Die Schätze des Franziskus von Assisi: Entdeckendes Lernen zu einem großen Christen für die Klassen 3–6

Vandenhoeck & Ruprecht
Free sample

Mit 'Franz von Assisi und seine Schätze' erforschen Lerngruppen durch kreative Aufgaben und spannende Diskussionsvorschläge das Leben und Wirken des Bruder Franz.Mit 'Franz von Assisi und seine Schätze' erforschen Lerngruppen durch kreative Aufgaben und spannende Diskussionsvorschläge das Leben und Wirken des Bruder Franz.Mit 'Franz von Assisi und seine Schätze' erforschen Lerngruppen durch kreative Aufgaben und spannende Diskussionsvorschläge das Leben und Wirken des Bruder FranMit 'Franz von Assisi und seine Schätze' erforschen Lerngruppen durch kreative Aufgaben und spannende Diskussionsvorschläge das Leben und Wirken des Bruder Franz.Mit „Franz von Assisi und seine Schätze' erforschen Lerngruppen durch kreative Aufgaben und spannende Diskussionsvorschläge das Leben und Wirken des Bruder Franz. Das Themenheft bietet auf fünf Schatzinseln Materialien an, die es ermöglichen, Franziskus als kompetenten Gesprächspartner zu allen wichtigen theologisch-christlichen Themen zu entdecken – Identität, Gemeinschaft, Verantwortung, Vertrauen und Hoffnung aus Glauben heraus. Schülerinnen und Schüler lernen im kreativen Umgang mit dem ereignisreichen und kontroversen Leben des Franz von Assisi exemplarisch eine wichtige Persönlichkeit des Christentums kennen. Seine Radikalität äußerte sich in der imitatio Christi: in Besitzlosigkeit, Heimatlosigkeit, einer Gemeinschaft ohne Oben und Unten, Friedfertigkeit, Solidarität mit allen Geschöpfen und schließlich einer besonderen Verbindung zu Jesus, die sich in der Bereitschaft zum Leiden zeigte. Eine (durchaus auch kritische) Auseinandersetzung mit den franziskanischen Grundsätzen lohnt sich – u.a. auch weil sie durch Papst Franziskus aktuell zu neuer Popularität kommtMit diesem Arbeitsmaterial erforschen Lerngruppen der Klassen 3 bis 6 das Leben und Wirken einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der Kirchengeschichte: Franz von Assisi. Das Themenheft entdeckt Franziskus als kompetenten Gesprächspartner zu allen wichtigen theologisch-christlichen Themen – Identität, Gemeinschaft, Verantwortung, Vertrauen und Hoffnung aus dem Glauben. Schülerinnen und Schüler lernen im kreativen Umgang mit seinem ereignisreichen und kontroversen Leben exemplarisch eine wichtige Persönlichkeit des Christentums kennen. Seine Radikalität äußerte sich in der Imitatio Christi: in Besitzlosigkeit, Heimatlosigkeit, einer Gemeinschaft ohne Oben und Unten, Friedfertigkeit, Solidarität mit allen Geschöpfen und schließlich einer besonderen Verbindung zu Jesus, die sich in der Bereitschaft zum Leiden zeigte. Eine (durchaus auch kritische) Auseinandersetzung mit den franziskanischen Grundsätzen lohnt sich – u.a. auch, weil sie durch Papst Franziskus aktuell zu neuer Popularität kommt.
Read more

About the author

Dr. Manfred Karsch ist Schulreferent des Ev. Kirchenkreises Herford und Lehrbeauftragter für Religionspädagogik an der Universität Bielefeld
Read more
Loading...

Additional Information

Publisher
Vandenhoeck & Ruprecht
Read more
Published on
Jan 18, 2016
Read more
Pages
96
Read more
ISBN
9783647776880
Read more
Read more
Best For
Read more
Language
German
Read more
Genres
Fiction / General
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
„Ich packe meinen Koffer und nehme viele tolle Unterrichtsideen mit!“ So lautet das Motto dieses Heftes. Der Autor bietet vielfältiges Material für eigenständiges Lernen der Schülerinnen und Schüler im Religionsunterricht der Klassen 3/4.

