Beschreibung mit Google Übersetzer in die Sprache Deutsch (Deutschland) übersetzen?Beschreibung in die Sprache Englisch (Vereinigte Staaten) zurückübersetzen

Hush City: the app to discover, map & evaluate quiet spots around you!

This app will help you find quiet areas in your city and worldwide where you can escape the city chaos, relax, play with your kids, read a book, have peaceful conversations. Enjoy slowing down!

Join the Hush City community. It is simple.

• Download Hush City app
• Go to one of your favourite quiet spots
• Record the sound where you are in the quiet spot
• Take a picture of the spot where you recorded the sound
• Answer the questionnaire about this quiet spot
• Share this information with your community.

Or, use the app to find a quiet spot near to you. Go to it and enjoy spending some time there.

With this app, you are an active part of worldwide research to map quietness in cities.
Our cities have become increasingly noisier by the hour. Only in Europe, over 125 million people are affected by noise pollution from traffic every year, and apparently, quietness has become a luxury available only for a few of us.
With Hush City, quietness is available for all those who appreciate it.

You can learn more about the research project at www.opensourcesoundscapes.org: where citizen science meets soundscape research.

* Please be aware that noise levels measured by the mobile app may not be entirely accurate, depending on which smartphones are used, weather conditions and other factors


Credits
The first version of the Hush City app was released in April 2017 within the framework of the project: “Beyond the Noise: Open Source Soundscapes” (2016-2018). The second version of the app was developed within the framework of the project: “Hush City Mobile Lab” (2018-2020).
- Inventor and principal investigator of both the projects: Dr. Antonella Radicchi (Technical University of Berlin).
- Project supervisors: Prof. Dr. Dietrich Henckel (Technical University of Berlin), M.A. Jörg Kaptain (Berlin Senate, Senate Department for the Environment, Transport and Climate Protection).
- Soundscape advisor: Prof. Dr. Brigitte Schulte-Fortkamp (Technical University of Berlin).
- Acoustic advisors: Dipl. Ing. Michael Jäcker-Cüppers (ALD, Technical University of Berlin), Dipl. Ing. Manuel Frost (Berlin Senate, Senate Department for the Environment, Transport and Climate Protection), Dipl. Ing. Mattia Cobianchi (Bowers & Wilkins, UK).
- Software development: QUERTEX GmbH (GER) in cooperation with EdgeWorks Software, Ltd.


Acknowledgments
- The Hush City mobile app is derived from the concept of the HUSH EXPO app envisioned by Dr. Antonella Radicchi for the EXPO Milan 2015. Dr. Antonella Radicchi designed the HUSH EXPO mobile app’s mock-up in collaboration with Roberto Lombardo.
- The project: “Beyond the Noise: Open Source Soundscapes” received funding from the IPODI-Marie Curie Fellowship – People Program (Marie Curie Actions) of the European Union’s Seventh Framework Program (FP7/2007-2013) under REA grant agreement no. 600209 (TU Berlin/IPODI).
- The project: “Hush City Mobile Lab” received funding from the HEAD-Genuit Foundation.
Hush City: Die App, um ruhige Orte zu entdecken, zu kartieren und zu bewerten!

Diese App hilft Ihnen, ruhige Gegenden in Ihrer Stadt und weltweit zu finden, wo Sie dem Stadtchaos entkommen, sich entspannen, mit Ihren Kindern spielen, ein Buch lesen, friedliche Gespräche führen können. Viel Spaß beim Verlangsamen!

Tritt der Hush City Community bei. Es ist einfach.

    • Laden Sie die Hush City App herunter
    • Geh zu einem deiner liebsten stillen Orte
    • Notieren Sie den Ton an der ruhigen Stelle
    • Machen Sie ein Bild von der Stelle, an der Sie den Ton aufgenommen haben
    • Beantworten Sie den Fragebogen zu diesem ruhigen Ort
    • Teilen Sie diese Informationen mit Ihrer Community.

