Chronica der freyen Reichs Statt Speyr: darinn von dreyerley fürnemblich gehandelt, erstlich vom Ursprung ... deß Regiments, zum andern von Anfang vnnd Uffrichtung deß Teutschen Reichs ... zum dritten ... Beschreibung der Bischoffen zu Speyr ...

Rosa

Reviews

Loading...

Additional Information

Publisher
Rosa
Read more
Published on
Dec 31, 1612
Read more
Pages
1024
Read more
Language
German
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Christoph Lehmann
„Warum sollten wir Automanager aus Italien oder Frankreich anheuern?“ Die deutsche Autoindustrie ist weltweit führend, hier wurde das Auto erfunden. Diese Aussage eines Vorstandsmitglieds eines deutschen Automobilbauers versinnbildlicht die streng konservative und ignorante Zukunftshaltung einer gesamten Branche und zugleich einer der bedeutendsten deutschen Industriezweige. Solch eine Denkweise kann der deutschen Automobilindustrie in Zeiten rapiden technischen Fortschritts jedoch zum Verhängnis werden. Einflussfaktoren wie eine stark wachsende Weltbevölkerung, demografischer Wandel und zunehmende Urbanisierung stellen die (deutsche) Automobilindustrie vor Herausforderungen, die bald zu der Frage führen können, ob Menschen zukünftig überhaupt noch eigene Autos besitzen wollen. Während viele Autohersteller derzeit noch über zukünftige Antriebskonzepte ohne den Rohstoff Öl diskutieren, schafft der amerikanische Elektroautobauer Tesla harte Fakten: ein rasantes Wachstums- und Entwicklungstempo, ein Börsenwert, der sich binnen eines Geschäftsjahres fast verdoppelte und Millioneninvestitionen kündigen an, dass die gesamte Automobilbranche vor einem radikalen Umbruch steht. Diese Entwicklungstendenzen stellen die deutsche Automobilindustrie vor neue Herausforderungen und erfordern eine aktive Restrukturierung der Management- und Innovationsprozesse sowie der langfristigen strategischen Ausrichtung um auch zukünftig den veränderten Anforderungen gerecht zu werden und so langfristig die Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen. Das Ziel dieser Masterarbeit ist es, die relevanten Entwicklungstendenzen der deutschen Automobilindustrie vor dem Hintergrund verändernder Rahmenbedingungen darzustellen. Unterstützend dazu werden aktuell relevante Absatzmärkte analysiert, strukturiert und zukünftige Wachstumsmärkte identifiziert. Basierend auf diesen Erkenntnissen werden die veränderten Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte aus Hersteller- und Handelssicht erfasst, die Ursachen begründet und daraus Handlungsfelder und -empfehlungen für die Hersteller abgeleitet.
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.