Ebooks

. Diese Arbeit enthalt einige Absatze aus meiner Schrifl:, . Ratedemokratie und Parlamenta rismus{laquo}, Berlin 1968. 1 Peter von Oertzen: Betriebsrate in der Novemberrevolution, Eine politikwissenschafl:liche Untersuchung uber Ideengehalt und Struktur der betrieblichen und wirtschafl:lichen Arbeiter rate in der deutschen Revolution 1918/19, Dusseldorf 1963, S. 11. 2 Robert Michels: Soziologie des Parteiwesens, Stuttgart 1957, S. 351 £I. 3 Otto Stammer:, . Gesellschafl: und Politikc, in: Handbuch der Soziologie, Hrsg. von Werner Ziegenfup, Stuttgan 1955, S. 602. 4 Ernst Forsthoff: Lehrbuch des Verwaltungsrechts, Bd. I., Munchen, Berlin 1956, S. 35, Anm. 4. 5 Eberhard Kolb: Die Arbeiterrate in der deutschen Innenpolitik 1918-1919, Dusseldorf 1962, S. 359. 6 Rene Konig:, . Grundlagen der soziologischen Forschungsmethoden{laquo}, in: Sozialwissenschafl: und Gesellschafl:sgestaltung, Festschrifl: fUr Gerhard Weisser, Berlin 1963, S. 32. 7 Ich lehne mich hier sehr eng - zum Teil wordich - an den Katalog von Peter von Oertzen (a. a. 0., S. 10) an, den ich an einigen Stellen freilich verandere. Der wesendiche Unterschied zwischen Peter von Oertzen und mir besteht darin, dafi er, wie auch Udo Bermbach in seinem Aufsatz:, . Ansatze zu einer Kritik des Ratesystemsc, in: Berliner Zeit schrifl: fur Politologie, 9. Jg., Nr. 4, 1968, S. 23, den stufenfOrmigen Aufbau der Rate demokratie und die damit verbundenen indirekten Wahlen unberiidtsichtigt lieB. 8 Dieter Schneider, Rudolf Kuda: Arbeiterrate in der Novemberrevolution. Ideen, Wirkun gen, Dokumente. Frankfurt am Main 1968, S. 26. 9 Hermann Heller: Remtsstaat oder Diktatur?, Tubingen 1930, S. 32.
©2019 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.