Translate the description into English (United States) using Google Translate?Translate the description back to German (Germany)

NEMSA - Netzwerk der Eltern mit Migrationsgeschichte in Sachsen-Anhalt: Elternberatung, -begleitung und –unterstützung:

Mit dieser App können Eltern mit Migrationsgeschichte aus Sachsen-Anhalt in neun Sprachen unsere sechs Berater*innen kontaktieren, um Fragen zu stellen und Probleme zu lösen zu allen Themen rund um Kita, Schule und Hort. Unsere Berater*innen arbeiten an den Standorten Halle, Magdeburg und Dessau. Im Anschluss an die Online-Beratung sind telefonische und persönliche Beratungen möglich.

Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, ein landesweites Netzwerk der Eltern mit Migrationsgeschichte aufzubauen, um durch die so gestärkte Elternschaft eine signifikante Verbesserung des Schulerfolgs der Kinder herbeizuführen. Im Projekt, das für Eltern mit Migrationsgeschichte aus Drittstaaten konzipiert wurde, werden für die Eltern folgende Leistungen angeboten:

• Beratung und Begleitung der Eltern mit Migrationsgeschichte
• Online-Beratung von Familien in verschiedenen Sprachen
• Mehrsprachige Online-Plattform mit Informationen und Materialien für Eltern
• Veranstaltungen für Eltern zu verschiedenen Themen
• Fortbildungen für engagierte Eltern als Multiplikator*innen

Beratung und Begleitung:

• Kostenlose Beratung, Begleitung und Unterstützung für Eltern mit Migrationsgeschichte zu allen Fragen und Problemen rund um Kita, Schule oder Hort
• Mehrsprachige Möglichkeiten für Beratung (Englisch, Arabisch, Vietnamesisch, Portugiesisch, Russisch, Französisch, Moore)
• Persönliche Beratung an den Standorten Halle, Dessau und Magdeburg
• Telefonische Beratung
• Online-Beratung

Veranstaltungen für Eltern zu verschiedenen Themen (je nach Interesse und Bedarf):

• Bildungssystem in Sachsen-Anhalt
• Finanzielle Unterstützung, z.B. Teilhabe und Bildung sowie Kostenübernahme bei Klassenfahrten
• Diskriminierung oder Mobbing in der Schule, usw.
• Umgang mit Medien oder Schwierigkeiten bei der Erziehung

Haben Sie Interesse an Veranstaltungen, kontaktieren Sie uns bitte.

Fortbildungen für engagierte Eltern als Multiplikator*innen

Möchten Sie sich engagieren und andere Eltern unterstützen? Dann kontaktieren Sie uns!

NEMSA ist ein Projekt des LAMSA e.V. – Landesnetzwerk der Migrantenorganisationen in Sachsen-Anhalt. Das Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e. V. ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Menschen mit Migrationshintergrund in Sachsen-Anhalt. Als Dachverband der Migrantenorganisationen vereint LAMSA Menschen unterschiedlicher Herkunft, kultureller Prägung sowie religiöser Zugehörigkeit und repräsentiert so eine Einheit der Vielfalt.
LAMSA bündelt Ressourcen und Potentiale, welche für das Gemeinwesen von außerordentlicher Relevanz sind. Seine Mitglieder bringen umfangreiche Kompetenzen und Fähigkeiten mit, die zukünftig bei der Bewältigung sozialer und kultureller Herausforderungen immer wichtiger werden.
LAMSA baut Brücken für Bevölkerungsgruppen mit Migrationshintergrund, deren gesellschaftliche Teilhabe erschwert ist. Sprachbarrieren, Unsicherheiten und Scham, aber auch Diskriminierungserfahrungen stellen bei vielen Menschen mit Migrationshintergrund ein Hemmnis dar, mit Einrichtungen und Institutionen der Mehrheitsgesellschaft in Kontakt zu treten.
LAMSA ist ein wichtiger Akteur auf den Politikfeldern Migration und Integration. Die sich als äußerst heterogen darstellenden Interessenlagen der Menschen mit Migrationshintergrund können nur durch organisierte Migrant*innen selbst geleistet werden. Sie artikulieren und vertreten ihre Interessen authentisch..
Im LAMSA haben Einrichtungen und Institutionen der Mehrheitsgesellschaft einen Ansprechpartner, um sich ein differenziertes Bild über Belange der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen mit Migrationshintergrund und über migrations- und integrationspolitische Notwendigkeiten zu verschaffen.
LAMSA steht für Zusammenarbeit in Vielfalt und ist ein Modell für ein tolerantes Miteinander.
www.lamsa.de.
NEMSA - Network of parents with migration history in Saxony-Anhalt: Parent counseling, support and support:

