Deutschland in der Pubertät: Reflexionen des Entwicklungszustandes eines Landes

BoD – Books on Demand

Westdeutschland blickt heute auf etwas, was die Ostdeutschen schon lange erleben. Die Ostdeutsche Identität »DDRler« löste sich nach dem Ende des Ost-West-Konflikts mit der Wiedervereinigung schnell auf, sie wurde sowieso als überwiegend künstlich und verordnet angesehen. Ähnliche Prozesse stehen dem Westdeutschen bevor und diese sind nicht darauf vorbereitet, weil die Identitätsfrage in der Nachkriegszeit entweder von Pädagogisierungen geprägt war, oder gänzlich ausgeblendet wurde. Deutschland befindet sich somit im Zustand eines Pubertierenden, der gerade auch noch Waise geworden ist. So wie der Ostdeutsche mit dem Verlust seiner kulturellen Heimat zu kämpfen hatte oder hat, so wird dies auch der Westdeutsche tun müssen, teilweise geschieht es schon. Die Westbindung lockert sich und die europäische Einigung in der Form wie sie betrieben wurde, steht ebenfalls immer mehr zur Disposition. Beides sind aber die Stabilisatoren der Westdeutschen Identität, nicht nur der Gesellschaft, sondern bis ins individuelle Selbstbild hinein. Sind wir also wirklich die, die wir zu sein vorgeben? Diesen Fragen wird in diesem Buch in meist erzählerischer Form, in verschiedenen Episoden, nachgegangen.
Weitere Informationen

Über den Autor

Quentin Quencher, geboren 1960, wuchs in der ehemaligen DDR auf, die er 1983 verließ. Seine Heimat hat er nicht verlassen, er war nie heimisch dort. Auch der Westen oder das wiedervereinigte Deutschland wurde ihm nie ein Zuhause. Immer ist sein Blick der eines Außenstehenden. Hier wie dort, heute wie damals. So wurde er ein Vagabund zwischen den Welten, immer das infrage stellend, was als Selbstverständlichkeiten in Gesellschaften angenommen wird. Texte von Quentin Quencher erscheinen regelmäßig in seinem Blog »Glitzerwasser« im »Science-Skeptical-Blog« und auf der »Achse des Guten«. 2014 erschien sein erstes Buch »Der Wald, die Deutschen und die DMark«. Nach mehrjährigen Aufenthalten in Asien lebt er heute mit seiner Familie in Baden-Württemberg.

Weitere Informationen

Reviews

Wird geladen...

Zusätzliche Informationen

Verlag
BoD – Books on Demand
Weitere Informationen
Veröffentlichungsdatum
12.02.2016
Weitere Informationen
Seiten
280
Weitere Informationen
ISBN
9783741245961
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Sprache
Deutsch
Weitere Informationen
Genres
Philosophie / Allgemeines
Weitere Informationen
Inhaltsschutz
Dieser Inhalt unterliegt dem DRM-Schutz.
Weitere Informationen
Vorlesen
Auf Android-Geräten verfügbar
Weitere Informationen

Informationen zum Lesen

Smartphones und Tablets

Nachdem du die Google Play Bücher App für Android und iPad/iPhone installiert hast, wird diese automatisch mit deinem Konto synchronisiert, sodass du auch unterwegs online und offline lesen kannst.

Laptops und Desktop-Computer

Du kannst Bücher, die du bei Google Play gekauft hast, im Webbrowser auf deinem Computer lesen.

E-Reader und andere Geräte

Um E-Reader wie den Sony eReader oder den Nook von Barnes & Noble verwenden zu können, musst du eine Datei herunterladen und sie auf das Gerät übertragen. In der Google Play-Hilfe findest du genaue Anleitungen zur Übertragung von Dateien auf unterstützte E-Reader.
©2017 GoogleNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungEntwicklerInterpretenImpressum
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Transaktion mit Google Payments. Du stimmst den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzhinweisen von Google Payments zu.