Der Heiratsplan

Edel:Books
15
Free sample

England, 1811. Frederica, die älteste Tochter des verstorbenen Viscounts of Panswick, träumt von einer glanzvollen Saison in London. Doch ihr Vater hat der Familie einen Berg Schulden hinterlassen. Um wenigstens das Anwesen Lancroft Abbey zu retten, beschließt ihre Mutter, alles auf eine Karte zu setzen. Anstelle von Frederica soll zuerst die zweitälteste und schönste Tochter Penelope in London debütieren - ausgestattet mit dem letzten Bargeld der Familie. Als sich Penelopes Anstandsdame das Bein bricht, übernimmt Frederica, als verwitwete Cousine verkleidet, ihren Part. Die ersten Versuche, Kontakt zur vornehmen Gesellschaft aufzunehmen, scheitern kläglich. Kann Frederica ihre Aufgabe doch noch erfüllen, einen reichen Junggesellen für ihre Schwester finden und damit die Familie und Lancroft Abbey retten?
Read more
4.5
15 total
Loading...

Additional Information

Publisher
Edel:Books
Read more
Published on
Nov 6, 2015
Read more
Pages
246
Read more
ISBN
9783955307448
Read more
Language
German
Read more
Genres
Fiction / Historical
Fiction / Romance / Historical / Regency
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more
Eligible for Family Library

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Als Carlotta Anne Fairleigh, seit frühster Jugend begeisterte Leserin düsterer Liebesromane, nach London kommt, um in die Gesellschaft eingeführt zu werden, weckt der „Mörderische Marquis“, der im Stadthaus nebenan wohnt, sogleich ihre Neugier. Das ist stets verhängnisvoll, und so nimmt auch hier das Unheil seinen Lauf: Lottie kann es nicht lassen, sich ausgerechnet am Abend des Balls zu ihrem Debüt in das verlassen wirkende Anwesen zu schleichen. Pech nur, dass der Hausbesitzer anwesend ist und sie prompt ertappt.


Als man die lebenslustige Debütantin in den Armen des berüchtigten Hayden St. Clair findet, ist ihr Ruf dahin. Zwar kann sie den Marquis zur Heirat überreden, aber die Schatten seiner verhängnisvollen ersten Ehe lasten schwer auf der jungen Beziehung. Doch Lottie, die sich unwiderstehlich zu ihrem faszinierenden Ehemann hingezogen fühlt, ist nicht bereit, so leicht aufzugeben. Unerschrocken nimmt sie den Kampf um die Liebe finsteren Marquis auf ...


„Teuflische Küsse“  (Fairleigh-Schwestern 1) (A Kiss to Remember)

„Eine skandalöse Nacht“ (Fairleigh-Schwestern 2) (One Night of Scandal)


Deutsche Übersetzung


Aus dem Amerikanischen übersetzt von Ute-Christine Geiler


„Sowohl in den lustigen als auch in den Liebesszenen spürt man Medeiros‘ Talent auf jeder Seite, sodass „Eine skandalöse Lady“ wie Gold schimmert.“ – Publishers Weekly


„Eine phantastische Geschichte, Teresa Medeiros pur … Spaß, Aufregung und Romantik. Eindeutig ein Buch, das man nicht weggibt, und zudem ein zukünftiger Klassiker.“ – A Romance Review


„Romantik, Leidenschaft, Geheimnisse, Zärtlichkeit und Humor verschmelzen unter der Feder einer echten Meisterin ihrer Zunft zur Vollendung.“ – Romantic Times


„Ein Vergnügen! Bestrickend, verlockend und fesselnd – ein außergewöhnlicher Lesegenuss mit vielen faszinierenden Protagonisten, die niemanden unberührt lassen.“ – Romance Reviews Today


„Nur ein paar auserwählte Autoren verfügen über eine Stimme, die auf den Seiten singt. Teresa Medeiros ist eine solche Autorin.“ – Milwaukee Journal-Sentinel

Ein hinreißend romantischer Regency-Roman – von der Autorin des Bestsellers "Die Braut des Herzogs"! Die selbstbewusste Sophia Matthews folgt nur zu gerne der Bitte von George Willowby, ihrem Freund aus Kindertagen, sich auf Rampstade Palace, wo seine furchtgebietende Großmutter residiert, mit ihm zu treffen. Allerdings scheint schon die Anreise unter keinem guten Stern zu stehen - Sophias Kutsche hat eine Panne, die sie zwingt, das nächste Wirtshaus aufzusuchen - wie sich herausstellt eine üble Räuberhöhle. Ein faszinierender Fremder, den sie dort kennenlernt, bringt sie sicher zum nächstgelegenen Herrensitz. Schade nur, dass dieser Jojo, wie er sich nennt, trotz seiner eher gewählten Ausdrucksweise ganz offensichtlich ein Anführer des Gesindels aus dem Wirtshaus ist, vermutlich ein auf die schiefe Bahn geratener Adeliger. Schließlich doch noch auf Rampstade Palace angelangt, muß Sophia dann entdecken, dass der charmante Luftikus George ihr nicht etwa, wie sie angenommen hatte, einen ernstgemeinten Heiratsantrag machen will, sondern sie vielmehr – ungefragt – zum Schein als seine Verlobte ausgegeben hat, damit seine Chancen steigen, statt seines mustergültigen Vetters vom Nachbargut im Testament der Herzoginwitwe bedacht zu werden. Und zu allem Überfluß kann Sophia Jojo einfach nicht vergessen. So kommt es, dass sie sich nicht nur mit einem Scheinverlobten und dessen ihr unbekannten, aber wenig sympathischen Vetter herumzuschlagen hat, sondern auch noch dem galanten Räuberhauptmann helfen, wieder auf den Pfad der Tugend zurückzufinden ...
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.