Die geheim gehaltene Geschichte Deutschlands: Band 3 - Vom Ersten Weltkrieg bis zur Wiedervereinigung

Fachverlag für Geschichte
2
Free sample

Die ungefilterte Wahrheit über Deutschlands Vergangenheit

Dieses Werk fordert den Leser heraus, Fragen zu stellen. Es richtet sich an den kritischen Leser, der sich nicht länger an der Nase herumführen lassen will. An den Leser, der hoch sensibilisiert ist, was Lüge und Wahrheit angeht. An den Leser, der sich nicht mehr manipulieren lassen will.

Der Autor Frank Fabian berichtet provokativ und hoch spannend, wie es wirklich gewesen ist. Er entkleidet die deutsche Geschichte ihrer Mythen und Mythologien. Unwahrheiten, Halbwahrheiten und Irreführungen, um die jeder wissen sollte, kommen so ans Tageslicht.

Was selbst Historiker verschweigen

Geschichtsschreibung ist nie wirklich neutral. Nicht zu Unrecht sagte schon der renommierte US-Historiker Will Durant: "Ach Geschichte! Das ist nichts anderes als das, worauf man sich am Schluss einfach einigt." Speziell in Deutschland wurde sie über Jahrhunderte von den verschiedensten Instanzen und Meinungsführern beeinflusst und sogar bewusst manipuliert. Das führte zu einem verfälschten Bild über die Deutsche Geschichte.

Band III: Vom Ersten Weltkrieg bis zur Wiedervereinigung

♦ Wer wirklich die Verantwortlichen des Ersten Weltkrieges waren

♦ Warum die Weimarer Republik scheiterte und welche Lehren wir heute daraus ziehen sollten

♦ Wie Adolf Hitler und die größte Katastrophe des 20. Jahrhunderts hätten vermieden werden können

♦ Was die größten Lügen über den Zweiten Weltkrieg sind

♦ Anhand welcher Kriterien man die konstruktive und die destruktive Persönlichkeit im politischen Raum schon im Vorfeld identifizieren kann

♦ Von welchem Geheimdienst die Bundesrepublik Deutschland nach 1945 völlig am Gängelband geführt wurde

♦ Was sich hinter den Kulissen der Wiedervereinigung abspielte

Leser über das Buch

"Einzigartige Hintergrundinformationen, die einem die Kinnlade herunterfallen lassen. Die Recherche muss Schwerstarbeit gewesen sein." - Heinrich Schubert, Probeleser

"Ich frage mich warum unsere Schulbücher nicht umgeschrieben werden, wenn man doch eindeutig beweisen kann, dass dort falsche Dinge stehen... Wer Frank Fabian gelesen hat wird wissen was ich meine..." - Luisa N. auf Facebook

"Höchstinteressant was da im kalten Krieg mit Deutschland abging... und das ohne dass es jemand mitbekommen hat!" - Gudrun Weinig auf ihrem Blog

Read more

Reviews

3.0
2 total
Loading...

Additional Information

Publisher
Fachverlag für Geschichte
Read more
Published on
Nov 22, 2013
Read more
Pages
186
Read more
ISBN
9780615924380
Read more
Language
German
Read more
Genres
History / Europe / Germany
History / General
Read more
Content Protection
This content is DRM free.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Frank Fabian
Die ungefilterte Wahrheit über Deutschlands Vergangenheit 

Dieses Werk fordert den Leser heraus, Fragen zu stellen. Es richtet sich an den kritischen Leser, der sich nicht länger an der Nase herumführen lassen will. An den Leser, der hoch sensibilisiert ist, was Lüge und Wahrheit angeht. An den Leser, der sich nicht mehr manipulieren lassen will. 

Der Autor Frank Fabian berichtet provokativ und hoch spannend, wie es wirklich gewesen ist. Er entkleidet die deutsche Geschichte ihrer Mythen und Mythologien. Unwahrheiten, Halbwahrheiten und Irreführungen, um die jeder wissen sollte, kommen so ans Tageslicht. 

