Kniekontrolle

Translate the description into English (United States) using Google Translate?Translate the description back to German (Germany)

Kniekontrolle für einen verletzungsfreien Sport

Jährlich ereignen sich in Deutschland über zwei Millionen Sportverletzungen. Viele sind vermeidbar. Denn Sportlerinnen und Sportler können aktiv etwas dafür tun, ihr Verletzungsrisiko zu senken. Dies allein durch eine planvolle Aufwärmphase: Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass strukturierte Warm-Ups das Verletzungsrisiko um über 50 Prozent verringern können – mit nur 10-15 Minuten Training zweimal in der Woche.

Die App Kniekontrolle enthält ein effektives und erprobtes Übungsprogramm, das als Warm-up durchgeführt wird. Es sorgt für bessere Kniekontrolle sorgt und hilft, das Risiko einer Verletzung zu reduzieren. Denn die positiven Wirkungen von Sport und Bewegung können nur dann voll zum Tragen kommen, wenn Verletzungen vermieden werden.

Die App richtet sich an Übungsleiterinnen und Übungsleiter, Trainerinnen und Trainer sowie Freizeitsportler. Die Übungen sind ab dem Alter von zehn Jahren empfohlen.

Die Übungen

Das Knie-Kontrolle-Programm besteht aus sechs Grundübungen mit je vier Schwierigkeitsstufen. Ist ein Level in korrekter Ausführung gemeistert, folgt der nächste Schwierigkeitsgrad. Für jede Übung gibt es auch Partnerübungen.

Führen Sie pro Training eine der sechs Grundübungen aus. Wir empfehlen zwei bis drei Sätze von acht bis 15 Wiederholungen, beim Unterarmstütz (Übung 4) 15 bis 45 Sekunden.
Insgesamt dauert das Kniekontrolle-Programm etwa 10 bis 15 Minuten. Sollten Sie Fragen zur korrekten Ausführung der Übungen haben, wenden Sie sich bitte an eine/n erfahrenen Trainer/in oder Übungsleiter/in. Mit der Zeit entwickeln Sie Bewegungsmuster, die wenig verletzungsintensiv sind. Variieren Sie, damit der Spaß am Training erhalten bleibt!

Die Entwickler

Das Programm und die App Kniekontrolle („Knäkontroll“) wurden ursprünglich in Schweden entwickelt. Die Urheberrechte (Copyright ®) liegen bei SISU Idrottsböcker AB und Swedish Sports Confederation. Alle Rechte vorbehalten. Die Reproduktion oder sonstige Verwendung dieses Werks in jeglicher Form oder durch elektronische, mechanische oder aktuell bekannte oder später entwickelte, sonstige Mittel, ist nur mit schriftlicher Zustimmung der Rechteinhaber erlaubt.
Die Stiftung Sicherheit im Sport hat diese deutsche Version der ursprünglich nur in Schwedisch verfügbaren App „Knäkontroll“ erstellt und veröffentlicht, um dieses einfach umsetzbare präventive Training auch deutschsprachigen Sportler/innen zugänglich zu machen. Ziel der Stiftung ist es, die Anzahl und Schwere von Unfällen, Verletzungen und Schäden im Sport zu reduzieren. Weitere Informationen zur Stiftung unter www.sicherheitimsport.de. Gefördert wurde die Veröffentlichung der Kniekontrolle-App durch die BARMER.

Herausgeber: Stiftung Sicherheit im Sport
Unterstützung von: Barmer
Entwickung: inventivo
Copyright: 2017 SISU Idrottsböcker AB und Swedish Sports Confederation
Knee control for injury-free sport

Annually occur in Germany over two million sports injuries. Many are preventable. For sportsmen and women can actively do something to reduce their risk of injury. This alone through a well-planned warm-up: Numerous scientific studies have shown that structured warm-ups can reduce the risk of injury by more than 50 percent - with only 10 to 15 minutes of exercise twice a week.

The app knee control contains an effective and proven exercise program which is performed as a warm-up. It provides better control ensures knee and helps to reduce the risk of injury. Because the positive effects of sport and exercise can only be fully exploited if injuries are avoided.

The app is aimed at training managers and trainers, trainers and recreational athletes. The exercises are recommended from the age of ten years.

The exercises

The knee-control program consists of six basic exercises, each with four levels of difficulty. Is a Level mastered with good form, comes the next difficulty level. For each exercise, there are partner exercises.

Perform one of the six basic exercises per workout. We recommend two to three sets of eight to 15 repetitions, the forearm support (Exercise 4) 15 to 45 seconds.
Total knee control program takes about 10 to 15 minutes. If you have questions about the correct execution of the exercises, consult a / n experienced trainer / instructor in or / in. By the time you develop movement patterns that are little injury intense. Vary to keep the interest retained in the training!

The developers

The program and the app knee control ( "Knäkontroll") were originally developed in Sweden. The copyright (Copyright ®) are from SISU Idrottsböcker AB and Swedish Sports Confederation. All rights reserved. The reproduction or other use of this work in any form or by electronic, mechanical or currently known or later developed, other means is not permitted without the written consent of the copyright holders.
The Foundation for Safety in sports has created and published to make the German sportsmen / women access this easy to implement preventive training to this German version of the originally available only in Swedish App "Knäkontroll". The aim of the foundation is to reduce the number and severity of accidents, injuries and damage in the sport. More information on the foundation under www.sicherheitimsport.de. the publication of the knee control app by the Barmer was promoted.

Publisher: Foundation for Safety in Sports
Support: Barmer
Development: inventivo
Copyright: 2017 SISU Idrottsböcker AB and Swedish Sports Confederation
Read more
4.2
5 total
5
4
3
2
1
Loading...

What's New

Kleinere Fixes und Android Version >= 4.4
Read more

Additional Information

Updated
August 21, 2017
Size
12M
Installs
5,000+
Current Version
0.1.1
Requires Android
4.4 and up
Content Rating
Everyone
Permissions
Offered By
inventivo
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.