Kosten- und Leistungsrechnung: Praxisorientierte Darstellung Statistisch-Tabellarische und Buchhalterische Betriebsabrechnung · Kostenarten-/ Kostenstellen-/ Kostenträger-/ Ergebnisrechnung · Kostenrechnungssysteme · Praktischer Fall, Ausgabe 6

Springer-Verlag
1
Free sample

In den letzten Jahren hat sich auch bei .mittleren und kleineren Unternehmen die Er kenntnis durchgesetzt, daB die Kosten- und Leistungsrechnung ein wesentliches Hilfsmittel unternehmerischer Entscheidungen darstellt. Ein sinnvoller Einsatz der Produktionsfaktoren menschliche Arbeitskraft, Betriebsmittel und Werkstoffe ist auch bei kleineren Betriebseinheiten ohne laufende Uberwachung durch eine funktions gerechte Kosten-und Leistungsrechnung kaum meglich. Dieses Buch, das sowohl fur den Selbstunterricht als auch als Leitfaden fur einen praxisnahen Unterricht gedacht ist, soli den Leser, ohne ihn allzusehr zu uberfordern, in die Kosten-und Leistungsrechnung einfUhren und ihn mit allen darin auftretenden Problemen vertraut machen. Dem allgemeinen Trend zur Mathematisierung der Wirt schaftswissenschaften wird nur bedingt gefolgt. Allerdings werden mathematische Verfahren, soweit sie dank der elektronischen Datenverarbeitung in der Praxis an gewendet werden kennen, ausfUhrlich behandelt. Das EinfUgen zahlreicher Beispie Ie sowie ein umfangreiches Fallbeispiel fUhren zur Intensivierung der Wissensver mittlung und zur Abklarung des gebotenen Stoffes. Vorwort zur 6. Auflage Nachdem schon in der vierten und fUnften Auflage wesentliche Teile dieses Buches neu gefaBt wurden, ist in der 6. Auflage das gesamte Buch erneut uberarbeitet und aktualisiert worden, wobei an der alten Gliederung festgehalten wurde. Die Kapitel 224 "Die Ergebnisrechnung" und 322 "Die Schichtkostendeckungsrechnung" wurden neu geschrieben, das Kapitel 313 "Die Plankostenrechnung" erweitert. Ebenfalls wur den die meisten Abbildungen und Tabellen uberarbeitet und wesentlich verbessert. Beispiele aus dem Abschnitt 4 "Praktischer Fall" wurden in verschiedene Kapitel ein gearbeitet.
Read more

Reviews

5.0
1 total
Loading...

