Audiovideoguide Rote Kapelle - dt.

Translate the description into English (United States) using Google Translate?Translate the description back to German (Germany)

Dem Berliner Widerstandsnetzwerk Rote Kapelle gehörten mehr als 150 Regimegegnerinnen und Regimegegner unterschiedlicher sozialer Herkunft und weltanschaulicher Auffassung an. Im Zentrum standen die Ehepaare Libertas und Harro Schulze-Boysen sowie Mildred und Arvid Harnack. Gemeinsam diskutierten sie über politische und künstlerische Fragen, halfen Verfolgten, dokumentierten nationalsozialistische Gewaltverbrechen und riefen in Flugschriften zum Widerstand auf. Sie standen in Kontakt mit anderen Widerstandsgruppen, mit Zwangsarbeitern und Vertretern der amerikanischen und sowjetischen Botschaften in Berlin.

Der Audiovideoguide erzählt ihre Geschichte. Mit dem spanischen Musiker Felix von Harnack und dem deutschen Schauspieler Kolja Unger führen Nachfahren der vierten Generation die Nutzerinnen und Nutzer vom Tiergarten, in dem sich die Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfer häufig trafen, über die Wilhelmstraße, dem früheren Machtzentrum der Nationalsozialisten, bis zu den früheren Folterkellern an der Topographie des Terrors.

Der Audiovideoguide setzt sich zusammen aus Berichten der Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfer, die von ihren Nachkommen gelesen werden. Die Nutzerinnen und Nutzer bewegen sich permanent zwischen den Zeiten: In der heutigen Realität und den Geräuschen des Tiergartens, in dem ein Großteil der Führung stattfindet, erleben sie auf dem Screen an denselben Orten gleichzeitig Geschehnisse vor rund 75 Jahren. Deren Realität steigert sich emotional durch Kompositionen, die auf vor Ort gesampelten Sounds basieren.

Ein Kunstprojekt von Stefan Roloff in Kooperation mit der Gedenkstätte Deutscher Widerstand.

Musik: Xirc le cinX.

Verfügbare Sprachen: Deutsch, Deutsch mit Untertiteln, Englisch und Spanisch.

Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds.
Berlin resistor network Red Orchestra belonged to more than 150 regime opponents and dissidents from different social backgrounds and ideological conception. In the center of the couples Libertas and Harro Schulze-Boysen and Mildred and Arvid Harnack were. Together they discussed political and artistic questions, helped persecuted, documented Nazi crimes of violence and called in pamphlets to resist. They were in contact with other resistance groups, with forced laborers and representatives of the American and Soviet embassies in Berlin.

The Audio Video Guide tells her story. With the Spanish musician Felix von Harnack and the German actor Kolja Unger descendants lead the fourth generation users and users from the Tiergarten park, where the resistance fighters and resistance fighters met frequently over the Wilhelmstrasse, the former center of power of the Nazis, to the former torture chambers on the topography of the terror.

The Audio Video Guide consists of reports of resistance fighters and resistance fighters that are read by their descendants. Users and users move permanently between the times: In today's reality and the sounds of the zoo where a large part of the consumption takes place, they experience on the screen at the same places at the same events 75 years ago. Whose reality increases emotionally compositions based on sampled local sounds.

An art project by Stefan Roloff in cooperation with the German Resistance Memorial Center.

Music: Xirc le cinX.

Available languages: German, German with subtitles, English and Spanish.

Sponsored by the Capital Cultural Fund.
Read more
Collapse
Loading...

Additional Information

Updated
October 16, 2018
Size
5.6M
Installs
100+
Current Version
2.1
Requires Android
4.1 and up
Content Rating
Everyone
Permissions
Offered By
Gedenkstätte Deutscher Widerstand
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.