Die Rückstellungen bei Elektrizitätswerken und Straßenbahnen: Ein Lehrbuch aus der Praxis für Betriebsverwaltungen Ingenieure, Kaufleute und Studierende

Springer-Verlag
Free sample

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
Read more
Loading...

Additional Information

Publisher
Springer-Verlag
Read more
Published on
Aug 13, 2013
Read more
Pages
178
Read more
ISBN
9783642994265
Read more
Read more
Best For
Read more
Language
German
Read more
Genres
Business & Economics / General
Business & Economics / Management
Business & Economics / Management Science
Education / Counseling / Career Development
Science / General
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Diplomarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Note: 2,2, Universität Potsdam, Veranstaltung: Politik - Internationale Politik und Länderanalysen, Sprache: Deutsch, Abstract: Entgegen der Auffassung der „Realistischen Schule“ hat der Kleinstaat überlebt und scheint weiterhin eine beliebte Gesellschaftsform zu sein. Durch die politischen Umwälzungen ab 1989 stieg der Anteil der europäischen Kleinstaaten bis zum Jahr 1993 erheblich an. Die Erforschung kleiner Staaten in der Politikwissenschaft wurde lange Zeit sehr unzulänglich behandelt. Erst Jahre später begannen Wissenschaftler der betroffenen Länder – auch im Focus der Herausforderungen in den internationalen Beziehungen – dieses Thema zu erforschen. Auch die liechtensteinische Politikwissenschaft brachte hier eine große Anzahl von Grundlagenliteratur heraus. Auslöser hierfür könnte in der aktiven Kleinstaatenpolitik, der aktiven Neutralitätspolitik in der Praxis und der wissenschaftlichen Kleinstaatenbefassung in der Theorie liegen. Ein weiterer Grund hierfür könnte in der Einsicht Liechtensteins zu finden sein, dass man nun mal ein Mikrostaat ist und so mit allen Vor- und Nachteilen auf internationalen Parket bestehen muss. Diese Arbeit soll versuchen, aus liechtensteinischer Perspektive, die außenpolitischen Rollenverständnisse des Fürstentums gegenüber anderen Staaten und Regionen und zuletzt natürlich auch in den internationalen Organisationen zu untersuchen. Hierbei können Rollenverständnisse als außenpolitische Konzepte verstanden werden, die sich in den internationalen Beziehungen des Kleinstaates offenbaren. Hauptaugenmerk soll hier auf die Außenpolitik der letzten 30 Jahre gelegt werden, da bedingt durch den politischen Umbruch ab 1989 auch das Fürstentum sich neuen außenpolitischen Rahmenbedingungen und Herausforderungen ausgesetzt sah. Letztendlich ist in diesen Jahren auch mit einer aktiveren Außenpolitik des Liechtensteins zu rechnen, da es sich gegenüber der Schweiz außenpolitisch zu emanzipieren versucht und in internationalen Organisationen seine Anerkennung als Mikrostaat sucht. Dem Aspekt der geographischen Größe eines Staates wird besondere Aufmerksamkeit gewidmet, da die Kleinstaatentheorie hier einen kausalen Zusammenhang zwischen der Kleinheit und der daraus resultierenden, außenpolitischen Verhaltensmustern sieht. Des Weiteren soll die Frage nach der Veränderung bzw. Entwicklung der Rollenverständnisse im Laufe der letzten 30 Jahre beantwortet werden.
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.