages from your Arduino or other micro. The contents of each screen shot here, including the language, is completely controlled by the microprocessor that pfodApp is connecting to.

Use the free pfodDesigner app to create your own menu system and then generate the Arduino code for you. See http://www.pfod.com.au for examples of how to convert your existing projects to android control.

See the Installation Guide: https://www.forward.com.au/pfod/Android_pfodApp/pfodAppForAndroidGettingStarted.pdf for detail on what permissions are used.

pfodApp connects to Adafruit Bluefruit Feather52, Arduino101, BBC micro:bit, other BLE modules including RFduino, Itead BLE Shield (HM_10 modules), Bluefruit LE Flora and UART Friend, Bluefruit LE SPI, RedBearLab BLE Shield, ESP8266 modules, Classic Bluetooth e.g. Itead Bluetooth Shield, SIM900 GPRS SMS shields, Adafruit Feather
WICED, Arduino Ethernet shield, and others pfod (Protocol For Operations Discovery)

pfodApp V3 adds drawing primitives so you can create your own custom controls. See
http://www.forward.com.au/pfod/pfodControls/index.html

It also has menu and image caching as well as Bluetooth Low Energy (BLE) support in addition to SMS,WiFi and Bluetooth V2. Colour and text formatting as well as sliders and data logging and plotting, are available so you can easily capture and display those measurements on your android, and with 128 bit security so you can control you devices over the internet easily and safely.

Use the pfodDesignerV2 to design your own Android menus to control Arduino outputs like the Fish Tank screen shown here. No coding required. NO Android Programming required. All screens, colours, font size and style are completely controlled by your Arduino.

Unleash the power of your Arduino or other micro project with pfodApp. Building useful devices, like a garage door remotes, dimmable room lighting, etc, that they can control from their Android mobile. This one pfodApp can control multiple devices each with different functions.

Using the pfodApp on an Andriod mobile, your users can read text prompts, send navigation commands, traverse menu hierarchies, choose from single and multi-selection lists, input with sliders, and numbers and text and view data sent by your micro, in their own language. pfodApp als supports non-English menus and screen texts.

The Protocol For Operation Discovery (pfod) is simple request/response protocol for use with micro-controllers. The pfodApp functions as micro-browser and the pfodDevice is the micro-server.

The pfodApp does all of the Android stuff for you and remembers the menu hierarchy. You only need to code your micro to be a pfodDevice which responds to simple requests over Bluetooth, wifi/internet or SMS and sends back simple micro-pages in response. The text and user choices displayed by on the Android mobile by the pfodApp are completely controlled by what you code in your micro. No Android coding is required.

This pfodApp has intentional limitations in functionality and the software will have unintentional coding errors. It must NOT be used in any situation where there is any risk of personal injury or damage to property. Copyright in the documents and in any implementations of pfod are owned by Forward Computing and Control Pty. Ltd. (Forward)
Update: Ab dem 9. Januar 2019 weigert sich GooglePlay, die SMS-Version von pfodApp zu hosten. Wenn Sie also SMS pfodApp control verwenden, aktualisieren Sie Ihre pfodApp NICHT. Wenn Sie ein neuer Benutzer sind und die SMS-Fernbedienungsfunktion verwenden möchten, wenden Sie sich über den Support an pfod.com.au, um Alternativen zu erhalten.

Testen Sie die YouTube-Serie eines Nutzers zur Verwendung von pfodDesigner und pfodApp http://www.forward.com.au/pfod/Videos/index.html

BLE-Verbindungen. Wenn pfodApp Probleme hat, die Verbindung zu Ihrem BLE-Gerät wiederherzustellen, verwenden Sie die App nRF Connect https://play.google.com/store/apps/details?id=no.nordicsemi.android.mcp
zuerst verbinden.

HINWEIS: Keiner dieser Bildschirme ist in pfodApp integriert. Sie werden alle durch kompakte Textnachrichten von Ihrem Arduino oder einem anderen Mikro erstellt. Der Inhalt jedes Screenshots, einschließlich der Sprache, wird vollständig von dem Mikroprozessor gesteuert, mit dem pfodApp eine Verbindung herstellt.

Verwenden Sie die kostenlose pfodDesigner-App, um Ihr eigenes Menüsystem zu erstellen und anschließend den Arduino-Code für Sie zu generieren. Unter http://www.pfod.com.au finden Sie Beispiele für die Konvertierung Ihrer vorhandenen Projekte in Android Control.

