Der fremde Tibeter: Shan ermittelt. Roman

Aufbau Digital
Free sample

"Gute Bücher entführen den Leser an Orte, die er nicht so einfach erreichen kann: ein ferner Schauplatz, eine fremde Kultur, eine andere Zeit oder in das Herz eines bemerkenswerten Menschen. Eliot Pattison leistet in seinem Roman all dies auf brillante Art und Weise." Booklist. Fernab in den Bergen von Tibet wird die Leiche eines Mannes gefunden - den Kopf hat jemand fein säuberlich vom Körper getrennt. Shan, ein ehemaliger Polizist, der aus Peking nach Tibet verbannt wurde, soll rasch einen Schuldigen finden, bevor eine amerikanische Delegation das Land besucht. Immer tiefer dringt Shan in die Geheimnisse Tibets ein. Er findet versteckte Klöster, Höhlen, in denen die Tibeter ihren Widerstand organisieren - und muss sich bald entscheiden, auf welcher Seite er steht. In den USA wurde dieses Buch mit dem begehrten "Edgar Allan Poe Award" als bester Kriminalroman des Jahres ausgezeichnet.
Read more

About the author

Eliot Pattison ist Journalist und Rechtsanwalt. Er ist oft nach Tibet und China gereist und lebt mit seiner Familie in Oley, Pennsylvania. Er hat mit seiner Tibet-Serie um den Ermittler Shan eine Thriller-Serie der Sonderklasse geschrieben. Aus der Shan-Serie sind lieferbar. „Der fremde Tibeter“, „Das Auge von Tibet“, „Das tibetische Orakel“, „Der verlorene Sohn von Tibet“, „Der Berg der toten Tibeter“ sowie „Der tibetische Verräter“ und „Der tibetische Verräter“. Der neue Roman „Tibetisches Feuer“ erscheint im Frühjahr 2016. Von Eliot Pattison liegen außerdem ein Roman über den Highlander Duncan „Das Ritual“ und der Roman „Die Asche der Erde“ vor.

Thomas Haufschild, geb. 1967, arbeitet seit 1991 als Übersetzer und hat alle Romane von Eliot Pattison ins Deutsche übertragen.

Read more

Reviews

Loading...

Additional Information

Publisher
Aufbau Digital
Read more
Published on
Jul 1, 2013
Read more
Pages
493
Read more
ISBN
9783841207159
Read more
Language
German
Read more
Genres
Fiction / General
Fiction / Mystery & Detective / Historical
Read more
Content Protection
This content is DRM free.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more
Eligible for Family Library

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Arthur Conan Doyle
Vollständig überarbeitete, korrigierte und illustrierte Fassun

Mit 35 Illustrationen

Wie kann man Sherlock Holmes nicht kennen? Den berühmtesten Detektiv der Geschichte, der mit seinem messerscharfen Verstand und seiner Ermittlungsart als Vorlage für fast alle kriminalistischen Nachfolger diente.

Hier lernen Sie das lesenswerte Original kennen.

Dieser Band beinhaltet folgende Kurzgeschichten:

- »Fünf Apfelsinenkerne« (»The Five Orange Pips«)
Sherlock Holmes und Dr. Watson werden von dem jungen John Openshaw um Hilfe gebeten. Sein Onkel und sein Vater starben nach dem Erhalt fünf getrockneter Apfelsinenkerne. Und nun hat er selbst solche per Post bekommen.

- »Der Katechismus der Familie Musgrave« (»The Musgrave Ritual«)
Holmes erzählt Watson von einem seiner ersten Aufträge: Reginald Musgrave, ein Bekannter aus Sherlocks College-Zeiten, bat ihn damals um Hilfe, da auf seinem Landsitz zwei Menschen spurlos verschwunden waren.

- »Die Gutsherren von Reigate« (»The Reigate Puzzle«)
Holmes befindet sich zur Erholung auf dem Lande. Der Einbruch bei einem der Gutsherren weckt sein Interesse und gegen Dr. Watsons Rat macht er sich auf, den Fall zu lösen. Zunächst scheint nur Unwichtiges gestohlen zu sein. Aber als bei einem zweiten Einbruch ein Mensch ermordet wird, ist Holmes’ ganze Aufmerksamkeit gefordert.

- »Der Krüppel« (»The Crooked Man«)
Colonel Barclay wird in einem verschlossenen Raum tot aufgefunden, neben ihm seine ohnmächtige Frau. Ist sie die Schuldige?

- »Der Doktor und sein Patient« (»(The Resident Patient«)
Der junge Arzt Percy Trevelyan wendet sich an Sherlock Holmes, da er sich um seinen Dauerpatienten Blessington sorgt. Kurz darauf wird dieser in seinem Zimmer gefunden, er hat sich offenbar erhängt. Oder war es Mord? Welches dunkle Geheimnis liegt in Blessingtons Vergangenheit?

