Peer Instruction: Interaktive Lehre praktisch umgesetzt

Springer-Verlag
Free sample

Das vorliegende Buch bietet Lehrenden eine schrittweise Einführung zur Planung und Durchführung der Peer Instruction Lehrmethode in der Physik. Mit der vorliegenden deutschen Übersetzung des Buches von Harvard-Professor Eric Mazur, der diese Methode entwickelt und erstmals eingesetzt hat, erhalten Lehrende unmittelbar anwendbare, gut durchdachte Arbeitsmaterialien für die Grundlagenvorlesung Physik in allen technischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen.
In einem ersten Teil wird die grundlegende Peer Instruction Philosophie vorgestellt. In einem zweiten Teil finden sich:• 243 Verständnisfragen im Multiple-Choice-Format• 109 Verständnisaufgaben für die Physikklausur• zwei bewährte diagnostische Tests, die das konzeptuelle Verständnis der Newton’schen Mechanik der Studierenden überprüfen.
Für Lehrende sind sämtliche erwähnte Unterrichtsmaterialien auf der Verlagsseite des Buches aufbereitet und abrufbar. Zusätzlich findet sich auf der begleitenden Webseite peerinstruction.net ein Forum für Austausch und Beiträge von Anwendern dieser Methode.
Diese didaktische Methode, die eine Variante des 'Inverted Classroom' darstellt, ist seit über 20 Jahren nicht nur in der Physik, sondern auch in anderen Studienfächerfächern erfolgreich im Einsatz. Die Grundidee einer Abstimmung und anschließender Diskussion zwischen den Studierenden über eine von der Lehrperson gestellten Multiple-Choice-Frage ist als aktivierendes Element in verschiedensten Lehrsituationen flexibel einsetzbar. Ein elektronisches Abstimmungssystem ist dafür nützlich, aber nicht zwingend.
Read more
Collapse

About the author

Eric Mazur ist Professor für Physik an der Harvard Universität und angesehener Wissenschaftler im Bereich Kurzzeitspektroskopie und Optoelektronik. Im Rahmen seiner Grundlagenvorlesung zur Physik hat er ab 1991 Peer Instruction entwickelt und veröffentlicht regelmäßig Untersuchungen zu dieser Lehrmethode.

Günther Kurz ist Professor für Physik i.R. (Hochschule Esslingen) und Autor der „Brücken zur Physik“ im Cornelsen Verlag. 1996 erhielt er den Landeslehrpreises (Fachhochschulen). Ihm wurde 2001 von der Societé Européenne pour la Formation des Ingénieurs die „SEFI Fellowship“ verliehen.

Ulrich Harten ist Professor für Physik an der Hochschule Mannheim. Er ist Autor zweier Lehrbücher im Springer-Verlag für Physik im Nebenfach. Seit über 15 Jahren verwendet er die ConceptTest- Fragen von Eric Mazur in seinen Physikvorlesungen.

Read more
Collapse
Loading...

Additional Information

Publisher
Springer-Verlag
Read more
Collapse
Published on
Sep 19, 2017
Read more
Collapse
Pages
257
Read more
Collapse
ISBN
9783662543771
Read more
Collapse
Read more
Collapse
Best For
Read more
Collapse
Language
German
Read more
Collapse
Genres
Education / Educational Psychology
Education / Teaching Methods & Materials / General
Science / Mechanics / General
Science / Physics / General
Science / Study & Teaching
Read more
Collapse
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Collapse

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
©2019 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.