Gesammelte Werke (Über 570 Titel in einem Buch - Vollständige Ausgaben): Als ich noch der Waldbauernbub war + Waldheimat + Die Schriften des Waldschulmeisters + Jakob der Letzte + Der Gottsucher + Heidepeters Gabriel und mehr

e-artnow
1
Free sample

Dieses eBook: "Gesammelte Werke (Über 570 Titel in einem Buch - Vollständige Ausgaben)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Peter Rosegger (1843-1918) war ein österreichischer Schriftsteller und Poet. Er verwendete auch die Pseudonyme P. K., Petri Kettenfeier und Hans Malser. In seiner Zeitschrift Heimgarten veröffentlichte er zahlreiche Beiträge zu gesellschaftlichen und sozialen Fragen. Dabei zeigte er sich als Befürworter eines „einfachen Lebens“ und nahm häufig eine zivilisationskritische Sichtweise ein. Rosegger war sehr aufgeschlossen gegenüber reformerischen Bewegungen seiner Zeit, wie etwa dem Vegetarismus, der Alternativmedizin oder der Abstinenzbewegung. Er beschäftigte sich auch mit Buddhismus und unterstützte den damals gerade aufkommenden Naturschutz-Gedanken. Inhalt: Romane: Die Schriften des Waldschulmeisters Heidepeters Gabriel Der Gottsucher Jakob der Letzte Peter Mayr Erzählungen: Als ich noch der Waldbauernbub war Waldheimat Die Abelsberger Chronik Nixnutzig Volk Sonnenschein Die Sennerin und ihre Freunde Der Höllbart Das Geschichtenbuch des Wanderers Das Ereignis in der Schrun Das Sünderglöckel Die Waldbauern Der junge Geldmacher Der Pfingstlotter Die heilige Weihnachtszeit Erste Weihnachten in der Waldheimat Weihnacht in Winkelsteg Gedichte: Mein Lied Liebe Welt Hölle Himmel Heimat: Das Mutterherz Mein Vaterhaus Ich bin ein armer Hirtenknab'! Ich bin daheim auf waldiger Flur Kindesgebet Das Kind in seiner jungen Zeit Mein süßes Kind, du weißt noch nicht Zum Weihnachtsbaum Einst wirst du die Träne fliehen Die Erweckung Es kann einem wunderlich träumen Ich bin ein großer Herre! Habt Dank, ihr guten Leute! Amors Arsenal Und sie gefielen mir beide Eine Jungfrau wollt' er suchen Das bestohlene Hannchen Die Einfältigen Er will mich nicht verstehen Der Stern im See Deine schönen Augen Zur Rosenblühzeit Wenn ich der Himmel wär' Weißt du, Mädchen, daß ich sterbe?...
Read more

Reviews

5.0
1 total
Loading...

