BlueBorne Vulnerability Scanner by Armis

USK ab 0 Jahren
1.302
Beschreibung mit Google Übersetzer in die Sprache Deutsch (Deutschland) übersetzen?Beschreibung in die Sprache Englisch (Vereinigte Staaten) zurückübersetzen

Check to see if your device - or those around you - is vulnerable to BlueBorne.

Armis discovered BlueBorne, a new attack vector, endangering major mobile, desktop, and IoT operating systems, including Android, iOS, Windows, and Linux, and the devices using them.

It includes 8 zero-day vulnerabilities, 4 of them critical. With BlueBorne, a hacker can take over your device or set up a man-in-the-middle attack. It leverages the most serious exploit in Bluetooth to date, and spreads through the air (airborne). You don’t need to pair with the attacking device. You Bluetooth just needs to be on.

Key points about BlueBorne:
- Penetrates secure "air-gapped" networks
- Spreads laterally to adjacent devices
- Impacts devices from Samsung, Google, Windows, Apple and more
- Microsoft, Android, Linux, and iOS are issuing updates

This app was specifically designed to scan your device and see if it is vulnerable. It can also scan and locate devices that could be vulnerable to the BlueBorne attack vector. Simply use the screen of your mobile device as a viewfinder to scan your device or locate connected devices in your environment. The viewfinder will alert you if this device could be a carrier to a BlueBorne attack.

More than 5 billion devices could be vulnerable to “BlueBorne” attacks, but patches exist for Apple, Android and Windows devices. Be sure that your patches are up to date.
Armis’ mission is to eliminate the IoT security blind spot, letting enterprises use IoT and unmanaged devices safely and securely.
Überprüfen Sie, ob Ihr Gerät - oder die um Sie herum - anfällig für BlueBorne ist.

Armis entdeckt BlueBorne, einen neuen Angriffsvektor, gefährdet wichtige mobile, Desktop- und IoT-Betriebssysteme, einschließlich Android, iOS, Windows und Linux, und die Geräte mit ihnen.

Es enthält 8 Zero-Day-Schwachstellen, von denen 4 kritisch. Mit BlueBorne, kann Ihr Gerät ein Hacker übernehmen oder einen Man-in-the-Middle-Angriff eingestellt. Es nutzt die schwerste in Bluetooth bisher nutzen und verbreitet sich durch die Luft (Luft). Sie müssen nicht mit dem angreifenden Gerät koppeln. Sie Bluetooth auf gerade sein muss.

Wichtige Punkte über BlueBorne:
- Dringt sichere "air-gapped" Netzwerke
- Aufstriche seitlich benachbarten Vorrichtungen
- Auswirkungen Geräte von Samsung, Google, Windows, Apple und mehr
- Microsoft, Android, Linux und iOS erteilen Updates

Diese App wurde speziell entwickelt, um Ihr Gerät zu scannen und sehen, ob es verwundbar ist. Es kann auch Geräte scannen und lokalisieren, die den BlueBorne Angriff anfällig sein könnte. Verwenden Sie einfach den Bildschirm des Mobilgerätes als Sucher Gerät oder orten angeschlossene Geräte in Ihrer Umgebung zu scannen. Der Sucher wird Sie warnen, wenn das Gerät einen Träger zu einem BlueBorne Angriff sein könnte.

Mehr als 5 Milliarden Geräte könnten auf „BlueBorne“ Angriffe anfällig sein, aber Patches gibt es für Apple, Android und Windows-Geräte. Achten Sie darauf, dass Ihr Patches auf dem neuesten Stand ist.
Armis’ Mission ist es, den IoT Sicherheit blinden Fleck zu beseitigen, lassen Unternehmen IoT verwenden und nicht verwaltete Geräte sicher und zuverlässig.
Weitere Informationen
3,9
1.302 insgesamt
5
4
3
2
1
Wird geladen...

Neue Funktionen

Enhanced BlueBorne scan on the local device.
Weitere Informationen

Zusätzliche Informationen

Aktualisiert
21. September 2017
Größe
2,5M
Installationen
100.000+
Aktuelle Version
1.07
Erforderliche Android-Version
4.1 oder höher
Altersfreigabe
USK ab 0 Jahren
Berechtigungen
Angeboten von
Google Commerce Ltd
Entwickler
431 Florence Ave #200 Palo Alto CA 94301
©2018 GoogleNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungEntwicklerInterpretenImpressum|Standort: DeutschlandSprache: DeutschAll prices include VAT.
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Transaktion mit Google Payments. Du stimmst den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzhinweisen von Google Payments zu.