Was selbst Historiker verschweigen 

Geschichtsschreibung ist nie wirklich neutral. Nicht zu Unrecht sagte schon der renommierte US-Historiker Will Durant: "Ach Geschichte! Das ist nichts anderes als das, worauf man sich am Schluss einfach einigt." Speziell in Deutschland wurde sie über Jahrhunderte von den verschiedensten Instanzen und Meinungsführern beeinflusst und sogar bewusst manipuliert. Das führte zu einem verfälschten Bild über die Deutsche Geschichte. 

Band I: Die Anfänge und das Mittelalter 

♦ Was das Deutsche an den Deutschen ist und was sie wirklich vor anderen auszeichnet

♦ Was die wahren Gründe für den Untergangs Roms und den Aufstieg der Germanen sind 

♦ Welche sieben politischen Richtlinien ein Land nach ganz oben führen können- auch heute noch! 

♦ Was normalerweise über Karl den Großen in den Geschichtsbüchern verschwiegen und unter den Teppich gekehrt wird. 

♦ Auf welchen sechs anderen Kulturen das Christentum in Wahrheit ruht und von wem die Verfasser der Bibel abschrieben 

♦ Was nicht laut über das Papsttum gesagt werden darf 

♦ Welche exakten Persönlichkeiten hinter den Kreuzzügen standen und wie das Christentum, die Religion der Liebe, systematisch pervertiert wurde 

Leser über das Buch 

"Dass so viel Falsches in Geschichtsbüchern steht hätte ich niemals gedacht. Dank Frank Fabian weiß ich es nun besser." - Horst H. auf Facebook 

"Dieses Buch ist nicht nur im Bezug auf die Wahrheit über die Geschichte interessant. Sondern man erfährt auch sehr viel über Propaganda, Zensur, und - wenn man es so nennen will - "Geschichtsmarketing"..." Sabrina Wella, Probeleserin 

"Solchen Aufdeckungsbüchern stehe ich normalerweise kritisch gegenüber. Aber der Autor erklärt und beweist all seine Theorien schlüssig. Wer sich für Geschichte interessiert hat bei diesem Buch mehr als nur einen Aha-Effekt." - Katrin Wiese auf ihrem Blog 

Friedrich Schiller
Dieses eBook: "Geschichte des dreißigjährigen Kriegs (Vollständige Ausgabe)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Friedrich Schiller (1759-11805) war ein deutscher Dichter, Philosoph und Historiker. Er gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker und Lyriker. Schiller gehört mit Wieland, Goethe und Herder zum Viergestirn der Weimarer Klassik. Schillers Beschäftigung mit Geschichte ist von der Aneignung und Weiterentwicklung des Spektrums der universalhistorischen Ideen der Aufklärung gekennzeichnet. Die Ästhetisierung der Geschichte als Wissenschaft, die anthropologische Wende und die Hervorhebung des Menschen als Objekt der Geschichte, die Begründung der erzieherischen Funktion der Geschichte sowie die Proklamation der Methode der historischen Analogie dienten als Schlüsselelemente nicht nur für die weitere Entwicklung des historischen Denkens von Schiller in sein historisches Werk ''Geschichte des dreißigjährigen Krieges'', sondern auch für die Entstehung seines klassischen Geschichtsdramas. Der Dreißigjährige Krieg von 1618 bis 1648 war ein Konflikt um die Hegemonie im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und in Europa und zugleich ein Religionskrieg. In ihm entluden sich auf europäischer Ebene der habsburgisch-französische Gegensatz und auf Reichsebene derjenige zwischen Kaiser und Katholischer Liga einerseits und Protestantischer Union andererseits. Gemeinsam mit ihren jeweiligen Verbündeten im Reich trugen die habsburgischen Mächte Österreich und Spanien ihre dynastischen Interessenkonflikte mit Frankreich, den Niederlanden, Dänemark und Schweden aus. Infolgedessen verbanden sich eine Reihe weiterer Konflikte mit dem Dreißigjährigen Krieg: der Achtzigjährige Krieg (1568–1648) zwischen den Niederlanden und Spanien, der Französisch-Spanische Krieg (1635–1659) und der Torstenssonkrieg (1643–1645) zwischen Schweden und Dänemark.
Cord Friebe
Die Quantentheorie zeichnet sich durch spektakuläre empirische Erfolge aus. Gleichzeitig ist bis heute höchst strittig, wie sie sich auf Dinge und Eigenschaften in der Welt bezieht. Dabei stellen sich viele weitere philosophische Herausforderungen: Verletzen Quantenobjekte das Prinzip der Kausalität? Sind gleichartige Teilchen ununterscheidbar und daher keine Individuen? Behalten Quantenobjekte in der zeitlichen Entwicklung ihre Identität? Wie verhält sich ein zusammengesetztes Quantensystem zu seinen Teilen? Diese Fragen werden im Rahmen verschiedener Deutungsansätze der Quantentheorie diskutiert. Ein Ausblick in die Quantenfeldtheorie verschärft das Hauptproblem der Nichtlokalität.

