Die schönsten Kinder- und Hausmärchen

BookRix
Free sample

"Grimms Märchen" nennt man volkstümlich die berühmte Sammlung "Kinder- und Hausmärchen", in der Forschungsliteratur auch als "KHM" abgekürzt, die Jacob und Wilhelm Grimm, genannt die Brüder Grimm, von 1812 bis 1858 herausgaben. Die Gebrüder sammelten auf Anregung der Romantiker Clemens Brentano und Achim von Arnim ursprünglich für deren Volksliedersammlung "Des Knaben Wunderhorn" ab 1806 Märchen aus ihrem Bekanntenkreis und aus literarischen Werken. Sie waren ursprünglich nicht nur für Kinder gedacht, sondern entstanden vor allem aus volkskundlichem Interesse und erhielten entsprechende märchenkundliche Kommentare. Wilhelm Grimms sprachliche Überarbeitungen schufen daraus einen Buchmärchenstil, der bis heute das Bild von Märchen prägt.
Read more

Reviews

Loading...

Additional Information

Publisher
BookRix
Read more
Published on
Jun 19, 2017
Read more
Pages
1002
Read more
ISBN
9783736842267
Read more
Language
German
Read more
Genres
Fiction / General
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more
Eligible for Family Library

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Jacob Grimm
Dieses eBook: "Grimms Sämtliche Märchen Voll Illustriert: Alle Kinder- und Hausmärchen + Deutsche Sagen + Irische Elfenmärchen (822 Märchen in einem Band)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.

Die Gebrüder Grimm, Jacob und Wilhelm Grimm, sind als Sprachwissenschaftler und Sammler von Märchen (Grimms Märchen) bekannt.

Dieses eBook ist eine vollständige und genaue Reproduktion der:

- »Kinder und Hausmärchen« der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, »7e Ausgabe letzter Hand«, die 1857 erschien und beinhaltet 200 Märchen und 10 Kinderlegenden. Die Illustrationen (441 Federzeichnungen) erschienen erstmals 1907 in den »Kinder- und Hausmärchen gesammelt durch die Brüder Grimm in drei Bänden« im Turm-Verlag Leipzig. Otto Ubbelohde (1867-1922) wurde durch diese Illustrationen weltweit bekannt.

- Deutsche Sagen ist das Ergebnis einer mehr als zehnjährigen Sammeltätigkeit der Gebrüder Grimm. Das Werk umfasst insgesamt fast 600 deutsche Sagen, wie zum Beispiel den "Rattenfänger von Hameln".

- Irische Elfenmärchen ist der deutsche Titel einer Textsammlung in der Übersetzung der Brüder Grimm. Sie erschien in Leipzig 1826. Ihre Vorrede datiert auf 1825, dem Erscheinungsjahr des englischen Originals Fairy legends and traditions of the South of Ireland von Thomas Crofton Croker. Nach eigenen Angaben kürzten die Brüder Grimm aus den Anmerkungen alles, was sich nicht auf das jeweilige Märchen bezieht. Dafür beginnen sie ihre Einleitung mit einer Beschreibung der verschiedenen Spielarten des irischen Elfenglaubens, nach denen auch die Texte geordnet sind. Es folgen längere Abhandlungen nach W. Grant Stewarts The popular superstitions and festive amusements of the Highlanders of Scotland (Edinburgh 1823) und anderen Quellen.
Jacob Grimm
Dieses eBook: "Grimms Märchen: Sämtliche Kinder- und Hausmärchen Voll Illustriert (Vollständige 7. Ausgabe letzter Hand mit 210 Sagen + 441 Federzeichnungen von Otto Ubbelohde)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.

Dieses eBook ist eine vollständige und genaue Reproduktion der »Kinder und Hausmärchen« der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, »7e Ausgabe letzter Hand«, die 1857 erschien und beinhaltet 200 Märchen und 10 Kinderlegenden.

Die Illustrationen (441 Federzeichnungen) erschienen erstmals 1907 in den »Kinder- und Hausmärchen gesammelt durch die Brüder Grimm in drei Bänden« im Turm-Verlag Leipzig. Otto Ubbelohde (1867-1922) wurde durch diese Illustrationen weltweit bekannt.

Inhalt:

1: Der Froschkönig oder der eiserne Heinrich 2: Katze und Maus in Gesellschaft 3: Marienkind 4: Märchen von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen 5: Der Wolf und die sieben jungen Geißlein 6: Der treue Johannes (ab 2. Aufl.; 1. Aufl. 6a: Von der Nachtigall und der Blindschleiche) 7: Der gute Handel (ab 2. Aufl; 1. Aufl. 154: Der gestohlene Heller) 8: Der wunderliche Spielmann (ab 2. Aufl.; 1. Aufl. 8a: Die Hand mit dem Messer) 9: Die zwölf Brüder 10: Das Lumpengesindel 11: Brüderchen und Schwesterchen 12: Rapunzel 13: Die drei Männlein im Walde 14: Die drei Spinnerinnen 15: Hänsel und Gretel 16: Die drei Schlangenblätter (ab 2. Aufl.; 1. Aufl. 16a: Herr Fix und Fertig) 17: Die weiße Schlange 18: Strohhalm, Kohle und Bohne 19: Vom Fischer und seiner Frau 20: Das tapfere Schneiderlein 21: Aschenputtel 22: Das Rätsel (ab 2. Aufl.; 1. Aufl. 22a: Wie Kinder Schlachtens miteinander gespielt haben) 23: Von dem Mäuschen, Vögelchen und der Bratwurst 24: Frau Holle 25: Die sieben Raben 26: Rotkäppchen 27: Die Bremer Stadtmusikanten (ab 2. Aufl.; 1. Aufl. 27a: Der Tod und der Gänshirt) 28: Der singende Knochen 29: Der Teufel mit den drei goldenen Haaren 30: Läuschen und Flöhchen 31: Das
©2017 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.