MyFRITZ!App

3,8
30.700 Rezensionen
1 Mio.+
Downloads
Altersfreigabe
Jedes Alter
Screenshot
Screenshot
Screenshot

Über diese App

Mit der MyFRITZ!App können Sie zuhause und unterwegs einfach und sicher auf Ihre FRITZ!Box und Ihr Heimnetz zugreifen. Die App benachrichtigt Sie sekundenschnell über Anrufe, Sprachnachrichten und andere Ereignisse. Greifen Sie von überall auf Fotos, Musik und andere auf Ihrer FRITZ!Box gespeicherten Daten zu. Steuern Sie komfortabel intelligente Anrufbeantworter, Rufumleitungen und weitere mit Ihrer FRITZ!Box verbundene Heimnetzgeräte. Öffnen Sie per App einfach die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche für weitergehende Einstellungen - wo immer Sie auch sind.

Voraussetzung für die Nutzung der MyFRITZ!App: FRITZ!Box mit FRITZ!OS ab 6.50.

Voraussetzung für die Nutzung des vollen Funktionsumfangs: FRITZ!Box mit FRITZ!OS ab 7.39.


Um auch von unterwegs sämtliche Funktionen zu nutzen, benötigen Sie an der FRITZ!Box einen Internetanschluss mit einer öffentlichen IPv4-Adresse.



Häufig gestellte Fragen:

Frage: Wie kann ich mich an einer anderen FRITZ!Box anmelden?

Die MyFRITZ!App unterstützt den Betrieb an genau einer FRITZ!Box. Möchten Sie die FRITZ!Box wechseln, wählen Sie in den Einstellungen "Neu anmelden". Für die Anmeldung an der FRITZ!Box ist es erforderlich, dass Sie mit dem WLAN Ihrer FRITZ!Box verbunden sind.

Frage: Wie kann ich von unterwegs auf mein Heimnetz zugreifen?

Wenn Sie die Heimnetzverbindung über die Einstellungen der MyFRITZ!App aktivieren, können Sie von unterwegs einfach und sicher über die "Heimnetz"-Seite oben rechts per Schalter eine VPN-Verbindung in Ihr Heimnetz aufbauen. Durch die geschützte und private VPN-Verbindung können Sie mit der MyFRITZ!App auf Geräte in Ihrem Heimnetz zugreifen und diese Geräte steuern.

Frage: Warum kann ich von unterwegs nicht auf meine FRITZ!Box zugreifen?

Stellen Sie sicher, dass Sie in den Einstellungen die "Nutzung von unterwegs" aktiviert haben.

Falls Sie ein Android-Gerät mit der Android-Oberfläche EMUI 4 einsetzen, dann öffnen Sie dort "Einstellungen / Erweiterte Einstellungen / Akkumanager / Geschützte Apps". Aktivieren Sie darin die Einstellung für die MyFRITZ!App.

Einige Internetanbieter (vermehrt Kabelanbieter) stellen Anschlüsse bereit, an denen ein Fernzugriff aus dem Internet auf den Anschluss zuhause nicht oder nur eingeschränkt möglich ist, weil keine öffentliche IPv4-Adresse bereitgestellt wird. Die MyFRITZ!App erkennt solche Anschlüsse in der Regel automatisch und zeigt eine entsprechende Meldung an. Solche Anschlussarten heißen "DS-Lite", "Dual-Stack-Lite" oder "Carrier Grade NAT" (CGN). Gegebenenfalls können Sie bei Ihrem Anbieter erfragen, ob die Option auf den Erhalt einer öffentlichen IPv4-Adresse besteht.

Frage: Wie lange bleiben Nachrichten in der MyFRITZ!App verfügbar?

Die App hält für Sie jeweils die letzten 400 Nachrichten eines Typs vor, damit Sie auch ältere Nachrichten bei Bedarf z.B. über die Suchfunktion einfach im Zugriff haben. Ältere Nachrichten werden automatisch gelöscht.

Frage: Wenn ich Vorschläge für Verbesserungen habe oder einen Fehler beobachte, wie kann ich AVM darüber informieren?

Wir sind dankbar für Ihr Feedback! Lassen Sie uns gerne über die Navigationsleiste und "Feedback geben" eine kurze Beschreibung zukommen. Für die Analyse von Fehlern hilft uns ergänzend das automatisch beigefügte Protokoll.
Aktualisiert am
10.07.2024

Datensicherheit

Was die Sicherheit angeht, solltest du als Erstes verstehen, wie Entwickler deine Daten erheben und weitergeben. Die Datenschutz- und Sicherheitspraktiken können je nach deiner Verwendung, deiner Region und deinem Alter variieren. Diese Informationen wurden vom Entwickler zur Verfügung gestellt und können jederzeit von ihm geändert werden.
Diese App kann die folgenden Datentypen an Dritte weitergeben
App-Informationen und -Leistung
Daten werden bei der Übertragung verschlüsselt
Daten können nicht gelöscht werden

Bewertungen und Rezensionen

3,8
28.800 Rezensionen
Marcel Cox
3. November 2023
Zu viele Apps für die Fritzbox. Ich bin enttäuscht, dass die Smart Home Funktionen entfernt wurden. Ich hasse es dass ich zig Apps brauche für diverse Funktionen meiner Fritzbox. Weshalb nicht eine App die alles macht? Bis jetzt war die MyFRITZ!App perfekt für unterwegs um alle wichtigen Informationen und Nachrichten meiner Fritzbox unterwegs checken zu können. Mir dem Entfernen der Smart Home Features ist das jetzt nicht mehr der Fall.
3 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
War das hilfreich für dich?
AVM GmbH
8. November 2023
Hallo, vielen Dank für Ihr Feedback. Um dem stetig wachsenden Smart-Home-Bereich gerecht werden zu können, haben wir uns dafür entschieden, eine eigene App zu konzipieren. Nachrichten etc. funktionieren weiterhin über die MyFRITZ!App. Wir notieren uns aber gerne Ihren Wunsch, alles in einer App zu haben.
Ein Google-Nutzer
28. November 2019
Leider tritt bei mir ein ähnliches Problem wie bei Herrn Prandl auf. Mitunter werden gar keine Anrufe mehr angezeigt solange ich nicht im Netzwerk der Fritzbox eingeloggt bin. In manchen Fällen hilft es das WLAN am Mobiltelefon auszuschalten und die Verbindung über Mobildaten herzustellen, wobeibauch das nicht immer hilft. Ich hoffe das Problem kann bald gelöst werden da es für mich den Nutzen der App stark einschränkt.
5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
War das hilfreich für dich?
Olli A