Das Buch will fortgeschrittene Studierende der Philosophie in die Grundlagen der Quantenphysik einführen. Zugleich konfrontiert es Physikerinnen und Physiker mit den philosophischen Fragen ihres Faches. Punktuell kann es auch den gymnasialen Physik-Unterricht bereichern.

Forschungsschwerpunkte: Philosophie der Physik, Analytische Ontologie, Theoretische Philosophie Kants.

Promotion 1998 zur Ontologie Identischer Teilchen in QM und QFT.

Letzte Buchveröffentlichung: Zeit-Wirklichkeit-Persistenz. Eine präsentistische Deutung der Raumzeit (2012).

Meinard Kuhlmann

Gegenwärtig Vertretung der Professur für Wissenschaftsphilosophie an der Universität Bielefeld.

Arbeitsgebiete: Wissenschaftstheorie, Naturphilosophie und Analytische Ontologie.

Publikationen zu Interpretationen der Quantenfeldtheorie, zu Erklärungen in der Ökonophysik sowie zur Tropenontologie. Letzte Buchveröffentlichung: The Ultimate Constituents of the Material World – In Search of an Ontology for Fundamental Physics (2010).

Holger Lyre

Professor für Theoretische Philosophie an der Universität Magdeburg.

Forschungsschwerpunkte: Wissenschaftstheorie der Physik und der kognitiven Neurowissenschaften, sowie Philosophie des Geistes.

Buchveröffentlichungen (Auswahl):

Lokale Symmetrien und Wirklichkeit (2004).

Informationstheorie. Eine philosophisch-naturwissenschaftliche Einführung (2002).

Quantentheorie der Information (1998, 2. Aufl. 2004).

Kants `Prolegomena': Ein kooperativer Kommentar (hg. mit O. Schliemann, 2012).

Ontological Aspects of Quantum Field Theory (hg. mit M. Kuhlmann und A. Wayne, 2002).

Paul M. Näger

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen.

Arbeitsgebiete: Philosophie der Physik, Wissenschaftsphilosophie, Metaphysik.

Dissertation zur Ontologie verschränkter Quantensysteme (in Bearbeitung).

Oliver Passon

Akademischer Rat in der Arbeitsgruppe Physik und ihre Didaktik an der Bergischen Universität Wuppertal.

Arbeitsgebiete: Phänomenologische Optik, Wissenschaftstheorie und Interpretation der Quantenmechanik.

Promotion 2002 in der experimentellen Elementarteilchenphysik.

Buchveröffentlichung: Bohmsche Mechanik (2004, 2. Aufl. 2010).

Manfred Stöckler

Professor für Theoretische Philosophie an der Universität Bremen.

Arbeitsgebiete: Philosophische Probleme der gegenwärtigen Physik (insbesondere der Quantentheorie und der Kosmologie), Philosophie der Zeit und methodologische Probleme bei der Erforschung komplexer Systeme.

Letzte Buchveröffentlichung: (herausgegeben gemeinsam mit Andreas Bartels) Wissenschaftstheorie. Ein Studienbuch (2007).

