Milchgeil: Band 1

Anna Summers

Vanessa trinkt jeden Morgen brav ihr Glas Milch, aber heute ist alles anders. Woher kommt diese leckere Milch in der unbeschrifteten Glasflasche? Und warum kann sie an nichts anderes mehr denken?
Vanessa muss ihre Freundin Helen melken, ein Erlebnis, dass für beide erotischer ist, als sie je gelaubt hätten.

Diese 3400+ Worte lange Geschichte enthält explizite Szenen mit Laktation, Melken, Milchspielen und einer jungen Frau, die das erste Mal die Milch ihrer Mitbewohnerin kosten darf. Ab 18!
Alle Charaktere in diesem Buch sind 18 Jahre alt oder älter. Diese Geschichte ist Fiktion, jede Ähnlichkeit mit reellen Personen, Orten oder Geschehnissen sind reiner Zufall
Read more

Reviews

Loading...

Additional Information

Publisher
Anna Summers
Read more
Published on
Jan 1, 102
Read more
Pages
40
Read more
Language
German
Read more
Genres
Fiction / Erotica / General
Fiction / Erotica / Lesbian
Fiction / Romance / Erotica
Political Science / General
Read more
Content Protection
This content is DRM free.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
M.C. Hanlon
Sie hatte doch wohl nicht tatsächlich schon wieder einen Jungen da? Hanna dieses kleine Luder. Brittas Schwester Hanna war nur zwei Jahre jünger als sie und gerade im letzten Monat achtzehn geworden, aber schon seit Jahren bezweifelte Brit ernsthaft, ob sie wirklich ihre Schwester sein konnte, ob man sie nicht vielleicht im Krankenhaus vertauscht hatte. 

Die Besuche der Jungs wären auch bei weitem nicht so schlimm gewesen, wenn Hanna nicht mit jedem von ihnen rumgefickt hätte. 

Brittas Erfolg bei Jungs war, nun, maßvoll, dezent, zurückhaltend, so wie sie – und wie sie ihren Erfolg gerne vor sich selbst darstellte. Die Wahrheit war, sie hatte keinen. Sie konnte sich dies ebenso wenig erklären, wie ihre Freundinnen. Britta war bildhübsch und hatte eine engelhafte Ausstrahlung. Doch man ließ sie links liegen.

Und dieses kleine Luder ließ sich beinahe jeden Tag das Hirn rausvögeln. Und diese kleine Schlampe war dabei noch dazu völlig schamlos.

Seit die Eltern vor zwei Wochen in Urlaub gefahren waren hatte Hanna tatsächlich täglich Besuch gehabt. Wohlgemerkt nicht erst Abends, sondern am Nachmittag, quasi so schnell wie irgend möglich nach der Schule. Unter dem Vorwand, man lernte zusammen, war im Laufe der Wochen eine ganze Abordnung von Jungs angetrabt und waren, nach Brittas Meinung deutlich länger geblieben, als zum Lernen wohl nötig gewesen wäre. Und es war tatsächlich jeden Tag ein anderer gewesen. Da kam mal ein Ernie, Walt, Hasso, Hardy und Frank, Bernie, Sly und wasauchimmer wer noch. Britta hatte aufgehört sich die Namen zu merken und mitzuzählen als sie dieses Treiben langsam aber sicher reichlich degoutant fand.

Und seit es so heiß war, hatte diese kleine Schlampe kaum mehr etwas an, zum 'Lernen'. In Unterwäsche oder im Bikini lief sie nervös herum, wenn sie Besuch erwartete, ging in der Regel unter die Dusche bevor ihre 'Jungs' etwas später kommen sollten und lief dazwischen neuerdings splitterfasernackt im Haus umher. Sie war einfach schamlos. Ekelhaft.

Die Story

Die Zwei Schwestern sind ein wenig verschieden… die Ältere ist tugendhaft und zurückhaltend. Die Jüngere nicht so sehr. Sie neigt zu ausschweifenden Abenteuern mit ihren männlichen Altersgenossen.

Die jungen Menschen leben Freikörperkultur, unbekleidet, freizügig, zeigefreudig. Eine erotische Geschichte um das Verhältnis zweiter ungleicher Schwestern, die eine lustvoll und schamlos und die andere das Gegenteil. Sexy Unterhaltung, eine Party mit viel Liebe.

Zwei Schwestern ist Story Nr. 39 des Bestseller Autors M.C. Hanlon. 14.000 Worte auf ca. 30 Seiten. Lüstern. Tabulos. Humorvoll. Schamlos. Anregend. Erotisch.

©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.