4,1
104.000 Rezensionen
10 Mio.+
Downloads
Altersfreigabe
Jedes Alter
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot

Über diese App

Das Robert Koch-Institut (RKI) als zentrale Einrichtung des Bundes im Bereich der Öffentlichen Gesundheit und als nationales Public-Health-Institut veröffentlicht die CovPass-App für die deutsche Bundesregierung. Mit der App lassen sich die digitalen COVID-Zertifikate der EU direkt auf dem Smartphone speichern. Wer sie nutzt, kann seinen Impfschutz oder seine Genesung schnell und sicher nachweisen. Mit der App können auch die digitalen COVID-Zertifikate der EU von anderen Personen (zum Beispiel Familienangehörige) auf dem Smartphone gespeichert werden. Die Nutzerinnen und Nutzer der App entscheiden, wann und wem sie ihre Informationen und Daten vorzeigen.


WIE DIE APP FUNKTIONIERT

Der Nachweis über Corona-Impfungen und über die Genesung von einer Corona-Infektion ist die zentrale Funktion der CovPass-App. Wann immer Nutzerinnen und Nutzer ihren Corona-Status nachweisen, werden nur die für die Überprüfung notwendigen Informationen und Daten per QR-Code angezeigt.

Der QR-Code gibt Auskunft über die Gültigkeit eines Impf- oder Genesenenzertifikats. Zur eindeutigen Identifikation werden zudem der Name und das Geburtsdatum bei einer Überprüfung angezeigt.

Corona-Impfungen werden auf Wunsch mit dem digitalen COVID-Impfzertifikat der EU bescheinigt. Das Zertifikat wird nach der Impfung vom medizinischen Personal erstellt. Es enthält einen QR-Code, der mit der CovPass-App gescannt werden kann. Halten Sie dazu die Kamera des Smartphones über den QR-Code. Anschließend werden alle Informationen des Zertifikats direkt auf das Smartphone geladen und der aktuelle QR-Code erscheint auf dem Startbildschirm der App. Dieser kann nun bei Bedarf mit der CovPass-App vorgezeigt werden.

Genesungen von einer Corona-Infektion werden mit dem digitalen COVID-Genesenenzertifikat der EU bescheinigt. Das Genesenenzertifikat erhalten Sie nach überstandener Corona-Erkrankung von Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt oder vom ortsansässigen Gesundheitsamt. Es enthält einen QR-Code, der mit der App gescannt werden kann. Das Genesenenzertifikat wird anschließend auf dem Smartphone dokumentiert.

Auch digitale COVID-Zertifikate der EU von anderen Personen (zum Beispiel Familienangehörige) können auf dem Smartphone verwaltet werden.

Die Daten des digitalen COVID-Zertifikats der EU sind lokal auf dem Smartphone gespeichert. Nur die Nutzerinnen und Nutzer entscheiden, wann und wem sie die Informationen und Daten vorzeigen.


WIE DIE DATEN SICHER BLEIBEN

Der Datenschutz bleibt über die gesamte Nutzungsdauer gewahrt.

• Keine Anmeldung: Es ist keine Registrierung mit einer E-Mail-Adresse notwendig.
• Lokale Datenspeicherung: Ihre vollständigen Daten sind nur auf Ihrem Smartphone gespeichert.
• Datensparsamkeit: Der QR-Code wird mit dem in der EU abgestimmten minimalen Datenumfang angezeigt. Nach der Prüfung des QR-Codes werden nur der Status des Zertifikats, der Name und das Geburtsdatum angezeigt.
• Kryptografische Sicherheit: Der QR-Code ist mit einer starken Signatur geschützt und kann nicht gefälscht werden.
Aktualisiert am
12.08.2022

Datensicherheit

Was die Sicherheit angeht, solltest du nachvollziehen, wie Entwickler deine Daten erheben und weitergeben. Die Datenschutz- und Sicherheitspraktiken können je nach Verwendung, Region und Alter des Nutzers variieren. Diese Informationen wurden vom Entwickler zur Verfügung gestellt und können jederzeit von ihm geändert werden.
Keine Daten werden mit Drittunternehmen oder -organisationen geteilt
Daten werden nicht verschlüsselt
Du kannst das Löschen der Daten beantragen
4,1
104.000 Rezensionen
Ralf Schwenk
3. Juli 2022
Total nervig, daß bei jedem öffnen der App der Update-Hinweis kommt. Einmal mit Erinnerungspunkt am Icon würde reichen. Noch besser wäre, wenn man in den Einstellungen das Updateverhalten einstellen könnte. Weil es das RKI aber anscheinend nicht interressiert, was die Nutzer schreiben, ziehe ich von vorher zwei vergebenen Sternen noch einmal einen ab.
66 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
War das hilfreich für dich?
O. V.
21. Juli 2022
Anfängliche Abstürze sind inzwischen behoben. Soweit bin ich mit der App zufrieden, wenn sie benötigt wird. 11.12. Update: weiterhin Absturz bei Zugriff auf Kamera und das bei einem Galaxy Z Fold 2 !! Das ist ein echtes Armutszeugnis 11/21 Schon bei Zugriffserlaubnis auf Kamera totaler Absturz!? Wenn das schon bei einem neuen Samsung passiert, was wird dann erst bei anderen Herstellern...
19 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
War das hilfreich für dich?
Ursula Schütten
28. Juli 2022
Diese App ist gut. Besser als ständig den Impfpass mitzunehmen. Vor allem wird er durch das ständige Vorzeigen auch nicht besser. Was mich stört. Warum ist es nicht möglich die Zertifikate zu aktualisieren und warum kann man das technische ablaufen nicht rausnehmen. Denn der Status ist ja nicht wirklich abgelaufen. Der Impfpass gilt ja auch weiterhin. Ohne das ich ihn erneuern muss. Jetzt bin ich mal auf eine Rückmeldung gespannt.
6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
War das hilfreich für dich?
Robert Koch-Institut
23. September 2021
Hallo, die Updates sind notwendig, um Fehler in der App zu beheben, neue Funktionen hinzuzufügen und die CovPass-App so stetig zu verbessern. Haben Sie schon die neue Funktion "EU-Ausdruck erzeugen" probiert, mit der Sie Zertifikate in PDF-Dokumente umwandeln und exportieren können? Wir hoffen, das hilft Ihnen. Viele Grüße, das Team der CovPass-App

Neuigkeiten

Dieses Update verbessert einige bereits vorhandene Funktionen der App. Beispielsweise wurde die Darstellung aller lokal gespeicherten Prüfregeln transparenter gestaltet, damit Sie sehen können, ob das verwendete Regelwerk der App zur Bestimmung der Gültigkeit Ihrer Zertifikate aktuell ist.