Mein grünes Buch: Kraft der Natur als Inspiration - Alle Waldgeheimnisse

DE
Free sample

Dieses eBook: "Mein grünes Buch" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. "In der Stadt habe ich alle nasenlang einen Schnupfen, Migräne wie eine Lehrerin und Nerven wie eine Modedame. Hier merke ich nichts davon, obgleich ich nachts mit feuchten Füßen im Graben saß, stundenlang bei schneidendem Nordost mäuschenstill am Moorrande stand, halbe Tage im Wasser herumpatschte, und in der zugigen Bude auf dem Strohsack schlief, nur mit dem Mantel bedeckt" Hermann Löns (1866-1914) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Schon zu Lebzeiten ist Löns, dessen Landschaftsideal die Heide war, als Jäger, Natur- und Heimatdichter sowie als Naturforscher und -schützer zum Mythos geworden.
Read more

Reviews

Loading...

Additional Information

Publisher
DE
Read more
Published on
Mar 17, 2017
Read more
Pages
148
Read more
ISBN
9788026874867
Read more
Language
German
Read more
Genres
Biography & Autobiography / Environmentalists & Naturalists
Biography & Autobiography / General
Fiction / Historical
Young Adult Fiction / Nature & the Natural World / Environment
Read more
Content Protection
This content is DRM free.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Hermann Löns
Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Hermann Löns (1866-1914) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Schon zu Lebzeiten ist Löns, dessen Landschaftsideal die Heide war, als Jäger, Natur- und Heimatdichter sowie als Naturforscher und -schützer zum Mythos geworden. Inhalt: Romane Der Wehrwolf Das zweite Gesicht Dahinten in der Heide Der letzte Hansbur Die Häuser von Ohlenhof Schilderungen & Erzählungen Mein buntes Buch: Der Waldrand Der Genist Der Porst Der Baumgarten Die Kirchhofsmauer Die Schlucht Die Heide Die Fluttümpel Der Windbruch Der Bergteich Die Marsch Der Haselbusch Das Bergmoor Der Bach Der Übeltäter Der Feldteich Der Bergwald Das Brandmoor Die Kiesgrube... Mümmelmann Murkerichs Minnefahrt Krähengespräch Sein letztes Lied Goldhals Der letzte seines Stammes Achtzacks Ende Böbchen Der Zaunigel Jakob Hausfriedensbruch Mein Dachs und meine Dackel Die Zeit der schweren Not Des Rätsels Lösung Das Eichhörnchen Hasendämmerung Der Mörder Da draußen vor dem Tore Aus Forst und Flur - Tiernovellen Wasserjungfern Jan Torf Heinz Lüders Die beiden Fußspuren Der Monarch Die Kriegstrompete Der Sekundantenschuß Der Vampir... Jagdgeschichten Mein grünes Buch Hinter der Findemeute Auf der Murke In der Krähenhütte Ein Ringeltauber Heidfrühling Am Fuchsbau Im grünen Maienwald Wo die Oder Rauscht Am Fuhrenkamp Ein Pirschtag am Kahnstein... Mein braunes Buch - Ausgewählte Erzählungen Kraut und Lot Geschichten von der Jagd Humoristische Erzählungen Der zweckmäßige Meyer Ein Liebeslied Frühlingsprobe Billiger Sonntag Ein Naturfreund Der alte Herr und der junge Mann Der Maikäfer Aquariumsphilosophie Ein Schreckenstag Der Aronstab Der Vogel Wupp Die Forscher Ein eckliges Tier... Frau Döllmer Gedichte Mein goldenes Buch ...
Jean M. Auel
Selma Lagerlöf
*** Neue Deutsche Rechtschreibung ***

Der kleine Nils, faul und böse, wird zur Strafe in ein kleinen Kobold verwandelt. Er zieht mit den Wildgänsen durch Schweden und wird über das, was er erlebt, ein anderer, ein besserer Mensch.

Das Buch - mit einer sehr persönlichen Handschrift - ist ein zentrales Werk von Selma Lagerlöf. Ihre Heimatverbundenheit vermittelt sie mit den Augen des kleinen Nils.

So gilt das Werk zugleich als Erziehungs- und Entwicklungsroman und ist eines der berühmtesten Bücher Schwedens.

Selma Lagerlöf erhielt viele Ehrungen, ein Höhepunkt der Literaturnobelpreis, den sie als erste Frau verliehen bekam.

Als der weiße Gänserich jetzt die wilden Gänse näher betrachtete, war ihm gar nicht so recht geheuer. Er hatte geglaubt, dass sie mehr Ähnlichkeit mit den zahmen Gänsen hätten und dass er sich ihnen verwandter fühlen würde. Sie waren viel kleiner als er, und keine von ihnen war weiß, sie waren alle grau, mit einer braunen Schattierung. - Und vor ihren Augen wurde er beinahe bange. Die waren gelb und schienen, als wenn ein Feuer dahinter brenne. Der Gänserich hatte immer gelernt, dass es am hübschesten sei, langsam und watschelnd zu gehen, aber diese Gänse gingen nicht, sie liefen fast. Am unruhigsten aber wurde er, als er ihre Füße ansah. Sie waren groß, abgetreten und zerrissen. Man konnte sehen, dass sich die wilden Gänse niemals daran kehrten, wohin sie traten. Sie machten keine Umwege. Sonst waren sie sehr zierlich und wohlgepflegt, aber an ihren Füßen konnte man sehen, dass sie arme Leute aus der Wildnis waren.

ISBN 978-3-94346-655-3 (Kindle)
ISBN 978-3-95418-006-6 (Epub)
ISBN 978-3-95418-007-3 (PDF)

Null Papier Verlag
www.null-papier.de
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.