Weitere Informationen zu den verwendeten Berechtigungen finden Sie im Installationshandbuch: https://www.forward.com.au/pfod/Android_pfodApp/pfodAppForAndroidGettingStarted.pdf.

pfodApp verbindet sich mit Adafruit Bluefruit Feather52, Arduino101, BBC Micro: Bit, anderen BLE-Modulen einschließlich RFduino, Itead BLE Shield (HM_10-Module), Bluefruit LE Flora und UART Friend, Bluefruit LE SPI, RedBearLab BLE Shield, ESP8266-Modulen, Classic Bluetooth, z. Itead Bluetooth Shield, SIM900 GPRS SMS Shields, Adafruit Feather
WICED, Arduino Ethernet Shield und andere pfod (Protocol For Operations Discovery)

pfodApp V3 fügt Zeichenprimitive hinzu, sodass Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Steuerelemente erstellen können. Sehen
http://www.forward.com.au/pfod/pfodControls/index.html

Neben SMS, WiFi und Bluetooth V2 werden auch Menü- und Bild-Caching sowie Bluetooth Low Energy (BLE) unterstützt. Farb- und Textformatierung sowie Schieberegler und Datenprotokollierung und Plotten sind verfügbar, sodass Sie diese Messungen auf Ihrem Android-Gerät einfach erfassen und anzeigen können. Mit 128-Bit-Sicherheit können Sie Ihre Geräte einfach und sicher über das Internet steuern.

Verwenden Sie den pfodDesignerV2, um Ihre eigenen Android-Menüs zur Steuerung von Arduino-Ausgängen wie dem hier gezeigten Aquarium-Bildschirm zu erstellen. Keine Kodierung erforderlich. KEINE Android-Programmierung erforderlich. Alle Bildschirme, Farben, Schriftgrößen und Stile werden vollständig von Ihrem Arduino gesteuert.

Entfesseln Sie mit pfodApp die Kraft Ihres Arduino oder eines anderen Mikroprojekts. Erstellen nützlicher Geräte wie Garagentor-Fernbedienungen, dimmbare Raumbeleuchtung usw., die sie von ihrem Android-Handy aus steuern können. Diese eine pfodApp kann mehrere Geräte mit jeweils unterschiedlichen Funktionen steuern.

Mit der pfodApp auf einem Andriod-Mobiltelefon können Ihre Benutzer Textansagen lesen, Navigationsbefehle senden, Menühierarchien durchlaufen, aus Einzel- und Mehrfachauswahllisten auswählen, mit Schiebereglern sowie Zahlen und Text eingeben und die von Ihrem Mikro gesendeten Daten anzeigen eigene Sprache. pfodApp unterstützt auch nicht-englische Menüs und Bildschirmtexte.

Das Protocol For Operation Discovery (pfod) ist ein einfaches Anforderungs- / Antwortprotokoll zur Verwendung mit Mikrocontrollern. Die pfodApp fungiert als Mikrobrowser und das pfodDevice ist der Mikroserver.

Die pfodApp erledigt alle Android-Aufgaben für Sie und merkt sich die Menühierarchie. Sie müssen Ihr Mikro nur codieren, um ein pfodDevice zu sein, das auf einfache Anfragen über Bluetooth, WLAN / Internet oder SMS reagiert und als Antwort einfache Mikroseiten zurücksendet. Die von der pfodApp auf dem Android-Handy angezeigten Text- und Benutzeroptionen werden vollständig von dem gesteuert, was Sie in Ihrem Mikro codieren. Es ist keine Android-Codierung erforderlich.

Diese pfodApp hat absichtliche Einschränkungen in der Funktionalität und die Software weist unbeabsichtigte Codierungsfehler auf. Es darf NICHT in Situationen verwendet werden, in denen die Gefahr von Personen- oder Sachschäden besteht. Das Urheberrecht an den Dokumenten und Implementierungen von pfod liegt bei Forward Computing and Control Pty. Ltd. (Forward).
Weitere Informationen
Minimieren
4,6
47 insgesamt
5
4
3
2
1
Wird geladen...

Neue Funktionen

rev 372 redisplay dwg errors and write to debug view
Weitere Informationen
Minimieren

Zusätzliche Informationen

Familienmediathek
Zulässig, falls nach dem 02.07.2016 gekauft. Weitere Informationen
Aktualisiert
22. Juli 2019
Größe
2,0M
Installationen
1.000+
Aktuelle Version
pfodApp
Erforderliche Android-Version
4.0 oder höher
Altersfreigabe
Berechtigungen
Angeboten von
Forward Computing and Control Pty.Ltd
Entwickler
PO Box 3192 Erina, NSW Australia, 2250
©2019 GoogleNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungEntwicklerInterpretenImpressum|Standort: Vereinigte StaatenSprache: Deutsch
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Transaktion mit Google Payments. Du stimmst den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzhinweisen von Google Payments zu.