Additional Information

Publisher
e-artnow
Read more
Published on
Sep 25, 2015
Read more
Pages
5800
Read more
ISBN
9788026844921
Read more
Language
German
Read more
Genres
Biography & Autobiography / General
Fiction / Biographical
Fiction / Romance / Collections & Anthologies
Literary Collections / General
Read more
Content Protection
This content is DRM free.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Peter Rosegger
Diese Ausgabe von "Peter Rosegger - Mein Lied" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Peter Rosegger (1843-1918) war ein österreichischer Schriftsteller und Poet. Er verwendete auch die Pseudonyme P. K., Petri Kettenfeier und Hans Malser. Inhalt: Heimat: Das Mutterherz Mein Vaterhaus Ich bin ein armer Hirtenknab'! Ich bin daheim auf waldiger Flur Kindesgebet Das Kind in seiner jungen Zeit Mein süßes Kind, du weißt noch nicht Zum Weihnachtsbaum Einst wirst du die Träne fliehen Die Erweckung Es kann einem wunderlich träumen Ich bin ein großer Herre! Habt Dank, ihr guten Leute! Ich will nichts von dir Urwaldstimmung Wenn alle Wälder schlafen Ruh' im Walde Wollte heim in meine Berge Alpenrose — Edelweiß Meine Lust ist Leben Gruß aus Italien an die Heimat Vergib mir, o Süden! Ein Freund ging nach Amerika Daheim! Wir grüßen dich! Steiermark Echte Tracht Singet, jauchzet eure Lieder! Dem Heimatlande Ein Lied, ein Schwert und einen Gott! Heimatsegen Gebet Liebe: Amors Arsenal Und sie gefielen mir beide Eine Jungfrau wollt' er suchen Das bestohlene Hannchen Die Einfältigen Er will mich nicht verstehen Der Stern im See Deine schönen Augen Zur Rosenblühzeit Wenn ich der Himmel wär' Weißt du, Mädchen, daß ich sterbe? Wenn ich durch den Winter geh' Frage Was du dir denkst Waldabenteuer Der Verlassenen Fluch Amor, dieser Wicht Diese Mädels! Belehrung für einen Dichter Amors Rat Gewohnheit Schon dreißig Jahre bin ich alt! Hölle: Eines Sünders Reuelieder Herr Graf, du hast mich lieb gehabt Neuer Sang mit altem Klang Ein Streitgesang Gott und Volk gehört zusammen An die Naturalisten Leute gibt es allerlei Der Schwindel an das Publikum Der Besessene Der Reiche Der Übermensch Die Dichter und die Leute Unterricht für moderne Poeten Des Sängers Verzweiflung Eine Stimme in der Wüste..."
Johann Wolfgang von Goethe
Dieses eBook: "Sämtliche Werke (Über 1000 Titel in einem Buch - Vollständige Ausgaben)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Inhalt: Dramen: Die Laune des Verliebten Die Mitschuldigen Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand Ein Fastnachtsspiel Jahrmarktsfest zu Plundersweilern Claudine von Villa Bella Götter, Helden und Wieland Clavigo Egmont Erwin und Elmire Erwin und Elmire. Zweite Fassung Die Geschwister Stella Der Triumph der Empfindsamkeit Proserpina Iphigenie auf Tauris Torquato Tasso Der Groß-Cophta Der Bürgergeneral Faust Mahomet Die Aufgeregten Die Vögel Hermann und Dorothea Satyros oder Der vergötterte Waldteufel Der Zauberflöte (Zweiter Teil - Fragment) Die natürliche Tochter Palaeophron und Neoterpe Tancred Künstlers Apotheose Prometheus Des Epimenides Erwachen Pandora Romane und Novellen: Die Sängerin Antonelli Eine Gespenstergeschichte Die schöne Krämerin Der Prokurator Die Geschichte von Ferdinand und Ottilie Das Märchen Unterhaltungen Deutscher Ausgewanderten Die Geschichte des Marschalls von Bassompierre Geschichte vom Schleier Die Leiden des jungen Werther Anekdote zu den Freuden des jungen Werthers Wilhelm Meisters theatralische Sendung Wilhelm Meisters Lehrjahre Wilhelm Meisters Wanderjahre Die Wahlverwandtschaften Die guten Weiber Der Hausball Reise der Söhne Megaprazons Der neue Paris Briefe aus der Schweiz Novelle Gedichte, Epigramm-Sammlungen & Kantaten: Elegien Epigramme Sonette Kantaten Vermischte Gedichte West-östlicher Divan Xenien Reineke Fuchs Concerto Dramatico Achilleis Theoretische Schriften Naturwissenschaftliche Schriften Juristische Schriften Religiöse Schriften Aphorismen und Aufzeichnungen Gespräche Tagebücher 1775-1832 Italienische Reise Aus meinem Leben. Dichtung und Wahrheit Campagne in Frankreich 1792 Belagerung von Mainz Tag- und Jahreshefte... Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung.
