Kundenberatung: Erfolgreich durch die mündliche Prüfung Herausgegeben von Josef Ullinger, Ausgabe 7

Springer-Verlag
1
Free sample

Nur wer weiß, was in der mündlichen Prüfung verlangt wird, kann mit dem Prüfungsfall und den Fragen der Prüfer richtig umgehen. Das Buch zeigt, worauf sie achten müssen und bietet mit seinen Übungsfällen eine optimale Vorbereitung auf das gefürchtete mündlichen Prüfungsgespräch. Die 7. Auflage wurde in wichtigen Themenbereichen aktualisiert.
Read more

About the author

Achim Schütz ist langjährig erfahren in der Kreditwirtschaft. Er war viele Jahre Trainer für Auszubildende in der Vorbereitung auf die mündliche Prüfung.

Read more
5.0
1 total
Loading...

Additional Information

Publisher
Springer-Verlag
Read more
Published on
Jun 28, 2012
Read more
Pages
190
Read more
ISBN
9783834943064
Read more
Read more
Best For
Read more
Language
German
Read more
Genres
Business & Economics / Finance / General
Business & Economics / General
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
In Ihrer mündlichen Prüfung zum geprüften Bankfachwirt (IHK) wird von Ihnen verlangt, dass Sie souverän Kundengespräche führen und Präsentationen halten können. Dabei handelt es sich um einen Drahtseilakt der kundenorientierten Vorgehensweise auf hohem fachlichem Niveau. In der Prüfung wird eine entsprechende Situation simuliert, die eine gezielte Vorbereitung erfordert. Das Buch wird Ihnen helfen diese Herausforderung erfolgreich zu meistern. Sie werden lernen, Ihre Prüfung systematisch vorzubereiten und Ihr Verkaufsgespräch klar zu strukturieren. Aber über die mündliche Prüfung hinaus eignet sich das Buch als Nachschlagewerk und zur Auffrischung bzw. Vertiefung der Kenntnisse für erfahrene Praktiker. Um Ihnen alle Trümpfe zum erfolgreichen Bestehen der Prüfung an die Hand zu geben, ist das Buch wie folgt aufgebaut: Zunächst wird Ihnen die ideale Vorgehensweise zur Führung von erfo- reichen Kundengesprächen erläutert. Darüber hinaus gehen wir auf die wichtigsten Bausteine einer gelungenen Präsentation und das kleine 1 x 1 der Rhetorik ein. Im dann folgenden, sehr viel umfangreicheren Teil, werden Fälle zu den drei Vertiefungsfächern vorgestellt, wie sie auch in Ihrer Prüfung vorkommen können. Den Teil Privatkundengeschäft hat Margit Burgard, den Teil Im- biliengeschäft Olaf Fischer und den Teil Firmenkundengeschäft Achim Schütz verfasst. Dabei deckt das Buch sowohl die fachliche als auch die handlungsorientierte Komponente für jeden individuellen Fall ab. Die A- führungen beziehen sich auf den Rechtsstand 2007. Nachdem Sie die verschiedenen Kapitel dieser Lektüre durchgearbeitet haben, sind Sie für den Ernstfall bestens gewappnet.
Inhaltsangabe:Einleitung: Aktuelle Trends des Ausschüttungsverhaltens in den USA: Dividends are simply divine.. So lautet der Titel eines Beitrags über den Trend stetig wachsender Dividendenausschüttungen der US-Konzerne der US-amerikanischen Zeitschrift Business Week . Allerdings genießt die Dividende weltweit einen höheren Stellenwert als in den USA. So liegt die USA bei einem Vergleich mit europäischen Ländern mit ihrer Dividendenrendite von durchschnittlich 1,375 Prozent an letzter Stelle. Einen starken Rückgang hatte die Dividendenrendite im Standard&Poor ́s 500 Aktienindex von über 4 Prozent in 1990 auf fast 1 Prozent in 