Oder nutzen Sie die App, um einen ruhigen Ort in Ihrer Nähe zu finden. Gehe hin und genieße es, etwas Zeit dort zu verbringen.

Mit dieser App sind Sie ein aktiver Teil der weltweiten Forschung, um Ruhe in Städten zu kartieren.
Unsere Städte sind von Stunde zu Stunde immer lauter geworden. Nur in Europa sind jedes Jahr mehr als 125 Millionen Menschen von Lärmbelästigung durch den Verkehr betroffen, und anscheinend ist Ruhe zu einem Luxus geworden, der nur wenigen von uns zur Verfügung steht.
Mit Hush City ist Ruhe für alle, die es zu schätzen wissen.

Unter www.opensourcesoundscapes.org können Sie mehr über das Forschungsprojekt erfahren: wo Citizen Science auf die Soundscape-Forschung trifft.

* Bitte beachten Sie, dass die von der mobilen App gemessenen Geräuschpegel möglicherweise nicht ganz genau sind, abhängig davon, welche Smartphones verwendet werden, wie die Wetterbedingungen und andere Faktoren


Kredite
Die erste Version der Hush City App wurde im April 2017 im Rahmen des Projekts "Beyond the Noise: Open Source Soundscapes" (2016-2018) veröffentlicht. Die zweite Version der App wurde im Rahmen des Projekts "Hush City Mobile Lab" (2018-2020) entwickelt.
- Erfinder und Projektleiter beider Projekte: Dr. Antonella Radicchi (Technische Universität Berlin).
- Projektleiter: Prof. Dr. Dietrich Henckel (Technische Universität Berlin), M. A. Jörg Kaptain (Berliner Senat, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz).
- Soundscape-Beraterin: Prof. Dr. Brigitte Schulte-Fortkamp (Technische Universität Berlin).
- Akustische Berater: Dipl. Ing. Michael Jäcker-Cüppers (ALD, Technische Universität Berlin), Dipl.-Ing. Ing. Manuel Frost (Berliner Senat, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz), Dipl.-Ing. Ing. Mattia Cobianchi (Bowers & Wilkins, Großbritannien).
- Softwareentwicklung: QUERTEX GmbH (GER) in Kooperation mit EdgeWorks Software, Ltd.


Danksagung
- Die mobile App Hush City leitet sich aus dem Konzept der HUSH EXPO App von Dr. Antonella Radicchi für die EXPO Mailand 2015 ab. Dr. Antonella Radicchi entwarf in Zusammenarbeit mit Roberto Lombardo das Modell der mobilen App der HUSH EXPO.
- Das Projekt "Beyond the Noise: Open-Source-Klanglandschaften" wurde aus dem IPODI-Marie-Curie-Fellowship-People-Programm (Marie-Curie-Maßnahmen) des Siebten Rahmenprogramms der Europäischen Union (RP7 / 2007-2013) im Rahmen der REA-Finanzhilfevereinbarung Nr. 600209 (TU Berlin / IPODI).
- Das Projekt: "Hush City Mobile Lab" wurde von der HEAD-Genuit Foundation finanziert.
Weitere Informationen
Minimieren
3,1
26 insgesamt
5
4
3
2
1
Wird geladen...

Neue Funktionen

- Add supporting languages: German, Spanish and Italian
- Add filter feature
- Add legend feature
- Add share on social media feature
- Add Hush City Ambassadors feature
- Fixed some bugs
- Add open access Hush City map at: https://map.opensourcesoundscapes.org/view-area
Weitere Informationen
Minimieren

Zusätzliche Informationen

Aktualisiert
12. Februar 2019
Größe
31M
Installationen
1.000+
Aktuelle Version
1.1.0
Erforderliche Android-Version
4.4 oder höher
Altersfreigabe
Berechtigungen
Angeboten von
Antonella Radicchi, QUERTEX, EdgeWorks Software
©2019 GoogleNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungEntwicklerInterpretenImpressum|Standort: Vereinigte StaatenSprache: Deutsch
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Transaktion mit Google Payments. Du stimmst den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzhinweisen von Google Payments zu.