Video-Hike Winterlingen

Translate the description into English (United States) using Google Translate?Translate the description back to German (Germany)

Video-Hike Winterlingen ist eine ganz besondere Wanderung auf der Schwäbischen Alb, ein digitales Kunstprojekt, das die Gemeinde Winterlingen (bei Albstadt) und ihre Geschichte sinnlich und informativ erlebbar macht.

Die App funktioniert wie ein Suchspiel: Den Weg zu den insgesamt sechs Stationen in und um Winterlingen (bei Albstadt) geben GPS-Koordinaten und ein integrierter Kompass vor.

An jeder Station kann ein kurzes Video abgespielt werden, das genau dort gedreht wurde. Die Filme ermöglichen einen Blick hinter Fassaden, erzählen persönliche Geschichten, offenbaren Überraschendes und schaffen neue Bilder: Drei Göttinnen spinnen den Schicksalsfaden, ein Musikverein besetzt einen Kuhstall, ein Haus wird mit Träumen und Wünschen bestückt. Die virtuelle Erzählung und der reale Ort werden übereinander geblendet.

An der Entstehung und Umsetzung des Projekts, das der Autor und Regisseur Tobias Rausch gemeinsam mit dem Landestheater Tübingen umgesetzt hat, waren über 150 Menschen aus Winterlingen und Umgebung beteiligt.

Gebraucht wird
- ein Smartphone, auf dem die App über eine WLAN-Verbindung installiert wurde
- ein vollständig geladener Akku und evtl. eine Powerbank (externer Zusatzakku für mobile Geräte)
- ein Kopfhörer
- festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung

Erforderliche Android-Version 4.3 oder höher, alle Smartphone-Typen außer Motorola

Bitte beachten: Bei der Installation sollte der Zugriff auf den Geräte-/externen Speicher zugelassen werden, da die App beim ersten Start Kartenmaterial und Videos herunterlädt. Für diesen Prozess wird eine W-LAN Verbindung benötigt.

Start- und Endpunkt Rathaus Winterlingen (Marktstraße 7)
Alternativer Endpunkt Ortsmitte Harthausen (letzte Video-Station)
Begehbarkeit Start zwischen 9 und 15 Uhr möglich
Dauer ca. 4,5 Stunden (bei Rückkehr nach Winterlingen)
Wege größtenteils geteerte Straßen und Wege, teilweise Schotterwege

Idee und Regie Tobias Rausch Künstlerische Mitarbeit Sven Hartlep, Melina von Gagern Ausstattung Anselm Stählin Kamera und Bildgestaltung Michael Throne Ton Markus Rebholz Sprecher*innen Heiner Kock, Christine Rollar, Matthias Scherwenikas Sprachaufnahme Postproduktion Matthias Herrmann, Irati Elorrieta Agirre Dramaturgie Kerstin Grübmeyer Produktionsleitung Franziska Weber Mitarbeit Evelin Nolle-Rieder Grafikdesign Theresa Vogler

In Kooperation mit der Gemeinde Winterlingen und der Filmakademie Baden-Württemberg

Unter Beteiligung von Cantus Iuvenis, Grund- und Werkrealschule Winterlingen, Katholische Kirchengemeinde Harthausen, Kleinkunstbühne K3, Musikverein Winterlingen, Vetterzunft Harthausen

Gestaltung und Entwicklung der App Pixelcloud
Video Hike Winterlingen is a very special hike in the Swabian Alb, a digital art project that makes sensual and informative experience (in Albstadt) and its history the town Winterlingen.

The app works like a hidden object game: the way to a total of six stations in and around Winterlingen (in Albstadt) provide GPS coordinates and an integrated compass before.

At each station can be played a short video that was filmed right there. The films allow a look behind facades, tell personal stories that reveal surprising and create new images: Three Goddesses spin the thread of destiny, a music club occupied a barn, a house is stocked with dreams and desires. The virtual narrative and the real place to be laid over one another.

On the formation and implementation of the project, the writer-director Tobias Rausch has implemented together with the Landestheater Tübingen, about 150 people from Winterlingen and surroundings were involved.

What is needed is
- A smartphone on which the app was installed over a wireless connection
- A fully charged battery and possibly a power bank (external spare battery for mobile devices)
- Headphones
- Sturdy footwear and weatherproof clothing

Requires Android 4.3 or later, all smartphone types except Motorola

Note: When installing the access to the device / external storage should be allowed, as the app will download when you first start maps and videos. For this process, a wireless connection is required.

start and end points Hall Winterlingen (Marktstraße 7)
Alternative endpoint center Harthausen (Final Video Station)
walkability Start 9-15 pm
Time about 4.5 hours (with return to Winterlingen)
way mostly paved roads and paths, partly gravel roads

Idea and production Tobias Rausch Artistic Collaboration Sven Hartlep, Melina of Gagern Features Anselm Stählin camera and image design Michael Throne < b> sound Mark Rebholz speaker * inside Heiner Kock, Christine Rollar, Matthias Scherwenikas voice recording post-production Matthias Herrmann, Irati Elorrieta Agirre drama Kerstin Grübmeyer production Manager Franziska Weber staff Evelin Nolle-Rieder graphics design Theresa Vogler

In cooperation with the municipality Winterlingen and the Film Academy Baden-Württemberg

With the participation of Cantus Iuvenis, basic and Werkrealschule Winterlingen, Catholic parish Harthausen, cabaret K3, Musikverein Winterlingen, cousin guild Harthausen

design and development of the app Pixel Cloud
Read more
5.0
10 total
5
4
3
2
1
Loading...

What's New

Die Kompassnadel kann jetzt in den Einstellungen um 180° gedreht werden.
Read more

Additional Information

Updated
October 21, 2016
Size
22M
Installs
100+
Current Version
1.0
Requires Android
4.3 and up
Content Rating
Everyone
Permissions
Offered By
Pixelcloud GmbH & Co. KG
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.