WAS FINDEN SIE AUF DER FAMILIENAPP?

• Wichtige Informationen zu kindlichen Entwicklungsstufen und zu Herausforderungen in der Erziehung:
Die Themen reichen von der Schwangerschaft bis zum Jugendalter. Neben dem Hintergrundwissen finden Sie praktische Tipps bei wichtigen Entwicklungsschritten wie „Weinen“, „Schlafen“, „Sauberwerden“ und „Sprachentwicklung“, auch Fragen zu Problemen in der Schule oder zum Umgang mit der Pubertät werden behandelt. Interaktive Checklisten helfen Ihnen, das Gelesene für sich umzusetzen.
Die Spezialthemen „Alleinerziehend“, „Patchworkfamilie“ und „Späte Elternschaft“ geben Antworten auf Fragen, die Betroffene beschäftigen.

• Eine Wegweiser-Funktion zur Organisation Ihres Familienalltags:
Sobald Sie das (voraussichtliche) Geburtsdatum Ihres Kindes gespeichert haben, werden Sie automatisch und zeitgerecht auf anstehende Behördenwege, Mutter-Kind-Pass-Termine oder Impfungen hingewiesen.
Zusätzlich lassen sich eigene Termine und Aufgaben eintragen.
Natürlich können Sie auch mehrere Kinder speichern.

• Wichtige Telefonnummern für Notfälle (z.B. Rettung, Giftnotruf):
Sie sind bereits in der App gespeichert und können durch Antippen unmittelbar gewählt werden.
Sie können für Ihre Familie wichtige Nummern von Kinderarzt, Babysitter usw. in die Liste aufnehmen und per SMS oder Mail versenden.


NEUE FUNKTIONEN 2017

Die Neuerungen beim Kinderbetreuungsgeld für Geburten ab 1.3.2017 wurden bei den Infotexten und den Termin-Erinnerungen aufgenommen.
In Zusammenarbeit mit dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger wurde die App erweitert:

• Sie finden nun auch wichtige Informationen zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen.

• Sie können in die FamilienApp eintragen, bei welchen Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen Sie schon mit Ihrem Kind waren, und Sie sehen, welche demnächst anstehen. So behalten Sie den Überblick, auch wenn Sie gerade unterwegs sind und der Mutter-Kind-Pass zu Hause in der Schublade liegt.
(Achtung: Diese persönlichen Eintragungen in der App ersetzen nicht Ihr Mutter-Kind-Pass-Dokument, das z.B. beim Kinderbetreuungsgeld weiterhin vorzulegen ist!)

• Ebenso können Sie die absolvierten Impfungen Ihres Kindes, wie sie der Österreichische Impfplan empfiehlt, in die App eintragen. Sie haben dann auch diese Impf-Informationen unterwegs immer zur Hand.
(Achtung: Diese persönlichen Eintragungen in der App ersetzen nicht die Eintragungen Ihres Arztes/Ihrer Ärztin mit Stempel und Unterschrift in den Impfpass Ihres Kindes!)

Die FamilienApp ist eine Elternbildungs-Initiative des Bundeskanzleramts - Sektion V Familien und Jugend.
Weitere Informationen
2,4
139 insgesamt
5
4
3
2
1
Wird geladen...

Neue Funktionen

In Zusammenarbeit mit dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger wurde die App wichtige Gesundheitsinformationen erweitert.
Mutter-Kind-Pass und Impfpass Informationen können eingegeben werden und sind dann immer zur Hand.
Auf einen Blick wissen, wann die nächste Untersuchung oder Impfung ansteht.
Terminerinnerungen erweitert um das neue Kinderbetreuungsgeld (2017).
Vollständiger österreichischer Impfplan.
Weitere Informationen

Zusätzliche Informationen

Aktualisiert
27. Oktober 2017
Größe
5,0M
Installationen
10.000+
Aktuelle Version
4.7
Erforderliche Android-Version
4.1 oder höher
Altersfreigabe
Berechtigungen
Angeboten von
Bundeskanzleramt - Sektion V Familien und Jugend
Entwickler
Untere Donaustraße 13-15, 1020 Wien Tel.: 0043(1) 53115-633269 kjh@bka.gv.at www.bka.gv.at
©2018 GoogleNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungEntwicklerInterpretenImpressum
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Transaktion mit Google Payments. Du stimmst den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzhinweisen von Google Payments zu.