Guido Knopp
Abschied vom Klischee - vier Jahrzehnte DDR. Anderthalb Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung ist »Ostalgie« immer noch in. Guido Knopp setzt dagegen ein differenziertes Bild des »anderen Deutschland«. Anhand von exponierten und bisher unbekannten DDR-Lebensläufen werden die Widersprüche einer Gesellschaft sichtbar, in der ausgeprägte Solidarität neben Stasiterror, Einordnung neben Widerstand, Alltagspragmatismus neben bitter enttäuschtem Idealismus standen. Im Psychogramm von Walter Ulbricht werden die ersten beiden Jahrzehnte der DDR lebendig, als sich nach dem Untergang der Nazi-Diktatur anfangs die Hoffnung Tausender mit dem »besseren Deutschland« im Osten verbunden hatte. Doch spätestens am 17. Juni 1953 entpuppte sich das DDR-Regime als lupenreine Diktatur von Moskaus Gnaden. Der kalte Bürokrat Erich Mielke saß 30 Jahre im Zentrum des Überwachungsstaates. Abertausende »Informelle Mitarbeiter« waren an erschütternden Denunziationen ebenso beteiligt wie an dem Katz-und-Maus-Spiel zwischen Stasi und Regimegegnern. An Mielkes Seite operierte gewitzt der Geheimdienstchef Markus Wolf, der sich zur Wende als Anhänger Gorbatschows outete. Die Eisprinzessin Kati Witt stand für den schönen Schein der Sportlernation DDR. Doch deren Inszenierungen konnten ebenso wenig wie der legendäre Trabi oder Rotkäppchen-Sekt über den maroden Zustand von Wirtschaft und Gesellschaft hinwegtäuschen. In den 80er Jahren konnte Erich Honecker das sinkende Schiff nur noch mühsam auf Kurs halten - bis zu jenen Tagen im Herbst 1989, als das Volk sich seiner Regierenden entledigte. Eine nachdenklich stimmende Dokumentation über vier Jahrzehnte DDR. Schicksale, Alltag, Zeitgeist - fern von westlicher Selbstgefälligkeit und östlicher Nostalgie. Das Begleitbuch zur gleichnamigen Fernsehserie im ZDF.
Frank Fabian
Die ungefilterte Wahrheit über Deutschlands Vergangenheit 

Dieses Werk fordert den Leser heraus, Fragen zu stellen. Es richtet sich an den kritischen Leser, der sich nicht länger an der Nase herumführen lassen will. An den Leser, der hoch sensibilisiert ist, was Lüge und Wahrheit angeht. An den Leser, der sich nicht mehr manipulieren lassen will. 

Der Autor Frank Fabian berichtet provokativ und hoch spannend, wie es wirklich gewesen ist. Er entkleidet die deutsche Geschichte ihrer Mythen und Mythologien. Unwahrheiten, Halbwahrheiten und Irreführungen, um die jeder wissen sollte, kommen so ans Tageslicht. 

Was selbst Historiker verschweigen 

Geschichtsschreibung ist nie wirklich neutral. Nicht zu Unrecht sagte schon der renommierte US-Historiker Will Durant: "Ach Geschichte! Das ist nichts anderes als das, worauf man sich am Schluss einfach einigt." Speziell in Deutschland wurde sie über Jahrhunderte von den verschiedensten Instanzen und Meinungsführern beeinflusst und sogar bewusst manipuliert. Das führte zu einem verfälschten Bild über die Deutsche Geschichte. 

Band I: Die Anfänge und das Mittelalter 

♦ Was das Deutsche an den Deutschen ist und was sie wirklich vor anderen auszeichnet

♦ Was die wahren Gründe für den Untergangs Roms und den Aufstieg der Germanen sind 

♦ Welche sieben politischen Richtlinien ein Land nach ganz oben führen können- auch heute noch! 

♦ Was normalerweise über Karl den Großen in den Geschichtsbüchern verschwiegen und unter den Teppich gekehrt wird. 

