Friderich der Zweyte, Von Gottes Gnaden, Herzog von Württemberg, des heil. Römischen Reichs Erz-Banner und Churfürst, Herzog von Teck ... Unsern Gruß zuvor, Liebe Getreue! Da Wir nach einer mit Unsern treugehorsamsten Prälaten und Landschaft getroffenen gnädigsten und unterthänigsten Verasbchiedung beschlossen haben, mit der durch Unser General-Rescript vom heutigen Datum eingeführten allgemeinen Umgelds-Gleichförmigkeit zugleich eine Erhöhung bey dem Wirtschafft-Accis, als ein Mittel zu Bestreitung des auf Unsern Churfürstlichen Landen liegenden Kriegs-Schadens, zu verbinden: So verordnen Wir, daß es mit diesem Accis vom nächsten Quartal Martini an folgendermaßen gehalten werden soll: I.) Von allem Wein und Most, der ausgeschenkt wird, haben fürohin zu entrichten ...

Reviews

Loading...

Additional Information

Published on
Dec 31, 1804
Read more
Pages
2
Read more
Language
German
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
©2017 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.