Ebooks

Inhaltsangabe:Einleitung: Die folgende Filmanalyse widmet sich dem deutschen Spielfilm Montag kommen die Fenster von Ulrich Köhler aus dem Jahr 2006. Die Arbeit folgt dem, von Werner Faulstich für Produkt- bzw. Werksanalysen favorisiertem Vierschrittmodell. Dieses besteht aus der Handlungsanalyse, Figurenanalyse, Analyse der Bauformen und der Analyse der vermittelten Normen und Werte. Abschließend ziehe ich aus den gewonnen Erkenntnissen ein Fazit. Nach einem eingehenden Vergleich habe ich mich für die oben angesprochene Analysemethode von Werner Faulstich entschieden. Diese Methode ist meiner Meinung nach die geradlinigste, kompakteste und in ihren Einzelteilen diejenige, die am meisten auf den Film als einheitliches Kunstwerk abzielt. Die einzelnen Analyseschritte bilden die vier Hauptkapitel, die sich dann in weiter gegliederte Kapitel unterteilen. Die Erkenntnisse aus diesen Teilen der Arbeit werden im Fazit abschließend zueinander geführt. Als Arbeitsmethode wähle ich zum einen die quantitative Inhaltsanalyse und zum anderen die qualitative Inhaltsanalyse, hierbei beeinflussen sich die beiden Analysen positiv. Die erste Rezeption ist der Ansatzpunkt für den hermeneutischen Zirkel. Von hieraus lassen sich Fragen zu dem Film formulieren und es lassen sich die dokumentierten Eindrücke später verifizieren oder falsifizieren. Deshalb wähle ich als Ausgangspunkt auch die erste subjektive Rezeption, die dann durch ein ausführliches approximativ objektives Film- und Sequenzprotokoll quantitativ ratifiziert wird. Hierauf folgt dann die eigentliche Analyse des Films, deren Sinn es ist durch die Analyse der einzelnen Teile einen Schluss auf die eigentliche Message und damit auf den tieferen Sinn des Films zuzulassen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Bibliographische BeschreibungII ReferatII DanksagungII 1.Ziele, Methoden und Aufbau der Arbeit6 1.1.Rezeption6 1.2.Hinweise zum Sequenzprotokoll7 1.3.Hinweise zum Filmprotokoll7 2.Handlungsanalyse8 2.1.Inhaltsangabe8 2.2.Der Plot9 2.3.Dramatisches Modell11 2.4.Erzählstruktur / Haupt- und Nebenhandlungen13 2.5.Erzählzeit und erzählte Zeit15 2.6.Narrationsökonomie16 2.7.Fazit der Handlungsanalyse16 3.Figurenanalyse18 3.1.Charaktere18 3.1.1.Protagonist18 3.1.2.Komplexe und eindimensionale Figuren20 3.1.3.Figurenkonstellationen23 3.2.Setting23 3.3.Fazit der Figurenanalyse25 4.Bauformenanalyse26 4.1.Einstellungsgrößen26 4.2.Kamera- und Objektbewegung27 4.3.Phaseneinteilung [...]
©2019 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.