"Jeder Mensch hat ein Grundrecht auf Zugang zu Leibeserziehung und Sport, die für die volle Entfaltung seiner Persönlichkeit wesentlich sind. Die Freiheit, körperliche, geistige und moralische Kräfte durch Leibeserziehung und Sport zu entfalten, muss sowohl innerhalb des Bildungssystems, als auch in anderen Bereichen des sozialen Lebens gewährleistet sein." So hat bereits 1979 die UNESCO in ihrer "Internationalen Charta für Leibeserziehung und Sport" in Artikel 1 den Sport als "Grundrecht für jeden" festgehalten. Von daher genießt der Sport offiziell einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert. Sport hat große Potenziale, macht Freude. Sport fördert körperliche und seelische Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bis ins hohe Alter. Sport vermittelt wichtige gesellschaftliche Werte wie Fairness, Toleranz, Respekt, Disziplin und soziales Engagement. Sport stärkt das Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen und fördert die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, mit Niederlagen umzugehen, zu helfen, schwierige Lebenslagen zu meistern, Perspektiven für die eigene Zukunft zu entwickeln, es sind ungezählte Möglichkeiten. Aber erst langsam wird das enorme Potenzial, das der Sport bietet, als ein effektives Instrumentarium gerade auch in der Entwicklungszusammenarbeit erkannt.
Read more

About the author

Gründerin und Vorsitzende von SOLWODI (SOLidarity with WOmen in DIstress)

MdEP, Entwicklungspolitischer Sprecher der sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ)

Gewerkschafter und Autor, Landesvorstandsmitglied Verband der deutschen Schriftsteller

Präsident des Fußballverbandes Rheinland (FVR) und Vorstandsmitglied des Deutschen Fußballbundes (DFB)

Juristin, Ministerpräsidentin das Landes Rheinland-Pfalz

Präsident des Deutschen Fußballbundes (DFB) und von 2002 bis 2016 Mitglied des Deutschen Bundestags.

Sonderberater für Sport im Dienst von Entwicklung und Frieden für den Generalsekretär der Vereinten Nationen

Co-Präsident der AKP-EU Joint Parliamentary Assembly, ehemaliger EU-Kommissar für Entwicklung

Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland a. D.

Read more

Reviews

Loading...

Additional Information

Publisher
BoD – Books on Demand
Read more
Published on
Apr 20, 2017
Read more
Pages
152
Read more
ISBN
9783744824071
Read more
Language
German
Read more
Genres
Social Science / Sociology / General
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.