Digital Cleaning: Informationsflut bewältigen, digital aufräumen und Ordnung halten mit System

MITP-Verlags GmbH & Co. KG
Free sample

Effizientes Informationsmanagement für den Alltag

Jederzeit und systemunabhängig auf Daten zugreifen

Zahlreiche Tipps für hilfreiche Programme und Tools


Die Menge an Informationen, die täglich auf unseren Rechnern und Smartphones landet, wird immer größer – sowohl beruflich als auch privat. Fällt Ihnen das Aufräumen auch immer schwerer? Herbert Hertramph unterstützt Sie in diesem Buch bei Ihrer digitalen Entrümpelung.

Welche Informationen sind wirklich wichtig? Wie strukturiert man Daten optimal? Wie synchronisiert man diese auf allen Geräten? Und vor allem, wie hält man Ordnung?

Hertramph zeigt praxisnah und leicht nachvollziehbar, wie Sie je nach Typ und Aufgabe Ihr eigenes effektives System aufbauen. So aufgeräumt wird es Ihnen leichtfallen, wichtige Informationen zu erfassen, zu archivieren und jederzeit wiederzufinden. Zusätzlich hilft Ihnen Hertramph beim Backup sowie dem Umgang mit E-Mails und verliert dabei auch die Sicherheit Ihrer Daten nicht aus den Augen. Zu allen Kapiteln werden die hilfreichsten Tools und Apps vorgestellt. Viele praktische Beispiele verdeutlichen Ihnen, wie Sie Ihr eigenes effektives Ordnungssystem entwickeln.
Read more

About the author

Herbert Hertramph ist am Institut für Psychologie und Pädagogik der Universität Ulm als Sozialwissenschaftler mit aktuellen Fragestellungen des digitalen Lehrens und Lernens befasst.
Read more

Reviews

Loading...

Additional Information

Publisher
MITP-Verlags GmbH & Co. KG
Read more
Published on
Sep 18, 2017
Read more
Pages
200
Read more
ISBN
9783958455368
Read more
Language
German
Read more
Genres
Business & Economics / Information Management
Business & Economics / Project Management
Computers / Document Management
Self-Help / Self-Management / Time Management
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more
Eligible for Family Library

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Herbert Hertramph
Selbstorganisation und Informationsmanagement optimieren
Aktualisierte und stark erweiterte Neuauflage zur neuen Evernote-VersionVom effektiven Notiztool bis zur komplexen DateiverwaltungMit anschaulichen Beispielen und Tipps für Beruf und Alltag
Was auf den ersten Blick wie ein kleines Softwareprogramm zum Erstellen von Notizen aussieht, ist tatsächlich ein effektives Organisationstool. Innerhalb kürzester Zeit hat sich Evernote zur Standard-App für das Smartphone entwickelt. Notizen, Dateien, Fotos, Websites, Blogartikel – alles, was Sie sich im Alltag merken möchten, können Sie sich geordnet darstellen lassen und betriebssystem-unabhängig synchronisieren.
Herbert Hertramph gibt zunächst eine kompakte Einführung in das Programm von der Installation bis zum Erstellen der ersten Notiz. Danach stellt er zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten mit vielen Tipps und Tricks vor, die zum Teil sogar langjährigen Evernote-Nutzern noch unbekannt sind.
Sie erfahren auch, wie Sie die Suchfunktion professionell nutzen und Evernote in den Arbeitsalltag integrieren. Von der individuellen Gedächtnishilfe entwickelt das Tool sich so zum zuverlässigen Informationsmanagementsystem.
Schließlich zeigt der Autor viele Beispiele aus der Praxis, die Anregungen für den eigenen Umgang liefern.

Leserstimmen:
Ich habe selten ein so gut strukturiertes, interessantes und anwenderfreundliches Buch gelesen. Bravo!

Einige Tipps im Buch findet man selbst als Evernote-User nicht an anderen Stellen oder im Internet.

Nicht nur die zahlreichen Tipps, sondern auch die konkreten Workflows waren klasse.Pflichtlektüre für eine effiziente Evernote-Nutzung!