1999 zu verzeichnen. Diese starke Abnahme wurde auch durch das starke Wachstum des Aktienrückkaufvolumens beeinflusst. So stieg das Aktienrückkaufvolumen in den letzten 30 Jahren von 3,6 Mrd. US-Dollar in 1977 auf über 2.000 Mrd. USD in 2005. Trotzdem ist auch in den USA wieder ein Anstieg der Dividendenzahlungen zu verzeichnen. So zahlte die Microsoft Corporation erstmals 2004 eine Dividende von 16 Cents pro Aktie. Auch die Unternehmen aus dem Informationstechnologiebereich der S&P 500 Unternehmen erhöhten 2003 ihre Dividendenzahlungen um 95 Prozent gegenüber 2002. Somit erreichte auch die Dividendenrendite der S&P 500-Unternehmen im Juli 2008 erstmals wieder eine Höchstmarke von 2,49 Prozent seit Juni 1995. Insbesondere wird diese Entwicklung unterstützt durch Verabschiedung des Jobs and Growth Tax Relief Reconciliation Act of 2003, wonach Dividenden und Kursgewinne pauschal mit 15 Prozent besteuert werden. Jedoch stehen bei 34 Unternehmen im S&P 500 die Dividendenzahlungen auf der Kippe, da unter anderem General Motors, Motorola und die New York Times im Jahr 2007 mehr Dividenden zahlten, als dass sie freien Cashflow generierten. Laut Analysten können die Unternehmen diese Ausschüttungshöhen nicht lange beibehalten und werden ihre Dividenden in naher Zukunft kürzen. Dies ist eine Folge des mangelnden Wachstums der US-Wirtschaft. Trotzdem nimmt das kumulierte Dividendenvolumen der S&P 500 Konzerne stetig zu. Diese Situation kommentiert der Analyst David Darst von Morgan Stanley Global Wealth Management wie folgt: Dividendenzahlungen spielen besonders dann eine Rolle, wenn sich der Markt seitwärts bewegt : Sicher ist, dass Unternehmen ihre erhöhten Dividendenzahlungen auch als Marketinginstrument nutzen, um weitere Aktionäre zu gewinnen und um somit Kurssteigerungen zu erzielen. Ob aber die Dividendenpolitik für den [...]
Seit dem 1. August 1998 ist nun die neue Prüfungsordnung im Berufs bild Bankkaufmann/-frau in Kraft. Seither hat sich gerade im Prüfungs teil Kundenberatung einiges verändert. Um Sie für die bevorstehende Prüfung fit zu machen, habe ich dieses Buch verfasst. Es soll Ihnen helfen, Ihre Prüfung systematisch vorzubereiten und Ihr Verkaufsge spräch klar zu strukturieren. Um Ihnen alle Trümpfe zum erfolgreichen Bestehen der Prüfung an die Hand zu geben, ist das Buch in drei Bereiche aufgeteilt: • Der erste Teil des Buches zeigt Ihnen ganz allgemein, wie die mündliche Prüfung abläuft, was Sie in Ihrer Prüfung beachten soll ten und wie Sie ein Kundengespräch idealerweise aufbauen und führen. • Da es aber mit dem Wissen um den Aufbau und das Führen eines Gespräches allein nicht getan ist, hilft Ihnen der zweite Teil des Buches, wie Sie Ihren konkreten Fall in den Griff bekommen, sich mit System so vorbereiten, dass nichts mehr schief gehen kann. • Im dritten und letzten Teil des Buches wird Ihr Wissen aus den beiden ersten Bereichen angewandt und vertieft. Sie werden an hand praktischer Fälle, wie sie Ihnen auch in der Prüfung begeg nen können, Ihr verkäuferischesGeschick schulen und mit Fach wissen kombinieren. Sie werden lernen, wie Sie Problemsituatio nen erfolgreich meistern und schließlich als strahlender Sieger aus der Prüfung hervorgehen. Nachdem Sie die verschiedenen Kapitel dieser Lektüre durchgearbeitet haben, sind Sie für den Ernstfall bestens gerüstet.