- »Der Marinevertrag« (»The Naval Treaty«)
Percy Phelps, ein ehemaliger Schulkamerad Dr. Watsons, erbittet Hilfe. Dem Regierungsangestellten wurde ein brisantes Dokument gestohlen. Sherlock Holmes nimmt die Ermittlungen auf.

- »Sein letzter Fall« (»The Final Problem«)
Professor James Moriarty, der »Napoleon des Verbrechens« droht seinem Widersacher Holmes mit Vergeltung. Holmes sieht ein, dass eine finale Konfrontation zwischen den beiden genialen Widersachern unausweichlich ist.

1. Auflage, ISBN 978-3-95418-192-6
Umfang: 217 Normseiten bzw. 276 Buchseiten
Null Papier Verlag

Eliot Pattison
Zwei Fälle für Polizei-Inspektor Shan - die faszinierende Kultur Tibets und spannende Kriminalfälle in einem E-Book. Der fremde Tibeter. Mord in Tibet: Eine abenteuerliche Reise in eine mystische Welt. Einer der ungewöhnlichsten Schauplätze seit Hoegs "Fräulein Smilla": In den Bergen von Tibet wird die Leiche eines Mannes gefunden - den Kopf fein säuberlich vom Körper getrennt. Der chinesische Befehlshaber Tan reagiert nervös, weil eine amerikanische Delegation sich angekündigt hat. Innerhalb einer Woche also muß der Mordfall gelöst sein. Der Polizei-Inspektor Shan wird mit den Ermittlungen beauftragt. Shan jedoch ist kein gewöhnlicher Polizist: Einst war er einer der fähigsten Kriminalisten Pekings, nun gehört er zu den Gefangenen des Arbeitslagers und ist schon beinahe selbst ein Tibeter geworden. Als die Polizei einen tibetischen Mönch als Mörder präsentiert, wird Shan mißtrauisch. Schließlich entdeckt er den Kopf der Leiche in einem heiligen Schrein - es ist der Kopf des chinesischen Polizeichefs. Im Arbeitslager drohen die Dinge zu eskalieren: Die Mönche widersetzen sich ihren Aufsehern und treten in den Streik. Shan bleibt nicht viel Zeit, will er ein Blutbad verhindern. Zusammen mit einem alten Mönch macht er sich auf zu einem versteckten Kloster. Hier soll sich das Herz des tibetischen Widerstands befinden - und die Lösung aller Rätsel. "Gute Bücher entführen den Leser an Orte, die er nicht so einfach erreichen kann: ein ferner Schauplatz, eine fremde Kultur, eine andere Zeit oder in das Herz oder den Kopf von bemerkenswerten Charakteren. Pattison leistet all das zusammen." Booklist Das Auge von Tibet. Früher hat Shan ein unbescholtenes Leben in Peking geführt - bis er bei der Partei in Ungnade fiel und nach Tibet in ein Straflager verbannt wurde. Es gelang ihm jedoch, zu fliehen und in einem geheimen Kloster Unterschlupf zu finden. Seither lebt er in der Gesellschaft der Mönche und wartet darauf, das Land mit Hilfe der Vereinten Nationen verlassen zu können. Als das Kloster die Botschaft erhält, eine Lehrerin sei getötet worden und ein Lama verschwunden, wird Shan, der Ermittler, in den Norden geschickt. Zusammen mit einem Mönch, einem Widerstandskämpfer und einem alten Tibeter soll er den Mord an der Lehrerin aufklären. . Doch auch die chinesischen Besatzer haben schon ihre Brigade, eine Art Geheimpolizei, entsandt, der Shan auf keinen Fall in die Hände fallen darf. Mit der Hilfe von Jakli, einer jungen Kasachin, findet Shan heraus, daß nach offizieller Version die Lehrerin nicht ermordet, sondern ertrunken sein soll. Muslimische Widerstandskämpfer jedoch haben ihren Leichnam geborgen und in eine Eishöhle gebracht. Ein Blick auf die tote Lehrerin beweist, daß die Chinesen lügen. Die Frau ist erschossen worden. Doch was bezwecken die Chinesen mit ihrem falschen Spiel? Als Shan erfährt, daß auch zwei Schüler der Lehrerin getötet worden sind, weiß er endgültig, daß er hinter das Geheimnis dieser Bluttat kommen muß. Ein magischer, hochspannender Roman, der die Seele Tibets einfängt. Eliot Pattison wurde in den USA mit dem begehrten Edgar Allan Poe Award ausgezeichnet.
Arthur Conan Doyle
Vollständig überarbeitete, korrigierte und illustrierte Fassung

Mit 25 Illustrationen

Wie kann man Sherlock Holmes nicht kennen? Den berühmtesten Detektiv der Geschichte, der mit seinem messerscharfen Verstand und seiner Ermittlungsart als Vorlage für fast alle kriminalistischen Nachfolger diente.