♦ Auf welchen sechs anderen Kulturen das Christentum in Wahrheit ruht und von wem die Verfasser der Bibel abschrieben 

♦ Was nicht laut über das Papsttum gesagt werden darf 

♦ Welche exakten Persönlichkeiten hinter den Kreuzzügen standen und wie das Christentum, die Religion der Liebe, systematisch pervertiert wurde 

Leser über das Buch 

"Dass so viel Falsches in Geschichtsbüchern steht hätte ich niemals gedacht. Dank Frank Fabian weiß ich es nun besser." - Horst H. auf Facebook 

"Dieses Buch ist nicht nur im Bezug auf die Wahrheit über die Geschichte interessant. Sondern man erfährt auch sehr viel über Propaganda, Zensur, und - wenn man es so nennen will - "Geschichtsmarketing"..." Sabrina Wella, Probeleserin 

"Solchen Aufdeckungsbüchern stehe ich normalerweise kritisch gegenüber. Aber der Autor erklärt und beweist all seine Theorien schlüssig. Wer sich für Geschichte interessiert hat bei diesem Buch mehr als nur einen Aha-Effekt." - Katrin Wiese auf ihrem Blog 

Frank Fabian
Die ungefilterte Wahrheit über Deutschlands Vergangenheit 

Dieses Werk fordert den Leser heraus, Fragen zu stellen. Es richtet sich an den kritischen Leser, der sich nicht länger an der Nase herumführen lassen will. An den Leser, der hoch sensibilisiert ist, was Lüge und Wahrheit angeht. An den Leser, der sich nicht mehr manipulieren lassen will. 

Der Autor Frank Fabian berichtet provokativ und hoch spannend, wie es wirklich gewesen ist. Er entkleidet die deutsche Geschichte ihrer Mythen und Mythologien. Unwahrheiten, Halbwahrheiten und Irreführungen, um die jeder wissen sollte, kommen so ans Tageslicht. 

Was selbst Historiker verschweigen 

Geschichtsschreibung ist nie wirklich neutral. Nicht zu Unrecht sagte schon der renommierte US-Historiker Will Durant: "Ach Geschichte! Das ist nichts anderes als das, worauf man sich am Schluss einfach einigt." Speziell in Deutschland wurde sie über Jahrhunderte von den verschiedensten Instanzen und Meinungsführern beeinflusst und sogar bewusst manipuliert. Das führte zu einem verfälschten Bild über die Deutsche Geschichte. 

Band II: Vom Beginn der Neuzeit bis 1914 

♦ Was über Martin Luther nur hinter vorgehaltener Hand berichtet wird 
♦ Wer die wirklichen Anstifter des Dreißigjährigen Krieges waren 
♦ Auf welche Weise der unaufhaltsame Aufstieg Preußens inszeniert wurde und wie die genauen Erfolgs-Formeln lauten, die noch heute anwendbar sind 
♦ Welches die Erfolgsgeheimnisse von Bach, Beethoven, Mozart und Lessing, Goethe und Schiller waren und was Musiker und Schriftsteller heute noch von ihnen lernen können 
♦ Welche Informationen über Napoleon systematisch unter den Teppich gekehrt wurden 
♦ Warum die Revolution 1848 in Deutschland scheiterte 
♦ Was über Reichskanzler Otto von Bismarck bis heute verschwiegen wird 
♦ Welche dubiose Rolle der letzte deutsche Kaiser spielte 

Leser über das Buch 

"Wahrheit... Vieles was in unseren Geschichtsbüchern steht ist nur das was die damaligen Machthaber hören wollten - Frank Fabian räumt mit allen Mauscheleien und Manipulationen auf. Was dann zum Vorschein kommt ist höchstinteressant." - Hennes B. auf Google+ 

"Ich als Geschichtsstudent dachte immer ich weiß über alles Bescheid - weit gefehlt... schaut euch dieses Buch mal an!" - Thorsten Koenig auf Facebook 

"Wirklich spannend zu lesen wie die großen Männer es geschafft haben, dass sogar heute kaum jemand die Wahrheit über sie weiß. Ein super Buch!" - Kerstin Mangold, Probeleserin 

©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.