Ebooks

An awesome, globe-spanning, and New York Times bestselling journey through the beauty and power of mathematics
What if you had to take an art class in which you were only taught how to paint a fence? What if you were never shown the paintings of van Gogh and Picasso, weren't even told they existed? Alas, this is how math is taught, and so for most of us it becomes the intellectual equivalent of watching paint dry.
In Love and Math, renowned mathematician Edward Frenkel reveals a side of math we've never seen, suffused with all the beauty and elegance of a work of art. In this heartfelt and passionate book, Frenkel shows that mathematics, far from occupying a specialist niche, goes to the heart of all matter, uniting us across cultures, time, and space.
Love and Math tells two intertwined stories: of the wonders of mathematics and of one young man's journey learning and living it. Having braved a discriminatory educational system to become one of the twenty-first century's leading mathematicians, Frenkel now works on one of the biggest ideas to come out of math in the last 50 years: the Langlands Program. Considered by many to be a Grand Unified Theory of mathematics, the Langlands Program enables researchers to translate findings from one field to another so that they can solve problems, such as Fermat's last theorem, that had seemed intractable before.
At its core, Love and Math is a story about accessing a new way of thinking, which can enrich our lives and empower us to better understand the world and our place in it. It is an invitation to discover the magic hidden universe of mathematics.
Vertex algebras are algebraic objects that encapsulate the concept of operator product expansion from two-dimensional conformal field theory. Vertex algebras are fast becoming ubiquitous in many areas of modern mathematics, with applications to representation theory, algebraic geometry, the theory of finite groups, modular functions, topology, integrable systems, and combinatorics. This book is an introduction to the theory of vertex algebras with a particular emphasis on the relationship with the geometry of algebraic curves. The notion of a vertex algebra is introduced in a coordinate-independent way, so that vertex operators become well defined on arbitrary smooth algebraic curves, possibly equipped with additional data, such as a vector bundle. Vertex algebras then appear as the algebraic objects encoding the geometric structure of various moduli spaces associated with algebraic curves. Therefore they may be used to give a geometric interpretation of various questions of representation theory. The book contains many original results, introduces important new concepts, and brings new insights into the theory of vertex algebras. The authors have made a great effort to make the book self-contained and accessible to readers of all backgrounds. Reviewers of the first edition anticipated that it would have a long-lasting influence on this exciting field of mathematics and would be very useful for graduate students and researchers interested in the subject. This second edition, substantially improved and expanded, includes several new topics, in particular an introduction to the Beilinson-Drinfeld theory of factorization algebras and the geometric Langlands correspondence.
Eine Liebeserkl rung an die Mathematik und eine Autobiographie wie ein groaer russischer Roman ? der New York Times-Bestseller des brillanten Mathematikers Edward Frenkel Zwei faszinierende Erz hlungen ? die eine mathematischer Natur, die andere pers nlich ? sind in Liebe und Mathematik miteinander verwoben ? Geschickt fohrt Frenkel den Leser ? an die R nder unserer gegenw rtigen Kenntnis. Sein Ziel ist es, die Sch nheit der Mathematik for jeden sichtbar zu machen. Nature Edward Frenkels Buch Liebe und Mathematik ist im Kern eine Liebesgeschichte, die romantische Beschreibung und Liebeserkl rung eines Mannes an jene Gef hrtin, die ihm das Schicksal zugeteilt hat. Wenn ich das Buch in einem Wort zusammenfassen sollte, dann w re dieses Wort Leidenschaft. Die romantische, stellenweise poetische Prosa, der breite Bogen tiefer und profunder menschlicher Ideen und der ewige Reigen fundamentaler Fragen, die best ndig in neuem Gewand wieder auftauchen, lassen fast unweigerlich an die groaen russischen Romane von Dostojewski, Pasternak, Scholochow und all den anderen denken. Keith Devlin, Huffington Post Liebe und Mathematik ist zugleich eine Autobiographie, ein Eingangstor zum Verst ndnis der Mathematik, die so oft Furcht einfl at, und der erste allgemein verst ndliche Bericht ober das Langlands-Programm, eines der zentralen sch pferischen Projekte der heutigen Menschheit. In diesem Buch geht es in fundamentaler Weise um unser Wissen von der Realit t auf allen Ebenen. Jaron Lanier, Autor von Wem geh rt die Zukunft? Liebe und Mathematik ist nicht etwa ein abgehobener philosophischer berblick ober die Mathematik, sondern ein Bericht direkt aus dem Leben eines praktizierenden Mathematikers an der vordersten Front der Forschung. Und als solcher ist das Buch kraftvoll, leidenschaftlich und inspirierend. New York Times In der berzeugung, dass manche von uns sich nicht mit der Mathematik einlassen, weil wir sie nicht sehen k nnen, setzt Professor Frenkel sie unermodlich in Beziehung zu Dingen, die wir sehen k nnen. Ein farbensattes Lob der Zahlen. The Guardian Wenn man dieses Buch liest, fohlt man den Drang, alles fallen zu lassen und der Mathematik eine neue Chance zu geben; teilzuhaben am ultimativ Geheimnisvollen. Chris Carter, Sch pfer von Akte X (The X Files) Ein atemberaubendes Panorama der modernen Mathematik. Mario Livio, Astrophysiker und Autor von Ist Gott ein Mathematiker? und Brilliant Blunders Sollten Sie kein Mathematiker sein ? dieses Buch weckt den Wunsch, einer zu werden. Nassim Nicholas Taleb, Autor von Der schwarze Schwan und Antifragilit t _____ Stellen Sie sich vor, Sie besuchten eine Kunstschule, in der man Ihnen lediglich beibringt, wie man einen Gartenzaun streicht. Stellen Sie sich vor, man h tte Ihnen dort nie die Bilder von Picasso und van Gogh gezeigt, Ihnen noch nicht einmal gesagt, dass es diese Bilder oberhaupt gibt. So ungef hr wird an unseren Schulen Mathematik unterrichtet, und es ist daher kein Wunder, dass sie for die meisten von uns als eine zutiefst langweilige geistige bung erscheint. In Liebe und Mathematik zeigt uns der berohmtekannte Mathematiker Edward Frenkel eine Seite der Mathematik, die wir noch nie gesehen haben. Hier offenbaren sich die Sch nheit und die Eleganz eines groaen Kunstwerks. In seinem leidenschaftlichen Buch beweist Frenkel, dass die Mathematik alles andere ist als nur die Nische einiger Spezialisten: Sie rohrt vielmehr ans Herz aller Dinge und eint uns ober alle Kulturen, Zeiten und R ume hinweg. Liebe und Mathematik erz hlt zwei mit"
©2020 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.