Basiswissen Immunologie

Springer-Verlag
1
Free sample

Die Immunologie fließt in zahlreiche medizinische Fachgebiete ein. Hierzu zählen beispielsweise Transplantation, Tumorabwehr, chronische Entzündung und Autoimmunität. Als Auszug aus dem Lehrbuch "Medizinische Mikrobiologie und Infektiologie" liefert das Basiswissen Immunologie eine ideale Grundlage für ein fächerübergreifendes Verständnis. Angefangen bei den immunologischen Grundbegriffen bis hin zur Immunpathologie erhält der Student kompakt und verständlich einen Überblick über alle wichtigen Bereiche und medizinisch relevanten Themen. Eine klare Gliederung, viele Abbildungen und Zusammenfassungen am Kapitelende helfen zudem beim Verstehen und Lernen.
Read more

About the author

Professor Stefan H.E. Kaufmann ist geschäftsführender Direktor des Max-Planck-Instituts für Infektionsbiologie in Berlin und Honorarprofessor an der Humboldt-Universität Charité/Berlin.
Read more

Reviews

5.0
1 total
Loading...

Additional Information

Publisher
Springer-Verlag
Read more
Published on
Dec 13, 2013
Read more
Pages
133
Read more
ISBN
9783642403255
Read more
Read more
Best For
Read more
Language
German
Read more
Genres
Medical / General
Medical / Immunology
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Helmut Hahn
Rechtzeitig zu Semesterbeginn erscheint die 6. Auflage dieses Lehrbuches. Gründe für eine Neubearbeitung nach nur vier Jahren gab es genug: Infektionen beschäftigen mittlerweile selbst höchste politische Gremien, wie die jährlichen G8-Konferenzen zeigen. Globalisierungsfolgen, z.B. Migration, Kriege und ein Dasein in Flüchtlingslagern sowie die Verelendung ganzer Landstriche, leisten der Verbreitung von Krankheitserregern Vorschub, und die nächste Seuche kommt bestimmt. Die enorme Wichtigkeit der Identifizierung neuer Krankheitserreger wurde vom Nobelkomitee im Jahr 2005 – genau 100 Jahre nach der Ehrung Robert Kochs für die Entdeckung des Tuberkulose-Erregers – durch die Verleihung des Nobelpreises an die Entdecker des »Magenbakteriums« Helicobacter pylori anerkannt. Grundkenntnisse in Mikrobiologie, Immunologie und Infektionslehre sind daher für Ärztinnen und Ärzte unabdingbar. Die Reaktionen der Leserschaft haben gezeigt, dass der Grundgedanke des Lehrbuches, in erster Linie ein Verständnis pathophysiologischer Zusammenhänge zu vermitteln, unverändert richtig ist. Infektionsbiologische Forschung hat sich nun auch in Deutschland an den naturwissenschaftlichen - kultäten als wichtige Forschungsrichtung durchgesetzt. Deshalb ist dieses Buch nicht nur für Mediziner, sondern auch für forschende Infektionsbiologen gedacht, die sich über die medizinischen Hintergründe und die klinische Relevanz ihrer Arbeiten informieren möchten. Die Herausgeber hoffen, dass das Lehrbuch auch bei diesen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf gute Resonanz stoßen wird.
Helmut Hahn
Rechtzeitig zu Semesterbeginn erscheint die 6. Auflage dieses Lehrbuches. Gründe für eine Neubearbeitung nach nur vier Jahren gab es genug: Infektionen beschäftigen mittlerweile selbst höchste politische Gremien, wie die jährlichen G8-Konferenzen zeigen. Globalisierungsfolgen, z.B. Migration, Kriege und ein Dasein in Flüchtlingslagern sowie die Verelendung ganzer Landstriche, leisten der Verbreitung von Krankheitserregern Vorschub, und die nächste Seuche kommt bestimmt. Die enorme Wichtigkeit der Identifizierung neuer Krankheitserreger wurde vom Nobelkomitee im Jahr 2005 – genau 100 Jahre nach der Ehrung Robert Kochs für die Entdeckung des Tuberkulose-Erregers – durch die Verleihung des Nobelpreises an die Entdecker des »Magenbakteriums« Helicobacter pylori anerkannt. Grundkenntnisse in Mikrobiologie, Immunologie und Infektionslehre sind daher für Ärztinnen und Ärzte unabdingbar. Die Reaktionen der Leserschaft haben gezeigt, dass der Grundgedanke des Lehrbuches, in erster Linie ein Verständnis pathophysiologischer Zusammenhänge zu vermitteln, unverändert richtig ist. Infektionsbiologische Forschung hat sich nun auch in Deutschland an den naturwissenschaftlichen - kultäten als wichtige Forschungsrichtung durchgesetzt. Deshalb ist dieses Buch nicht nur für Mediziner, sondern auch für forschende Infektionsbiologen gedacht, die sich über die medizinischen Hintergründe und die klinische Relevanz ihrer Arbeiten informieren möchten. Die Herausgeber hoffen, dass das Lehrbuch auch bei diesen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf gute Resonanz stoßen wird.
©2017 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.