Ausführung von Stahlbauten: Kommentare zu DIN EN 1090-1 und DIN EN 1090-2

Free sample

Die neuen europäischen Normen DIN EN 1090 Teile 1 und 2 haben in Deutschland für Stahlbauten im Geltungsbereich der Landesbauordnungen ab Sommer 2012 und für Stahlbrücken spätestens ab Ende 2012 die Funktion baurechtlich verbindlicher Technischer Baubestimmungen. In vielen europäischen Nachbarländern gelten sie schon länger. In Deutschland ersetzen sie DIN 18800-7. Der Ersatz bedeutet einen mindestens ebenso großen Einschnitt für das deutsche Stahlbaugeschehen wie der Ersatz der Bemessungsnormenreihe DIN 18800 durch die verschiedenen Teile der DIN EN 1993 (Eurocode 3). Die bisher in deutscher Normentradition als ganzheitlicher Vorgang behandelte Herstellung des "Endproduktes Stahltragwerk" wird jetzt rechtlich-verwaltungstechnisch in das Herstellen des "Bauproduktes vorgefertigtes Stahlbauteil" in der Werkstatt und das Zusammenfügen solcher Bauteile zum Stahltragwerk auf der Baustelle zerlegt. Für den Konformitätsnachweis der vorgefertigten Bauteile ist DIN EN 1090-1 zuständig, für die technischen Ausführungsregeln sowohl in der Werkstatt wie auf der Baustelle DIN EN 1090-2.
Der vorliegende Kommentar soll allen Fachleuten, die sich planend, bauend, prüfend oder überwachend mit der Ausführung von Stahlbauten in Deutschland oder im europäischen Ausland befassen (Ingenieure, Techniker, Meister, technische Kaufleute usw.), Hilfestellung bei der täglichen Arbeit mit DIN EN 1090-1 und -2 geben. Die beiden Normen sind zusammen nicht nur fünfmal umfangreicher als DIN 18800-7, sondern erfordern auch teilweise andere Denk- und Herangehensweisen. Der Kommentar folgt streng der Gliederung der beiden kommentierten Normen, ohne jedoch deren Texte zu wiederholen. Er gibt Zusatz- und Hintergrundinformationen, stellt Verknüpfungen zu angrenzenden Bereichen dar, gibt wichtige Auszüge aus zitierten Regelwerken wieder und illustriert anhand von Musterbeispielen die Umsetzung der Normregelungen.
Read more

About the author

Die Autoren:
Dipl.-Ing Lothar Bär, Berater Stahlbaufertigung, Qualitätssicherung und -management
Dipl.-Ing. Volker Hüller, Deutscher Ausschuss für Stahlbau DASt, Düsseldorf
Dr.-Ing. Christian Kammel, Essen, Technischer Berater bei Industrieverband Stahlverarbeituung e.V. und bei Gütegemeinschaft Stahlschutzplanken e.V.
Dr.-Ing. Karsten Kathage, Deutsches Institit für Bautechnik DIBt, Abt. I, Konstruktiver Ingenieurbau - Bautechnisches Prüfungsamt, Berlin
Univ.-Prof. em. Dr.-Ing. Herbert Schmidt, Prof. Schmidt & Partner, Essen (früher Universität Essen)
Dipl.-Ing. Michael Volz, Karlsruher Institut für Technologie KIT, Lehrstuhl für Stahl- und Leichtmetallbau
Dipl.-Ing. Rainer Zwätz, war bis kurz vor seinem Tode Freier Mitarbeiter der GSI Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH, Ratingen
Read more
5.0
1 total
Loading...

Additional Information

Publisher
John Wiley & Sons
Read more
Published on
Jan 27, 2014
Read more
Pages
618
Read more
ISBN
9783433604106
Read more
Read more
Best For
Read more
Language
German
Read more
Genres
Technology & Engineering / Civil / General
Technology & Engineering / Environmental / General
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.