In Ihrer mündlichen Prüfung zum geprüften Bankfachwirt (IHK) wird von Ihnen verlangt, dass Sie souverän Kundengespräche führen und Präsentationen halten können. Dabei handelt es sich um einen Drahtseilakt der kundenorientierten Vorgehensweise auf hohem fachlichem Niveau. In der Prüfung wird eine entsprechende Situation simuliert, die eine gezielte Vorbereitung erfordert. Das Buch wird Ihnen helfen diese Herausforderung erfolgreich zu meistern. Sie werden lernen, Ihre Prüfung systematisch vorzubereiten und Ihr Verkaufsgespräch klar zu strukturieren. Aber über die mündliche Prüfung hinaus eignet sich das Buch als Nachschlagewerk und zur Auffrischung bzw. Vertiefung der Kenntnisse für erfahrene Praktiker. Um Ihnen alle Trümpfe zum erfolgreichen Bestehen der Prüfung an die Hand zu geben, ist das Buch wie folgt aufgebaut: Zunächst wird Ihnen die ideale Vorgehensweise zur Führung von erfo- reichen Kundengesprächen erläutert. Darüber hinaus gehen wir auf die wichtigsten Bausteine einer gelungenen Präsentation und das kleine 1 x 1 der Rhetorik ein. Im dann folgenden, sehr viel umfangreicheren Teil, werden Fälle zu den drei Vertiefungsfächern vorgestellt, wie sie auch in Ihrer Prüfung vorkommen können. Den Teil Privatkundengeschäft hat Margit Burgard, den Teil Im- biliengeschäft Olaf Fischer und den Teil Firmenkundengeschäft Achim Schütz verfasst. Dabei deckt das Buch sowohl die fachliche als auch die handlungsorientierte Komponente für jeden individuellen Fall ab. Die A- führungen beziehen sich auf den Rechtsstand 2007. Nachdem Sie die verschiedenen Kapitel dieser Lektüre durchgearbeitet haben, sind Sie für den Ernstfall bestens gewappnet.
In Ihrer mündlichen Prüfung zum geprüften Bankfachwirt (IHK) wird von Ihnen verlangt, dass Sie souverän Kundengespräche führen und Präsentationen halten können. Dabei handelt es sich um einen Drahtseilakt der kunden- und handlungsorientierten Vorgehensweise auf hohem fachlichem Niveau. Daher soll Ihnen dieses Buch dabei helfen diese Herausforderung erfolgreich zu meistern. Sie werden lernen, Ihre Prüfung systematisch vorzubereiten und Ihr Verkaufsgespräch klar zu strukturieren. Aber über die mündliche Prüfung hinaus eignet sich das Buch als Nachschlagewerk und zur Auffrischung bzw. Vertiefung der Kenntnisse für erfahrene Praktiker. Um Ihnen alle Trümpfe zum erfolgreichen Bestehen der Prüfung an die Hand zu geben, ist das Buch wie folgt aufgebaut: ~ Zunächst wird Ihnen die ideale Vorgehensweise zur Führung von erfolgreichen Kundengesprächen erläutert. Darüber hinaus gehen wir auf die wichtigsten Bausteine einer gelungenen Präsentation und das kleine 1 x 1 der Rhetorik ein. ~ Im dann folgenden, sehr viel umfangreicheren Teil, werden Fälle zu den drei Vertiefungsfächern vorgestellt, wie sie auch in Ihrer Prüfung vorkommen können. Den Teil Privatkundengeschäft hat Margit Burgard, den Teil Immobiliengeschäft Olaf Fischer und den Teil Firmenkundengeschäft Achim Schütz verfasst. Dabei deckt das Buch sowohl die fachliche als auch die handlungsorientierte Komponente für jeden individuellen Fall ab. Die Ausführungen beziehen sich auf den Rechtsstand 2004. Nachdem Sie die verschiedenen Kapitel dieser Lektüre durchgearbeitet haben, sind Sie für den Ernstfall bestens gewappnet.
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.