airLPT Control

Mit airLPT Control können sie das Luftdichtheitsprüfgerät airLPT216 ganz einfach über eine Bluetooht-Verbindung aus der Ferne steuern. Sie können mit der App alle Funktionen bedienen, Einstellungen verändern und Prüfungen durchführen.

System-Voraussetzung:
ab Android-Version 4.5
Prozessorleistung mind. 1 GHz
10 MB freier Speicher auf dem Gerät
Bluetooth

Zum öffenen der Prüf-Protokoll-Datei muss ein PDF-Reader installiert sein.

Eine Luftdichtheitsprüfung an raumlufttechnischen Anlagen ist notwendig, um die Einhaltung der geforderten Luftdichtheitsklasse und somit der Luftdichtheit des Leitungssystems zu überprüfen. Für Lüftungs- und Klimaanlagen ist die DIN EN 13779
„Lüftung von Nichtwohngebäuden – Allgemeine Grundlagen und Anforderungen für Lüftungs- und Klimaanlagen“ die Grundlage.

Undichte Lüftungssysteme verbrauchen unnötig Energie. Durch dichtere Luftleitungen wird eine Energieeinsparung ermöglicht. Weiterhin kann es bei undichten Systemen zu hygienischen Beeinträchtigungen kommen. Fehlende Luftmengen am Bestimmungsort, durch Leckagen, können sich negativ auf die Raumbedingungen auswirken.

Das Luftdichtheitsprüfgerät airLPT216 dient zur Ermittlung der Leckluftmenge und der erreichten Luftdichtheitsklasse nach DIN EN 13779, bzw. nach DIN EN 1507 und DIN EN 12237, speziell in raumlufttechnischen Anlagen. Durch die automatische Ermittlung der Luftdichtheitsklasse ergibt sich ein breites Anwendungsfeld von Kleinstanlagen (7 m2 Oberfläche) bis hin zu Großanlagen.

Das Luftdichtheitsprüfgerät airLPT216, mit seiner kompletten Ausstattung und die Integration in einem stabilen Kunststoff-Koffer, ist speziell für den Einsatz auf Baustellen konzipiert. Da das Gewicht kleiner 9,5 kg ist, lässt es sich leicht und einfach transportieren. Die Schläuche und das Zubehör sind handlich in einem stabilen Kunststoffkoffer verpackt.

Eine einfache Bedienung wird durch eine übersichtliche und benutzerfreundliche Menüführung erreicht. Es ist für positive und negative Druckprüfungen geeignet. Alle Anschlüsse, das Display sowie der Thermodrucker sind übersichtlich auf der Oberseite angeordnet. Der Luftschlauchanschluss für die Unterdruckmessung wird seitlich herausgeführt.

Der automatische Messablauf nach DIN EN 1507 und DIN EN 12237 dauert 5 min. Das zu testende Luftleitungssystem wird vom Restsystem luftdicht verschlossen. Es wird unter Druck gesetzt, der Prüfdruck wird automatisch geregelt und konstant gehalten (nach Norm +/- 5 %) und die Leckluftrate wird ermittelt. Das Messprotokoll wird mittels integriertem Thermodrucker ausgedruckt oder als Datenübergabe an einen USB-Stick übermittelt.
Weitere Informationen
Minimieren
Wird geladen...

Neue Funktionen

- Anpassung an neue Betriebssysteme
- optimiertes Interface
- Fehlerbehebung
Weitere Informationen
Minimieren

Zusätzliche Informationen

Familienmediathek
Zulässig, falls nach dem 02.07.2016 gekauft. Weitere Informationen
Aktualisiert
28. November 2019
Größe
21M
Installationen
1+
Aktuelle Version
1.1
Erforderliche Android-Version
6.0 oder höher
Altersfreigabe
Berechtigungen
Angeboten von
airleben GmbH
Entwickler
airleben GmbH Goldbacher Straße 37 99867 Gotha
©2020 GoogleNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungEntwicklerInterpretenImpressum|Standort: Vereinigte StaatenSprache: Deutsch
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Transaktion mit Google Payments. Du stimmst den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzhinweisen von Google Payments zu.