Peenemünde Denkmal-Landschaft

Translate the description into English (United States) using Google Translate?Translate the description back to German (Germany)

Mit der App Peenemünde Denkmal-Landschaft erkunden Sie eines der größten Flächendenkmale Deutschlands. Die Versuchsanstalten Peenemünde waren von 1936 bis 1945 das größte militärische Forschungszentrum Europas. Auf einer Fläche von 25 km² arbeiteten bis zu 12.000 Menschen an neuartigen Waffensystemen, wie etwa dem Marschflugkörper Fi103 / „V1“ und der weltweit ersten Großrakete A4 / „V2“. Beide wurden als Terrorwaffen gegen die Zivilbevölkerung konzipiert, größtenteils von Zwangsarbeitern gefertigt und gelangten ab 1944 als „Vergeltungswaffen“ zum Einsatz im Zweiten Weltkrieg.

Heute arbeitet das Historisch-Technische Museum im Peenemünder Kraftwerk die Geschichte der Entstehung und Nutzung dieser Waffen auf. Die Ausstellungen dokumentieren, wer in Peenemünde arbeitete, wie die Menschen lebten und warum die enorm aufwändigen Waffenprojekte der Nationalsozialisten durchgeführt wurden.

Die „Denkmal-Landschaft“ ist ein öffentlicher Rundweg, der ausgehend vom Museum zu 23 historisch interessanten Stationen des ehemaligen Versuchsgeländes führt. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise am authentischen Ort. Diese App dient als interaktiver Multimedia-Guide und bietet Ihnen mit vielen historischen Fotos, Filmaufnahmen, Dokumenten und Zeitzeugenberichten spannende Einblicke und Hintergrundinformationen. Die integrierte Kartenansicht mit Navigationsfunktion hilft Ihnen beim Auffinden der Stationen und beinhaltet verschiedene Tourenvorschlägen. Die App kann auch als allgemeines Informationsangebot genutzt werden.
The app Peenemünde Monument Landscape explore one of the largest areas of protected buildings in Germany. The research institutes Peenemunde were from 1936 to 1945, the largest military research center in Europe. km² in an area of ​​25 up to 12,000 people were working on new weapon systems such as the cruise missiles Fi103 / "V1" and the world's first space rocket A4 / "V2". Both were designed as weapons of terror against the civilian population, mostly made of forced laborers and arrived in 1944 as "revenge weapons" used in World War II.

Today, the Historical-Technical Museum on working in Peenemunde power plant, the history of the formation and use of these weapons. The exhibitions document who worked in Peenemunde, how people lived and why the enormously costly weapons projects of the Nazis were conducted.

The "memorial landscape" is a public trail that leads from the Museum to 23 historically interesting stations of the former test site. Embark on a journey through time in an authentic setting. This app serves as an interactive multimedia guide offers many historical photos, films, documents and testimonies exciting insights and background information. The integrated map with navigation function helps you find the stations and includes several tour suggestions. The app can also be used as a general information service.
Read more
Collapse
5.0
1 total
5
4
3
2
1
Loading...

What's New

Download der Inhalte ist nun etwa 2,5-mal schneller.
Read more
Collapse

Additional Information

Updated
September 28, 2018
Size
378k
Installs
50+
Current Version
1.11.0
Requires Android
4.4 and up
Content Rating
Everyone
Permissions
Offered By
shoutr labs UG (haftungsbeschränkt)
Developer
Wolfener Straße 32-34, Haus K, CleanTech Innovation Center, 12681 Berlin, Germany
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.