Die Entdeckung des Ostpols. Nippon-Trilogie. Gesamtausgabe 13x18 für Tablets

Perlen Verlag

Der junge Arzt Philipp Franz von Siebold segelt 1823 nach Japan und erforscht erstmals das seit zweihundert Jahren abgeschottete Inselreich. Er ahnt nicht, in wessen Auftrag er seine ehrgeizige wissenschaftliche Tätigkeit dort entfaltet. Mit dem Diebstahl geheimer japanischer Landkarten bestimmt er das Schicksal des Landes und den Verlauf der Weltgeschichte weit über seine Lebenszeit hinaus. Die Entdeckung des Ostpols ist ein Epochengemälde, ein Naturforscher-Epos wie die Vermessung der Welt, philosophisch wie der Name der Rose und spannend wie Shogun. Mit einem Unterschied. Es ist eine wahre Geschichte.

Das eBook ist als PDF im Format 13x18cm für eBook-Reader und Tablet-PC optimiert. Es enthält ein Glossar, ein Personenverzeichnis, eine Chronologie und zeitgenössische Illustrationen. Die medizinischen, naturwissenschaftlichen und japanischen Begriffe und Namen im Text sind über Links mit ihren Erklärungen im Glossar und Personenverzeichnis verknüpft.

Die Meinung des Experten: "Gratulation zur geglückten Entdeckung des Ostpols! Sie begründen mit diesem historischen Tatsachenroman eine neue literarische Gattung, die der Devise folgt: ‚Nur das Gründliche ist wirklich unterhaltsam‘ (Goethe). Und in der Tat ist Ihr Buch nicht nur das Ergebnis stupender multiperspektivischer Recherchen zu Philipp Franz von Siebold: Es ist zugleich eine ‚Nippon-Trilogie‘, die unsere eurozentrische Belehrungsgesellschaft eindringlich aufruft, sich zu transformieren in eine Lerngesellschaft in Sachen Japan und einer Kultur, deren (Ostpol-) Entdeckung mit Ihrem Buch jetzt in greifbare Nähe rückt. Ich wünsche Ihnen von Herzen viele Leser", schreibt Manfred Osten, Autor, Diplomat, Japankenner und Generalsekretär der Alexander-von-Humboldt-Stiftung.

Ein Roman mit Hinterland: Begeben Sie sich mit der Nippon-Trilogie auf eine Forschungsreise! Auf der Buchwebsite www.entdeckung-des-ostpols.de finden Sie Landkarten, Bildergalerien mit zeitgenössischen Zeichnungen von Flora, Fauna, Menschen und Kultur im alten Japan, das ‚Nippon-Archiv‘, Online-Quellen, viele Hintergrundgeschichten.

Autor: 

Reginald Grünenberg, Jahrgang 1963, hat Politikwissenschaft und Philosophie in Paris, München und Berlin studiert. Der Unternehmensberater, Unternehmer, Erfinder, Verleger und Autor von Sachbüchern, u. a. »Samurai-Diät. Die neue Kunst des Krieges gegen die Pfunde«, hat mehrere Jahre im Shuttle zwischen Deutschland und Japan gelebt. 2008 wurde er von der Europäischen Kommission in Tokio zum Japan-Experten ausgebildet. »Die Entdeckung des Ostpols« ist sein erster Roman.

Read more
Collapse
Loading...

Additional Information

Publisher
Perlen Verlag
Read more
Collapse
Pages
1200
Read more
Collapse
ISBN
9783942662147
Read more
Collapse
Read more
Collapse
Best For
Read more
Collapse
Language
German
Read more
Collapse
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Collapse

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.