Similar Ebooks

Dieses eBook: "Deutsche Fahrten: Reise- und Kulturbilder aus Anhalt und Thüringen" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Karl Emil Franzos (1848-1904) war ein zu seiner Zeit sehr populärer österreichischer Schriftsteller und Publizist. Seine Erzählungen und Romane reflektieren die Welt des osteuropäischen Judentums und die Spannungen, denen er als Jude und Deutscher in Galizien und der Bukowina ausgesetzt war. Seine Reisebeiträge waren beliebt, weswegen ihn die Neue Freie Presse von 1874 bis 1876 auf Reisen in die östliche Hälfte der Habsburgermonarchie schickte. Es entstanden kulturhistorische und ethnografische Kulturbilder, die, nach Abdruck in der Zeitung als Buch unter dem Titel Aus Halb-Asien zusammengefasst und immer wieder aktualisiert, in mehreren Auflagen erschienen und sehr erfolgreich wurden. 1878 und 1888 erschienen weitere Sammlungen solcher Kulturbilder (Vom Don zur Donau beziehungsweise Aus der grossen Ebene). Aus dem Buch: "Berlin ausgenommen, kenne ich keine Stadt im Reich, die sich seit einem Menschenalter so gewandelt hätte wie Straßburg. Aber Berlin ist nur eben aus einer unhistorischen, großen, armen eine ebensolche riesige, reiche Stadt geworden; der Grundcharakter ist derselbe geblieben. Anders hier; das alte, nicht überall schöne, aber im Charakter merkwürdig einheitliche Straßburg ist heute ein Gemisch von Alt und Neu; daneben ist im Norden und Osten eine gewaltige, im guten wie im unguten Sinn des Worts moderne Stadt erstanden; mehr als den Namen haben beide nicht gemein."
Der Band versammelt ausgewählte Werke des deutsch-jüdischen Autors Karl Emil Franzos (1847–1904) mit den beiden thematischen Schwerpunkten „Kultur- und Reisebilder“ sowie „Literaturhistorische Schriften“. Diese beiden Teile des Werkkomplexes deuten bereits die Bandbreite seiner schriftstellerisch-feuilletonistischen Arbeiten an.
Bekannt wurde er schon zu Lebzeiten durch seine unterhaltsamen und kulturhistorisch wertvollen Reiseberichte und ethnographischen Schilderungen.
Wiederzuentdecken ist heute aber vor allem der scharfsinnige Literaturkritiker Franzos. Der zweite Teil der Publikation vereint daher erstmals die aus seiner Beschäftigung mit dem Leben und Werk verschiedener deutschsprachiger Literaten entstandenen Texte – u.a. über Heinrich Heine und den zu seiner Zeit zunehmend in Vergessenheit geratenen Georg Büchner, dessen Gesamtwerk Franzos 1879 herausgab.
Der Wert der hier versammelten Feuilletons liegt auch in der Widerspiegelung der zeitgenössischen literatur- und geistesgeschichtlichen Diskurse, die Franzos akribisch dokumentiert und mit eigenen Überlegungen und Ansätzen bereichert hat.

This volume brings together selected works by the German-Jewish author Karl Emil Franzos (1847-1904) under the two themes of ‘culture and travel’ and ‘literary history’. These aspects of his work indicate the breadth of his literary and journalistic writings.
Franzos was well known even in his own lifetime for travel writings and ethnographic works which are both enjoyable and of cultural and historical value. Today, however, Franzos the astute literary critic remains to be rediscovered. The second part of this book therefore brings together for the first time texts which reflect his engagement with the life and work of various German literary figures, including Heinrich Heine and Georg Büchner, who was largely forgotten at the time and whose complete works Franzos edited for publication in 1879.
The articles collected here are also a valuable reflection of contemporary literary and intellectual discourse, which Franzos documented meticulously and enriched with his own thoughts and ideas.
©2019 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.