Die Stadt der Anderen: Geschichten. Mit Fotografien von Maria Sewcz

Free sample

Jeder hat sein Bild von Berlin. Wie aber sehen die anderen die Stadt? Sehen sie dieselbe Stadt – oder eine völlig andere? Assaf Alassaf, Jane Flett, Lucy Fricke, Maren Kames, Tilman Rammstedt und Érica Zíngano verabredeten sich im Herbst 2017 jeweils zu zweit zu Spaziergängen durch Berlin. Begleitet hat sie die Fotografin Maria Sewcz mit ihrem eigenen künstlerischen Blick. Literatur und Fotografie trafen auf Stadt. Aus diesen individuellen Touren entwickelten die Autoren und Autorinnen Texte über eine Metropole im Wandel. Sie eröffnen einander neue Perspektiven, erzählen neue Geschichten und alte Geschichten neu – von der Besetzung der Volksbühne, einer Flüchtlingsunterkunft in Zehlendorf, von der Sonnenallee, der Cuvrybrache und dem Westberliner Zoo.
Read more
Loading...

Additional Information

Publisher
mikrotext
Read more
Published on
Dec 20, 2017
Read more
Pages
90
Read more
ISBN
9783944543598
Read more
Language
German
Read more
Genres
Fiction / General
Fiction / Urban
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Träumen wir nicht alle davon, uns mit allen Behörden dieser Welt gut zu stellen? Noch besser, wenn ein deutscher Botschafter unser Freund wäre! Ein komisch-kritischer Roman über die Warterei auf ein Visum. „Eine Perle in der Flüchtlingsdebatte.“ ZDF/Aspekte „Geradezu existenzialistische Tiefe, gleichzeitig ... lockerleichtes Fabulieren, diese arabische Erzähltradition.“ Deutschlandradio „Das Buch der Stunde.“ Literarische Welt Während die Bürokratie langsam oder besser: gar nicht mahlt, entpuppt sich die Geschichte dieser scheinbaren Zweckfreundschaft als etwas völlig anderes. Bald sind die Rollen vertauscht. Der vermeintliche syrische Bittsteller hilft dem Diplomaten aus den absurden Schlamasseln, in die dieser sich verstrickt: eine durch Taubenzüchtung ausgelöste Ehekrise, ein aussichtsloser Investitionsplan für das Botschaftsgelände, ein wahnwitziges Fotoshooting. Ein fulminanter, komischer Roman voller Selbstironie über die kafkaeske Warterei auf ein Visum und über eine seltsam zärtliche und groteske Annäherung. Assaf Alassaf wurde 1976 in Deir ez-Zor, Syrien geboren. Seit 2007 hat er zahlreiche Artikel in arabischen Tageszeitungen wie Al Hayat und Al Mustakbal veröffentlicht. Seit Anfang 2014 lebt er in Beirut und arbeitet als Zahnarzt in einem medizinischen Zentrum für syrische Flüchtlinge. Die Texte über Abu Jürgen, den fiktiven deutschen Botschafter entstanden in der Zeit zwischen November 2014 und Februar 2015 auf Facebook. Sandra Hetzl wurde 1980 in München geboren und lebt in Beirut. Sie studierte an der UdK Visual Culture Studies, arbeitet als Literaturübersetzerin aus dem Arabischen. Außerdem ist sie der Kopf hinter 10/11. Weitere Informationen hier https://www.facebook.com/10.11.collective.
Träumen wir nicht alle davon, uns mit allen Behörden dieser Welt gut zu stellen? Noch besser, wenn ein deutscher Botschafter unser Freund wäre! Ein komisch-kritischer Roman über die Warterei auf ein Visum. „Eine Perle in der Flüchtlingsdebatte.“ ZDF/Aspekte „Geradezu existenzialistische Tiefe, gleichzeitig ... lockerleichtes Fabulieren, diese arabische Erzähltradition.“ Deutschlandradio „Das Buch der Stunde.“ Literarische Welt Während die Bürokratie langsam oder besser: gar nicht mahlt, entpuppt sich die Geschichte dieser scheinbaren Zweckfreundschaft als etwas völlig anderes. Bald sind die Rollen vertauscht. Der vermeintliche syrische Bittsteller hilft dem Diplomaten aus den absurden Schlamasseln, in die dieser sich verstrickt: eine durch Taubenzüchtung ausgelöste Ehekrise, ein aussichtsloser Investitionsplan für das Botschaftsgelände, ein wahnwitziges Fotoshooting. Ein fulminanter, komischer Roman voller Selbstironie über die kafkaeske Warterei auf ein Visum und über eine seltsam zärtliche und groteske Annäherung. Assaf Alassaf wurde 1976 in Deir ez-Zor, Syrien geboren. Seit 2007 hat er zahlreiche Artikel in arabischen Tageszeitungen wie Al Hayat und Al Mustakbal veröffentlicht. Seit Anfang 2014 lebt er in Beirut und arbeitet als Zahnarzt in einem medizinischen Zentrum für syrische Flüchtlinge. Die Texte über Abu Jürgen, den fiktiven deutschen Botschafter entstanden in der Zeit zwischen November 2014 und Februar 2015 auf Facebook. Sandra Hetzl wurde 1980 in München geboren und lebt in Beirut. Sie studierte an der UdK Visual Culture Studies, arbeitet als Literaturübersetzerin aus dem Arabischen. Außerdem ist sie der Kopf hinter 10/11. Weitere Informationen hier https://www.facebook.com/10.11.collective.
1 天 2 頁,動員全球 33 個城市、近 3 千名讀者的共同創作計畫

