Ergebnisse der exakten Naturwissenschaften: Elfter Band

Springer-Verlag
Free sample

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
Read more

Reviews

Loading...

Additional Information

Publisher
Springer-Verlag
Read more
Published on
Aug 13, 2013
Read more
Pages
444
Read more
ISBN
9783642942525
Read more
Read more
Best For
Read more
Language
German
Read more
Genres
Science / General
Science / History
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Nicolas Gisin
Die Quantenphysik bietet eine Beschreibung der Welt auf kleinsten Skalen und macht dazu seltsame Aussagen, die unser Verständnis der Welt und ihrer Logik ernsthaft herausfordern. Besonders schwierig zu erklären ist das Phänomen der Verschränkung, das in den vergangenen 30 Jahren intensiv erforscht worden ist. Verschränkte Teilchen scheinen sich zufällig zu verhalten, aber dennoch über weite Distanzen hinweg voneinander zu wissen, sodass ihr Verhalten korreliert ist.

Diese erstaunliche "Nichtlokalität" ist mehr als nur eine abstrakte Seltsamkeit oder ein Paradoxon: sie findet ganz pragmatische Anwendungen in der Kryptographie, die wiederum verwendet werden kann, um sensible Informationen zu kodieren. Durch Verschränkung wird auch "Quantenteleportation" möglich, deren unermessliche Möglichkeiten selbst von Science-Fiction Autoren nur erahnt werden kann.

Das vorliegende Buch wagt sich an die tiefen logischen Schwierigkeiten der Quantenmechanik heran und bietet dem Leser dabei das Rüstzeug, diese zu begreifen und zu bewundern. Von "Bell's Theorem" bis zu Experimenten der Quantenverschränkung gewinnt der Leser so ein solides Verständnis von einem der faszinierendsten Gebiete der modernen Physik.

Der Autor

Nicolas Gisin ist Direktor des Instituts für Angewandte Physik an der Universität Genf und Mitbegründer der Technologiegesellschaft ID Quantique. Er ist international bekannt für seine Arbeit im Bereich der Kryptografie und der Quanten-Informationstheorie. Darüber hinaus ist er Herausgeber der Reihe "Quantum Science and Technology".

2009 erhielt er den ersten John S. Bell Preis für die Demonstration langreichweitiger Verschränkungen und Quantenteleportationen sowie für seine zahlreichen Beiträge zu den Bellschen Ungleichungen.

Wolfgang Pauli
Aus Paulis letztem Lebensjahrzehnt sind A1/4ber 2000 Briefe erhalten und in diesem grundlegenden Werk zur Physikgeschichte der Nachkriegszeit zusammengefaAt. Neben der Physik wird hier auch der allgemeinere geistesgeschichtliche Hintergrund unserer Naturwissenschaft beleuchtet. Dieser Teilband enthAlt wissenschaftliche Korrespondez A1/4ber grundlegende und andere allgemeine Fragen der Physik der Jahre 1955-1956. In diese Zeit fallen der Beginn der axiomatischen Feldtheorie, die AnfAnge von CERN, der Berner RelativitAtskongress zur 50-Jahr-Feier von Einsteins Entdeckung sowie N. Bohrs 70. Geburtstag und natA1/4rlich die frA1/4he Geschichte des Neutrinos. Pauli und seine Briefpartner nehmen aktiv an diesen Ereignissen teil und beleuchten sie in eindrucksvoller Weise in ihrer Korrespondenz. Die reich annotierten und kommentierten Briefe sind chronologisch angeordnet und durch Verzeichnisse und Register erschlossen.
From the final decade of Pauli's life, nearly 2000 letters survive. These are collected in this fundamental work on the history of physics in the post-war era. Going beyond physics, these letters also shed light on the cultural and philosophical background of our natural sciences.
This part of the collection contains scientific correspondence about fundamental and other general questions concerning physics in the years 1955-1956. This period saw the beginnings of axiomatic field theories, the birth of CERN, the Berner Relativity Congress marking the 50th Anniversary of Einstein's discovery, and N. Bohr's 70th birthday. They were also the formative years of neutrino physics. Pauli and his correspondence partners played an active role in these events and illuminate them inan impressive manner in their letters. The extensively annotated and commented letters are organized chronologically and complemented by indexes and references.
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.