Zwölf Module behandeln jeweils zwei ausgewählte bedeutsame Themen der sechs zentralen lehrplanrelevanten Kompetenzbereiche: Mensch, Gott, Jesus Christus, Verantwortung des Menschen, Glaube und Kirche, Religionen.

Übersichtlich bieten diese Module in einem knappen didaktischen Kommentar Unterrichtsvorschläge für Ihren Religionsunterricht an. Den Einstieg in eines der Themen bildet jeweils eine bildlich begleitete Erzählgeschichte für das Plenum. Je nach Präferenz, können Sie dazu entweder vom Autor vorgeschlagene Bodenbildmaterialien wie Tücher und Filzscheiben nutzen oder die Bilderfolgen, die Ihnen das umfangreiche digitale Zusatzmaterial bietet. Des Weiteren stehen den Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Materialien für Selbstlernaufgaben zur Verfügung – von Erzähltexten bis zu Bastelvorlagen, inklusive zwölf hier erstmalig veröffentlichten Liedern von Dieter Beckmann (die Melodien zu den Liedern finden Sie ebenfalls im digitalen Zusatzmaterial). Es gibt Aufgaben zur Texterschließung und Bildgestaltung sowie kreatives Schreiben und Gestaltungsaufgaben. Diese Angebote können in Abhängigkeit von der jeweiligen Lerngruppe unterschiedlich eingesetzt werden und bieten somit Möglichkeiten zur Differenzierung an.

Durch den modularen Aufbau können Sie die Materialien nach Ihren Wünschen und den individuellen Bedürfnissen Ihrer Lerngruppen auf unterschiedlichste Weise im regulären Religionsunterricht sowie im Vertretungsunterricht verwenden.

Was hat Ostern eigentlich mit mir zu tun? Die Unterrichtseinheit bietet Lehrenden wie Lernenden vielfältige Anreize und einfallsreiches Material, sich mit dieser Frage auseinanderzusetzen und individuelle Antworten darauf zu finden. Die Schülerinnen und Schülern begeben sich auf die Reise durch verschiedene Wegelandschaften, in denen unterschiedliche Themenschwerpunkte gesetzt und mit der Passions- und Osterthematik verknüpft werden: Das Leben ist ein Weg Das Leben Jesu ist sein Weg Der Weg zum Kreuz – und wo ist Gott? Neue Wege gehen Die Metapher des Weges führt durch die Einheit und bietet viele Anknüpfungspunkte zwischen den biblischen Geschichten und den eigenen Lebenserfahrungen und -empfindungen: Stolpersteine und Weggabelungen, helle und dunkle Wege – im eigenen wie auch im Leben Jesu, seiner Jünger und der ersten Christen. Die verwendeten Methoden und Medien zielen subjekt- und schülerorientiert auf 'theologische Gespräche' mit den Lernenden und eröffnen mithilfe von sechs Qualitäten des Verstehens individuelle, aber auf den Dialog mit anderen zielende Zugänge: Anknüpfen (Vorwissen) Einfühlen (Empathie) Deuten (Interpretation) Erklären (Vermittlung) Anwenden (Umsetzung) Erweitern (Perspektive) Machen Sie sich gemeinsam auf den Weg! Digitales Zusatzmaterial wie diese Unterrichtseinheit mit farbigen Abbildungen als E-Book, ein Rezept für Osterbrot, ein Memory zum Selberbasteln, eine Bastelanleitung für ein Oster-Mobile und Text und Noten des Osterliedes „Weitersagen“ begleiten auf der Spurensuche. Machen Sie sich gemeinsam mit Ihren Schülern auf den Weg! Ergebnisse (Produkte der Kinder und Audiodateien) aus der Erprobung im Untericht können Sie sich hier ansehen.
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.