Additional Information

Publisher
Springer-Verlag
Read more
Published on
Mar 8, 2013
Read more
Pages
256
Read more
ISBN
9783322858252
Read more
Read more
Best For
Read more
Language
German
Read more
Genres
Business & Economics / General
Business & Economics / Management
Business & Economics / Management Science
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Helmuth Jost
In den letzten Jahren hat sich auch bei mittleren und kleineren Unternehmen die Er kenntnis durchgesetzt, daß die Kosten-und Leistungsrechnung ein wesentliches Hilfs mittel unternehmerischer Entscheidungen darstellt. Ein sinnvoller Einsatz der Produk tionsfaktoren menschliche Arbeitskraft, Betriebsmittel und Werkstoffe ist auch bei kleineren Betriebseinheiten ohne laufende überwachung durch eine funktionsgerechte Kosten-und Leistungsrechnung kaum möglich. Dieses Buch, das sowohl für den Selbstunterricht als auch als Leitfaden für einen praxisnahen Unterricht gedacht ist, soll den Leser, ohne ihn allzusehr zu überfordern, in die Kosten-und Leistungsrechnung einführen und ihn mit allen darin auftretenden Problemen vertraut machen. Dem allgemeinen Trend zur Mathematisierung der Wirt schaftswissenschaften wird nur bedingt gefolgt. Allerdings werden mathematische Ver fahren, soweit sie dank der elektronischen Datenverarbeitung in der Praxis angewen det werden können, ausführlich behandelt. Das Einfügen zahlreicher Beispiele sowie ein umfangreiches Fallbeispiel führen zur Intensivierung der Wissenvermittlung und zur Abklärung des gebotenen Stoffes. Helmuth lost Inhaltsverzeidmis Seite 1. Einführung ...-.--.-.- 17 11. Die Aufgaben der Kosten-und Leistungsredmung . 19 111. Untersuchung der Wirtschaftlichkeit 20 112. Kalkulation 21 113. Ergebnisrechnung 21 12. Die Grundbegriffe der Kosten-und Leistungsredmung . 22 121. Die Kosten 22 122. Die Leistung 23 13. Die Gliederung der Kosten 2S 131. Die Gliederun~ der Kosten nach ihrem Ursprung 2S 132. Die Gliederung der Kosten nach der betrieblichen Funktion 2S 133. Die Gliederung der Kosten nam der Art der Verredmung - 26 134. Die Gliederung der Kosten nam ihrem Verhalten bei Beschäftigcngsänderungen ... 26 14. Das Verhalten der Kosten bei Beschäftigungsänderungen 27 141. Die fixen Kosten ...
Jan-Martin Lurse
Essay aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Solvay Brussels School of Economics and Management, Veranstaltung: Entrepreneurship in the digital economy, Sprache: Deutsch, Abstract: Internet represents at the same time a very easy and a very difficult marketplace. At first, internet seems to be a very attractive market for retailers: Very low fixed costs, big clientele, high economies of scale and cheap marketing. That, perhaps, is the reason why too many enterprises tried to use internet for new and similar services and why they faced themselves in a highly competitive environment. Pricing competition has flushed internet with offers for free, right now: Free software tools, free email- and SMS-services, free Information platforms and some illegal systems which everybody allows sharing also copyrighted files and programs, like: Movies, music, programs for free. Also, there is a real culture to offer services for free: I.e. the operating system “Linux” is programmed by worldwide individuals offering their programming skills for free! Because of this cultural dilemma, the average internet client got used to pay for nothing, even though he already had a low price elasticity. In the end, the only successful charged internet service seem to be services with those the client can really earn money (e-bay, Internship switching, Diploma trading, Reports offered by i.e. Forrester Research) and also sex-pages should be mentioned. It seems to be plausible, that, if you want to earn money with a service offered via internet you have to attract professional clients, who can use your service to earn money with. These are those who already use similar, classic and higher paid services or who did (what you want to offer online) by themselves. A bad economic environment (like it is right now) will help you attract these clients, because in these times, the clients more likely switch to lower priced offers (price elasticity of the demand is getting higher). Therefore, you will be able to attract also clients which originally had high willingness to pay for services, as long as you offer the same service. What I want to use in my business Idea is also the hope of the client to be able to earn money with my services, or, to just make the dream of getting model easier to achieve and affordable.
Angelika Wiltinger
Helmuth Jost
In den letzten Jahren hat sich auch bei mittleren und kleineren Unternehmen die Er kenntnis durchgesetzt, daß die Kosten-und Leistungsrechnung ein wesentliches Hilfs mittel unternehmerischer Entscheidungen darstellt. Ein sinnvoller Einsatz der Produk tionsfaktoren menschliche Arbeitskraft, Betriebsmittel und Werkstoffe ist auch bei kleineren Betriebseinheiten ohne laufende überwachung durch eine funktionsgerechte Kosten-und Leistungsrechnung kaum möglich. Dieses Buch, das sowohl für den Selbstunterricht als auch als Leitfaden für einen praxisnahen Unterricht gedacht ist, soll den Leser, ohne ihn allzusehr zu überfordern, in die Kosten-und Leistungsrechnung einführen und ihn mit allen darin auftretenden Problemen vertraut machen. Dem allgemeinen Trend zur Mathematisierung der Wirt schaftswissenschaften wird nur bedingt gefolgt. Allerdings werden mathematische Ver fahren, soweit sie dank der elektronischen Datenverarbeitung in der Praxis angewen det werden können, ausführlich behandelt. Das Einfügen zahlreicher Beispiele sowie ein umfangreiches Fallbeispiel führen zur Intensivierung der Wissenvermittlung und zur Abklärung des gebotenen Stoffes. Helmuth lost Inhaltsverzeidmis Seite 1. Einführung ...-.--.-.- 17 11. Die Aufgaben der Kosten-und Leistungsredmung . 19 111. Untersuchung der Wirtschaftlichkeit 20 112. Kalkulation 21 113. Ergebnisrechnung 21 12. Die Grundbegriffe der Kosten-und Leistungsredmung . 22 121. Die Kosten 22 122. Die Leistung 23 13. Die Gliederung der Kosten 2S 131. Die Gliederun~ der Kosten nach ihrem Ursprung 2S 132. Die Gliederung der Kosten nach der betrieblichen Funktion 2S 133. Die Gliederung der Kosten nam der Art der Verredmung - 26 134. Die Gliederung der Kosten nam ihrem Verhalten bei Beschäftigcngsänderungen ... 26 14. Das Verhalten der Kosten bei Beschäftigungsänderungen 27 141. Die fixen Kosten ...
©2017 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.