Hier lernen Sie das lesenswerte Original kennen.

Dieser Band beinhaltet folgende Kurzgeschichten:

»Der Mazarin-Stein« (»The Mazarin Stone«), 1921

Sherlock Holmes wird beauftragt, den Mazarin-Stein - einen Teil der britischen Kronjuwelen - zu finden. Schnell hat Holmes einen Hauptverdächtigen bei der Hand. Wird es ihm gelingen, diesen bei einem Besuch in der Baker Street zu überführen?

»Der illustre Klient« (»The Illustrious Client«), 1924

Im Auftrag eines anonymen Klienten wird Holmes engagiert, Violet de Merville aus den Fängen des berüchtigten Barons Adelbert Gruner zu befreien. Holmes steht einem ebenbürtigen Gegner gegenüber, der selbst vor einem Mordanschlag nicht zurückschreckt

»Die verschleierte Mieterin« (»The Veiled Lodger«), 1927

Mrs. Merrilow ist in Sorge um ihre Mieterin, die sich nur verschleiert zeigt. Holmes wird zu Hilfe gerufen. Kann er die bevorstehende Tragödie abwenden

»Die Drei Giebel« (»The Three Gables«), 1926

Im Hause der zurückgezogen lebenden Mrs. Maberley ereignen sich mysteriöse Vorfälle: Zunächst will jemand ihr Haus zu einem überteuerten Preis erwerben und schließlich wird sie des Nachts überfallen. Was steckt dahinter?

»Der erbleichte Soldat« (»The Blanched Soldier«), 1926

James M. Dodd, ein Kriegsveteran, wittert eine Verschwörung um Godfrey Emsworth, den Mann, der ihm einst das Leben rettete und der angeblich auf Weltreise sein soll. Dodd engagiert Holmes, um das Rätsel zu lösen.

»Der Farbenhändler im Ruhestand« (»The Retired Colourman«), 1926

Der ehemalige Farbenhändler Josiah Amberley ist verzweifelt. Seine 20 Jahre jüngere Frau ist mit Dr. Ray Ernest durchgebrannt und hat seine Ersparnisse mitgehen lassen. Aber in diesem Fall ist nichts, wie es zunächst scheint.

Schließlich brach der Kerl in ein spöttisches Kichern aus: 'Verzeihen Sie meine Lustigkeit, Mr. Holmes,' sagte er, 'aber,es ist wirklich zu unterhaltend, wie Sie Ihre Partie spielen wollen ohne irgendwelche nennenswerte Karte in der Hand. Ich glaube nicht, daß irgend jemand sich dabei besser benehmen könnte als Sie; aber es ist doch nur mitleiderregend. Keinen einzigen Trumpf haben Sie im Blatt, Mr. Holmes, nichts als die allerniedrigsten Karten.'
'Das glauben Sie nur.'

1. Auflage, ISBN 978-3-95418-243-5
Umfang: 182 Normseiten bzw. 228 Buchseiten
Null Papier Verlag

Book 7
In Mandarin Gate, Edgar Award winner Eliot Pattison brings Shan back in a thriller that navigates the explosive political and religious landscape of Tibet.

In an earlier time, Shan Tao Yun was an Inspector stationed in Beijing. But he lost his position, his family and his freedom when he ran afoul of a powerful figure high in the Chinese government. Released unofficially from the work camp to which he'd been sentenced, Shan has been living in remote mountains of Tibet with a group of outlawed Buddhist monks. Without status, official identity, or the freedom to return to his former home in Beijing, Shan has just begun to settle into his menial job as an inspector of irrigation and sewer ditches in a remote Tibetan township when he encounters a wrenching crime scene. Strewn across the grounds of an old Buddhist temple undergoing restoration are the bodies of two unidentified men and a Tibetan nun. Shan quickly realizes that the murders pose a riddle the Chinese police might in fact be trying to cover up. When he discovers that a nearby village has been converted into a new internment camp for Tibetan dissidents arrested in Beijing's latest pacification campaign, Shan recognizes the dangerous landscape he has entered. To find justice for the victims and to protect an American woman who witnessed the murders, Shan must navigate through the treacherous worlds of the internment camp, the local criminal gang, and the government's rabid pacification teams, while coping with his growing doubts about his own identity and role in Tibet.

©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.