德國文壇新星堤爾曼 書寫橫跨 1,233 公里的追索與愛


臺灣駐德國大使│謝志偉 專文推薦


昨日糾纏不休,未來看似遙遙無期

但只要追逐時間的腳步,堅持到最後一秒,希望總會來臨,明日總會待續


1972 年 6 月 30 日,一對各自背負著創傷的男女,一個在南法馬賽,一個在德國法蘭克福,兩人互不相識。他們深陷在回憶的漩渦中,不知道未來在哪;然而「未來」早已苦苦等待,期盼兩人相逢。為了找尋生存的意義,兩人不約而同地決定前往巴黎。只是這一路上,想摻一腳湊熱鬧的還真不少!


黑道老大想藉此趟旅程,完成一件「大事」;毛帽少年沿途寫下每個人的話語,祕密全藏在筆記本內;被舊情人糾纏的新娘,得設法尋回失蹤的新郎;一把擊碎時間的榔頭,一隻逃向天際的羊;一只裝著結局的行李箱,還有三個穿毛皮大衣的神祕男人……大家的目標不同,目的卻都一致——在今夜登上巴黎鐵塔!


一場愛與荒誕、憂鬱中帶點幽默的時空之旅,就此展開——


【媒體讚譽】


極富冒險精神的文學實驗。

——《新奧斯納布呂克報》(Neue Osnabrücker Zeitung)


關於愛情、悲傷和欲望的詼諧之作,極為出色。

——《西德日報》(Westdeutsche Zeitung)


這個為期三月的計畫,無疑為出版業注入了活水。

——《悅讀網》(Lesevergnügen)


游移於文字遊戲和世界文學、荒誕想法和偉大素材之間的詼諧之作。

——《法蘭克福匯報》(Frankfurter Allgemeine Zeitung)


拉姆施泰特讓胡言亂語也能閃閃發光,沒有人會質疑他的小說的真實性。

——《北德廣播電台文化頻道》(NDR Kultur)


《明日待續》的筆觸輕快、想像力豐富,多希望拉姆施泰特可以繼續寫下去!

——《西南新聞報》(Südwestpresse)


追蹤讀者的評論幾乎跟這本小說本身一樣絕妙有趣,讓我每個早晨都充滿希望。

——《新威斯特法倫報》(Neue Westfälische)


在這段期間,每天早上都能讀上新的一段,如同一場美麗的晨間儀式……一部妙不可言的文學作品就此誕生。

——《南德日報》(Süddeutsche Zeitung)


《明日待續》是我最忠實的 WhatsApp 聯絡人,比家人和朋友還更頻繁傳訊息……由讀者評論和作者回應來共同完成創作,這實在太好玩了,拜託,千萬還要有明天!

——《法蘭克福評論報》(Frankfurter Rundschau)


《明日待續》集奇幻、有趣、輕快、聰明於一書,用文字打造了一部公路電影。堤爾曼在文學的框架下,頻頻探尋創新的可能性。精采絕倫!

——《德國文化廣播電台》(Deutschlandradio Kultur)


很少有人會用「詩角力」(Poetry Slam)的風格、每天一點點來延續一個故事,讓早上的 WhatsApp 問候和晚上的睡前故事相互回應……有時會需要很久,才能讓明天得以繼續!

——《漢諾威匯報》(Hannoversche Allgemeine Zeitung)


每個早晨連載小說不算是新鮮概念,但將之上線並數位化,則頗為創新、極具時代意義……連載小說讓讀者有機會進入書的創作過程,讓人感覺與書本更為接近。……《明日待續》讓人每天咬著手指期待隔天、期待故事有個美好結局。

——德國線上藝文雜誌《postmondän》 



出版社 商周出版 (城邦)

©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.