Über den Autor:
Herbert Hertramph ist Sozialwissenschaftler an der Universität Ulm und etablierte dort den Studienbereich Media-based Learning and Instruction. Unter notieren.de bloggt er wertvolle Tipps rund um das Thema Evernote.
Nicolai Andler
Projektmanager, Fï¿1⁄2hrungskrï¿1⁄2fte oder Berater mï¿1⁄2ssen alle ihre Aufgaben und Probleme zielgerichtet, schnell und mit einem optimalen Ergebnis lï¿1⁄2sen. Je nach Aufgaben- und Problemtyp gibt es dafï¿1⁄2r eine oder mehrere optimale Techniken oder Methoden, die mit unterschiedlich groï¿1⁄2em Aufwand erlernt und angewendet werden kï¿1⁄2nnen.
Nicolai Andler prï¿1⁄2sentiert in seinem erfolgreichen, fï¿1⁄2r diese Auflage wieder deutlich erweiterten Standardwerk 145 Tools, gegliedert nach den Aufgabenkomplexen Situationsanalyse und Problemdefinition - Informationssammlung und -bewertung - Kreativitï¿1⁄2t, Ideengenerierung und -bewertung - Zielformulierung - Strategische, organisatorische und technische Analysen, IT-Analysen - Evaluation, Priorisierung, Entscheidungstechniken - Projektmanagement und -kontrolle.
Das Buch richtet sich an Projektmanager und -mitarbeiter, an Berater, an Trainer und an Fï¿1⁄2hrungskrï¿1⁄2fte aus allen Bereichen sowie an Studenten, die gerne mehr Instrumente beherrschen mï¿1⁄2chten als die BCG-Matrix, Mindmap oder Brainstorming. Es bietet ihnen eine umfassende Sammlung der wichtigsten Tools und zeigt ihnen, wann man welches Tool einsetzt und wie man es anwendet.
Dieses Buch
- enthï¿1⁄2lt eine strukturierte Darstellung der wichtigsten Tools und Techniken, die in PM, Workshops und Consulting verwendet werden.
- erklï¿1⁄2rt jedes Tool und bietet praktische Beispiele.
- bietet eine Bewertung aller Tools bezï¿1⁄2glich Anwenderfreundlichkeit, Aufwand und Nutzen.
- zeigt Ihnen, welches Tool das beste fï¿1⁄2r Ihre aktuelle Aufgabe ist und wie es verwendet wird.
Gabriele Wilke-Müller
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,7, Universität Konstanz (FB Informatik und Informationswissenschaften), Veranstaltung: Seminar Summarizing, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Bedarf an Summarizing steigt stetig. Immer mehr Informationen sollen in immer kürzerer Zeit erfasst werden. Das Ziel vom automatischen Summarizing ist es, aus einer Informationsquelle den wichtigsten content herauszuziehen und diesen dem Benutzer auf verständliche Weise zu präsentieren. [vgl. Mani01a] So können Personen, die keine Zeit haben alle einschlägigen Wissensobjekte vollständig durchzulesen, sich einen Überblick über ein Wissensgebiet verschaffen. [vgl. Kuhlen] Auch für Suchmaschinen sind Zusammenfassungen eine wesentliche Erleichterung, da nur noch die Zusammenfassungen durchsucht werden müssen, um die relevanten Objekte zu finden. [vgl. Kupiec et al.] Von den meisten wissenschaftlichen Arbeiten gibt es, i.d.R. vom Autor selbst geschriebene Zusammenfassungen, sogenannte Abstracts. Aber nicht nur im wissenschaftlichen Bereich, sondern auch in anderen Bereichen wird immer mehr Wissen produziert und führt somit zu immer höheren Informationsmengen. Unzählige Diskussionsforen und die Darstellung von Wissen in jeder Art in unzähligen Website hat zu einer Explosion von Wissensobjekten geführt. [vgl. Kuhlen] Dies führt zwangsläufig zu einem Orientierungsproblem. Um diesem entgegen zukommen wird verstärkt Summarizing eingesetzt. Doch ist es auch entscheidend die Effizienz von Summarizing Methoden zu testen. Hierfür stehen eine Reihe von Evaluationsmethoden zur Verfügung, die in der Seminararbeit vorgestellt werden. Im Anschluss wird darauf eingegangen, welche der vorgestellten Methoden für ein Summarizing von K3 Diskussionsbeiträgen in Betracht kommen.
Herbert Hertramph
Selbstorganisation und Informationsmanagement optimieren
Aktualisierte und stark erweiterte Neuauflage zur neuen Evernote-VersionVom effektiven Notiztool bis zur komplexen DateiverwaltungMit anschaulichen Beispielen und Tipps für Beruf und Alltag
Was auf den ersten Blick wie ein kleines Softwareprogramm zum Erstellen von Notizen aussieht, ist tatsächlich ein effektives Organisationstool. Innerhalb kürzester Zeit hat sich Evernote zur Standard-App für das Smartphone entwickelt. Notizen, Dateien, Fotos, Websites, Blogartikel – alles, was Sie sich im Alltag merken möchten, können Sie sich geordnet darstellen lassen und betriebssystem-unabhängig synchronisieren.
Herbert Hertramph gibt zunächst eine kompakte Einführung in das Programm von der Installation bis zum Erstellen der ersten Notiz. Danach stellt er zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten mit vielen Tipps und Tricks vor, die zum Teil sogar langjährigen Evernote-Nutzern noch unbekannt sind.
Sie erfahren auch, wie Sie die Suchfunktion professionell nutzen und Evernote in den Arbeitsalltag integrieren. Von der individuellen Gedächtnishilfe entwickelt das Tool sich so zum zuverlässigen Informationsmanagementsystem.
Schließlich zeigt der Autor viele Beispiele aus der Praxis, die Anregungen für den eigenen Umgang liefern.

Leserstimmen:
Ich habe selten ein so gut strukturiertes, interessantes und anwenderfreundliches Buch gelesen. Bravo!

Einige Tipps im Buch findet man selbst als Evernote-User nicht an anderen Stellen oder im Internet.

Nicht nur die zahlreichen Tipps, sondern auch die konkreten Workflows waren klasse.Pflichtlektüre für eine effiziente Evernote-Nutzung!

Über den Autor:
Herbert Hertramph ist Sozialwissenschaftler an der Universität Ulm und etablierte dort den Studienbereich Media-based Learning and Instruction. Unter notieren.de bloggt er wertvolle Tipps rund um das Thema Evernote.
©2017 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.