10K+
Downloads
Content rating
Everyone
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image
Screenshot image

About this app

Wer profitiert von der Diabetes-Uhr als App?

Alle Diabetiker, deren Angehörige, deren Berater und Therapeuten. Die App fasst das Wissen über Risikofaktoren, Folgeerkrankungen und über die Bedeutung einer guten Stoffwechseleinstellung kurz und verständlich zusammen und berücksichtigt dabei den HealthOn-Apps Ehrenkodex für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen in Apps. Mehr unter http://www.healthon.de

Alle Informationen dienen dazu, sich selbst zu orientieren oder andere zu schulen oder aufzuklären.
Natürlich kann man nicht alle Diabetiker über einen Kamm scheren…

- Typ-1 Diabetiker. Sie sind häufig schon als Kinder oder Jugendliche auf Insulin angewiesen, weil ihr Körper dieses Hormon nicht mehr produziert. Sie wissen in der Regel sehr gut über ihre Krankheit Bescheid. Sie können diese App z. B. nutzen, um ihr Wissen an andere Betroffene weiterzugeben. Die Aufklärungsarbeit in Selbsthilfegruppen wird mit der App auf dem Smartphone oder Tablet-PC visuell unterstützt.

- Typ-2 Diabetiker: Die App informiert, welche Risikofaktoren Betroffene im Auge behalten, um schwerwiegende Folgeerkrankungen zu vermeiden. Sie unterstützt die Vorbereitung auf die regelmäßigen Therapiegespräche mit dem Arzt, gibt u. a. Tipps, was man zum Termin mitbringen sollte, mit einer Checkliste als PDF.

- Früherkennung von Diabetesrisikopatienten: Die App ist geeignet, Menschen im Freundes-, Familien oder Bekanntenkreis zu erkennen, die aufgrund ihrer Risikofaktoren ein erhöhtes Risiko haben. Ein Hinweis auf einen Diabetesrisiko-Tests kann entscheiden über eine frühzeitige Diagnose und Therapie.
Updated on
Oct 30, 2013

Data safety

Developers can show information here about how their app collects and uses your data. Learn more about data safety
No information available

What's new

Die Angaben zu Risikofaktoren wurden entsprechend der neuen Versorgungsleitlinie „Therapie des Typ2-Diabetes“, Deutsch Ärzteblatt, Jg. 110, Heft 40, Oktober 2013, aktualisiert.
innerhalb der App sowie in der Checkliste zur Vorbereitung des Arzt-Patienten-Gespräches, die als Download zur Verfügung steht.