Inklumoji - Aktion Mensch

Mit den Inklumojis der Aktion Mensch unterstützt du in deiner alltäglichen Messenger-Kommunikation Inklusion und Vielfalt. Nutze unsere kreative Emoji-Tastatur, um mit wenigen Klicks ein inklusives Emoticon zu Deinen Nachrichten hinzuzufügen. Vom Sportler mit Prothese bis zum Rollstuhl-Emoji: Unsere kostenlose Tastatur zeigt, wie cool Inklusion wirklich ist!

Warum Inklumojis?
Du möchtest deine digitalen Nachrichten mit einem bunten Emoji verschönern und dich gleichzeitig im Alltag für Vielfalt einsetzen? Dann ist die App Inklumoji der Aktion Mensch genau das Richtige für dich! Sie enthält eine Emoticon-Tastatur mit über 40 kleinen Bildzeichen, die zum Teil animiert sind. Sie zeigen Menschen mit Behinderung in verschiedenen Situationen. Du hast unter anderem die Wahl zwischen einem Rollstuhl-Emoji, verschiedenen Paralympics-Sportlern mit Prothesen, einer Gebärdendolmetscherin, einem Jungen mit seinem Blindenführhund und vielen mehr. Das ein oder andere Emoticon wurde sogar nach Vorschlägen der App-Nutzer gestaltet.
Wenn du mit Freunden, Bekannten oder Familienmitgliedern über einen Messenger kommunizierst, kannst du ein inklusives Emoji auswählen und es im Chat-Verlauf an deinen Gesprächspartner schicken. Dieser erhält das Bildchen, auch wenn er die App nicht selbst installiert hat. Die Emoticon-Tastatur funktioniert in Verbindung mit den wichtigsten Messengern wie WhatsApp, Telegram und dem Facebook Messenger. Damit setzt du jederzeit ein Zeichen für mehr Inklusion.

Wie nutze ich die Inklumojis?
Die Inklumojis der Aktion Mensch lassen sich denkbar einfach anwenden. Nach dem kostenlosen Download von Inklumoji und der Aktivierung der Emoji-Tastatur kannst du sie über den Messenger deiner Wahl aufrufen. Wähle nun einfach ein passendes Emoticon aus und sende das Bild an einen Gesprächspartner.
Mit einem Emoji aus der Inklumoji-Tastatur zeigst du deinen Freunden auf spielerische und unterhaltsame Weise, wie wichtig Inklusion ist und wie normal sie sein sollte. Denn Menschen mit Behinderung haben oft die gleichen Interessen, Charaktereigenschaften oder Talente wie Menschen ohne Behinderung – und sie wollen nicht auf ihre Behinderung reduziert werden. Wenn du ein inklusives Emoticon verschickst, kannst du das in jedem Kontext tun, nicht nur wenn du dich mit jemandem über Behinderung oder Inklusion unterhältst. Du möchtest verdeutlichen, dass etwas besonders schnell geklappt hat? Dann nutze doch mal den fröhlich rasenden Rollstuhlfahrer oder den rennenden Paralympioniken. Damit bringst du Menschen mit Behinderung im alltäglichen Kontext zur Sprache und integrierst sie ganz selbstverständlich. So werden Menschen mit und ohne Behinderung in der digitalen Kommunikation endlich gleichbehandelt. Du trägst auf diesem Weg dazu bei, dass Inklusion nicht nur eine abstrakte Idee bleibt, sondern mehr und mehr Wirklichkeit wird.

Werde Teil der Inklusion
Lade jetzt die Inklumoji-App von der Aktion Mensch herunter und überwinde mit uns Barrieren! Binde in deine Chats ab sofort immer wieder ein Emoji von unserer Tastatur ein, um Vielfalt in der digitalen Kommunikation sichtbar zu machen. Viel Spaß damit!
Weitere Informationen
Minimieren
2,8
77 insgesamt
5
4
3
2
1
Wird geladen...

Neue Funktionen

- Speicheroptimierungen
- kleinere Fehlerbehebungen
Weitere Informationen
Minimieren

Zusätzliche Informationen

Aktualisiert
2. November 2017
Größe
43M
Installationen
5.000+
Aktuelle Version
2.1.0
Erforderliche Android-Version
4.3 oder höher
Altersfreigabe
Interaktive Elemente
Nutzerinteraktion
Berechtigungen
Angeboten von
Aktion Mensch e.V.
©2018 GoogleNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungEntwicklerInterpretenImpressum|Standort: Vereinigte StaatenSprache: Deutsch
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Transaktion mit Google Payments. Du stimmst den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzhinweisen von Google Payments zu.