With this app, parents with migration history from Saxony-Anhalt can contact our six consultants in nine languages ​​to ask questions and solve problems on all topics relating to kindergarten, school and after-school care. Our consultants work in Halle, Magdeburg and Dessau. Following the online consultation, telephone and personal advice is possible.

The aim of the project is to establish a national network of parents with a migration background, in order to bring about a significant improvement in the children's school success through the strengthened parenthood. The project, which was designed for parents with migration history from third countries, offers parents the following services:
 
• Advice and support for parents with migration history
• Online counseling for families in different languages
• Multilingual online platform with information and materials for parents
• Events for parents on different topics
• Continuing education for dedicated parents as multipliers

Advice and support:

• Free counseling, support and support for parents with migration history to all questions and problems around kindergarten, school or hoard
• Multilingual opportunities for advice (English, Arabic, Vietnamese, Portuguese, Russian, French, Moore)
• Personal advice at the locations Halle, Dessau and Magdeburg
• Telefonic consultancy
• Online counseling

Events for parents on different topics (depending on interest and needs):

• Education system in Saxony-Anhalt
• Financial support, e.g. Participation and education as well as reimbursement of costs for school trips
• Discrimination or bullying at school, etc.
• Dealing with media or difficulties in education

If you are interested in events, please contact us.

Further education for committed parents as multipliers

Would you like to get involved and support other parents? Then contact us!

NEMSA is a project of LAMSA e.V. - National Network of Migrant Organizations in Saxony-Anhalt. The State Network Migrant Organizations Saxony-Anhalt (LAMSA) e. V. is a voluntary association of people with a migration background in Saxony-Anhalt. As an umbrella organization of migrant organizations, LAMSA unites people of diverse backgrounds, cultural backgrounds and religious affiliations, thus representing a unity of diversity.
LAMSA brings together resources and potential that are of extraordinary relevance to the community. Its members bring with them a wide range of competencies and skills that will become increasingly important in coping with social and cultural challenges in the future.
LAMSA builds bridges for migrant populations whose social participation is difficult. Language barriers, insecurity and shame, as well as discrimination experiences, are an obstacle for many people with a migrant background to get in touch with institutions and institutions of the majority society.
LAMSA is a major player in the fields of migration and integration. The extremely heterogeneous interests of people with a migrant background can only be achieved by organized migrants themselves. They articulate and represent their interests authentically ..
In the LAMSA, institutions and institutions of the majority society have a point of contact in order to obtain a differentiated picture of the needs of the various population groups with a migration background and of migration and integration policy needs.
LAMSA stands for cooperation in diversity and is a model for a tolerant togetherness.
www.lamsa.de.
Read more
Collapse
Loading...

What's New

Zahlreiche Verbesserungen und Bug-Fixes.
Read more
Collapse

Additional Information

Updated
July 4, 2019
Size
9.3M
Installs
10+
Current Version
1.0.4
Requires Android
5.0 and up
Content Rating
Everyone
Interactive Elements
Users Interact
Permissions
Offered By
Zone35 GmbH & Co. KG
©2019 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.