Italienische Reise

Free sample

Die Italienische Reise ist ein Reisebericht, in dem Johann Wolfgang von Goethe seinen Italienaufenthalt zwischen September 1786 und Mai 1788 beschreibt. Das zweiteilige Werk basiert auf seinen Reisetagebüchern, entstand jedoch erst wesentlich später, zwischen 1813 und 1817. Neben Dichtung und Wahrheit und Kampagne in Frankreich zählt es zu seinen autobiografischen Schriften. Chronologisch stimmt die Italienische Reise mit seinen Tagebuchaufzeichnungen weitgehend überein, ist im Gegensatz zu diesen jedoch stark stilisiert und entbehrt ihrer Ursprünglichkeit. Während Goethe die eigentliche Reise inkognito unternahm, tritt er im Reisebericht selbst als Erzähler in der ersten Person auf. Trotz der intensiven nachträglichen Überarbeitung ist die Italienische Reise in Tagebuchform gegliedert. Dabei beginnen sich im Laufe des Werks Adressaten heraus zu kristallisieren: die ersten Teile sind an keinen bestimmten Leser gerichtet, später wendet er sich explizit an seine "Freunde", und schließlich an konkrete Personen. (aus wikipedia.de)
Read more

More by Johann Wolfgang von Goethe

See more
5.0
2 total
Loading...

Additional Information

Publisher
Jazzybee Verlag
Read more
Published on
Dec 31, 2012
Read more
Pages
808
Read more
ISBN
9783849616700
Read more
Language
German
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more
Eligible for Family Library

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
WILHELM (an einem Pult mit Handelsbüchern und Papieren). Diese Woche
wieder zwei neue Kunden! Wenn man sich rührt, gibt's doch immer etwas;
sollt' es auch nur wenig sein, am Ende summiert sich's doch, und wer
klein Spiel spielt, hat immer Freude, auch am kleinen Gewinn, und der
kleine Verlust ist zu verschmerzen. Was gibt's?
     (Briefträger kommt.)
     BRIEFTRäGER. Einen beschwerten Brief, zwanzig Dukaten, franko halb.
     WILHELM. Gut! sehr gut! Notier Er mir's zum übrigen.
     (Briefträger ab.)
   
 WILHELM (den Brief ansehend). Ich wollte mir heute den ganzen Tag
nicht sagen, daß ich sie erwartete. Nun kann ich Fabricen gerade
bezahlen und mißbrauche seine Gutheit nicht weiter. Gestern sagte er
mir: Morgen komm' ich zu dir! Es war mir nicht recht. Ich wußte, daß er
mich nicht mahnen würde, und so mahnt mich seine Gegenwart just doppelt.
(Indem der die Schatulle aufmacht und zählt). In vorigen Zeiten, wo ich
ein bißchen bunter wirtschaftete, konnt' ich die stillen Gläubiger am
wenigsten leiden. Gegen einen, der mich überläuft, belagert, gegen den
gilt Unverschämtheit und alles, was dran hängt; der andere, der
schweigt, geht gerade ans Herz und fordert am dringendsten, da er mir
sein Anliegen überläßt. (Er legt Geld zusammen auf den Tisch.) Lieber
Gott, wie dank' ich dir, daß ich aus der Wirtschaft heraus und wieder
geborgen bin! (Er hebt ein Buch auf.) Deinen Segen im kleinen! mir, der
ich deine Gaben im großen verschleuderte.—Und so—Kann ich's
ausdrücken?—Doch du tust nichts für mich, wie ich nichts für mich tue.
Wenn das holde liebe Geschöpf nicht wäre, säß' ich hier und verglich'
Brüche?—O Marianne! wenn du wüßtest, daß der, den du für deinen Bruder
hältst, daß der mit ganz anderm Herzen, ganz andern Hoffnungen für dich
arbeitet!—Vielleicht! —ach!—es ist doch bitter—Sie liebt mich—ja, als
Bruder—Nein, pfui! das ist wieder Unglaube, und der hat nie was Gutes
gestiftet. —Marianne! ich werde glücklich sein, du wirst's sein,
Marianne!
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.