Peter Rosegger
Dieses eBook: "Sämtliche Heimatgeschichten und Heimatgedichten von Peter Rosegger (Über 200 Titel in einem Buch - Vollständige Ausgabe)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Peter Rosegger (1843-1918) war ein österreichischer Schriftsteller und Poet. Er verwendete auch die Pseudonyme P. K., Petri Kettenfeier und Hans Malser. Inhalt: Als ich noch der Waldbauernbub war Vom Urgroßvater, der auf der Tanne saß Ums Vaterwort Die ledernen Brautwerber meines Vaters Allerlei Spielzeug Wie der Meisensepp gestorben ist In der Christnacht Was bei den Sternen war Die Rauferbuben Zwei, die sich mögen Föhn Die heilige Katharina Waldheimat Das Waldbauernbübel Von meinen Vorfahren Vom Urgroßvater, der auf der Tanne saß Als Großvater freien ging Die ledernen Brautwerber meines Vaters Das fahrende Zechen Ums Vaterwort Was bei den Sternen war Als ich das Ofenhuckert gewesen Wie ich dem lieben Herrgott mein Sonntagsjöppel schenkte Wie das Zicklein starb Von meiner blinden Führerin Einer Weihnacht Lust und Gefahr Am Tage, da die Ahne fort war Als ich den Himmlischen Altäre gebaut Das Büscherl auf dem Hut Erste Weihnachten in der Waldheimat Schattenbilder aus dem Volksleben Jung Hanele, die Trutzige Die Zuchtdirn Das Felsenbildnis Die Wallfahrer Die schöne Lenerl Mein Lied: Das Mutterherz Mein Vaterhaus Ich bin ein armer Hirtenknab'! Ich bin daheim auf waldiger Flur Kindesgebet Das Kind in seiner jungen Zeit Mein süßes Kind, du weißt noch nicht Zum Weihnachtsbaum Einst wirst du die Träne fliehen Die Erweckung Es kann einem wunderlich träumen Ich bin ein großer Herre! Habt Dank, ihr guten Leute! Ich will nichts von dir Urwaldstimmung Wenn alle Wälder schlafen Ruh' im Walde Wollte heim in meine Berge Alpenrose — Edelweiß Meine Lust ist Leben Gruß aus Italien an die Heimat Vergib mir, o Süden! Ein Freund ging nach Amerika Daheim! Wir grüßen dich! Steiermark Echte Tracht Singet, jauchzet eure Lieder! Dem Heimatlande Ein Lied, ein Schwert und einen Gott! Heimatsegen Gebet…
Solomon Northup
Dies ist die detailgetreue Übersetzung und Gesamtausgabe des Bestsellers "12 Years A Slave", verfilmt 2013, bereits heute ausgezeichnet mit dem Golden Globe als Bester Film und einer der ersten Anwärter auf den Oscar. "Zwölf Jahre Ein Sklave" ist die Geschichte des Solomon Northup, der - obwohl als freier Mann geboren - zwölf lange Jahre versklavt wurde. Northups Geschichte war nicht nur eine der ersten ihrer Art, sondern auch eine der prägnantesten, informativsten und unverfälschtesten. Versklavt für Jahre und mehrfach weiterverkauft musste er die Peitsche, Hunger und Beleidigungen ertragen. Umso beeindruckender ist sein Bericht. Northup war ein freier Bürger des Bundesstaats New York, als man ihn kidnappte und am Red River in Louisiana in die Sklaverei verkaufte. Dort wurde er zwölf Jahre getrieben, ausgepeitscht und von brutalen Plantagenbesitzern herumgestoßen bis ihn ein Freund aus dem Norden rettete und mit seiner Familie zusammenführte. Trotz seiner schrecklichen Leidensgeschichte ist es ihm gelungen, sein Unglück so gerecht wie möglich zu beschreiben - eine nicht unbedeutende Leistung, zu der nur wenige in seiner Situation fähig gewesen wären. Die feinsinnigen Beobachtungen und bedächtigen Abschätzungen des hochintelligenten Northup machen "Zwölf Jahre Ein Sklave" zu einem überragenden Zeitzeugnis der Sklaverei. Als historisches Dokument schlägt es die bezaubernd einfache Geschichte des Vaters Henson um Längen. Geduldig, verlässlich und ohne Bosheit erzählt ist es wertvoller als die Geschichte von Beecher-Stowes Märtyrer "Onkel Tom" und ein stärkeres Argument gegen die Sklaverei als es die Berge von argumentativen Schriften und ethischen Diskursen jemals sein können
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.