Die Pastorin und der Punk

neobooks

Stefans Lieblingsfußballmannschaft Fortuna steht kurz vor dem Aufstieg in die dritte Liga und plötzlich schlägt sein Herz für die neue Pastorin. Zudem taucht seine Jugendliebe Elvira Frankenstein wieder in der Stadt auf. Dann liegt auch noch die Buchmesse in Leipzig an, die Stefan mit seinem etwas merkwürdigen Freund Meisen unsicher machen möchte. Die Ereignisse beginnen sich, zu überstürzen.
Read more

About the author

Motto: Gib jedem neuen Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

Read more

Reviews

Loading...

Additional Information

Publisher
neobooks
Read more
Published on
Feb 17, 2015
Read more
Pages
119
Read more
ISBN
9783738018066
Read more
Language
German
Read more
Genres
Humor / General
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Stefan Hoffmann
Standardisierung und Individualisierung sind Grenzfalle, zwischen denen zu entscheiden ist, in welchem Umfang Varianten gewünscht bzw. zugelassen werden. Das Problem der Festlegung einer optimalen Anzahl von Varianten im Bereich der Produktion ist oft beschrieben worden. Die Frage nach der "richtigen" Variantenzahl aus der potential orientierten (Betreiber-)Sicht eines Dienstleistungsunternehmens hat wissenschaftlich noch keine hinreichende Behandlung erfahren. Das gilt ganz besonders, wenn dieser Potentialbetreiber als Beschaffer eine nahezu marktbeherrschende Stellung einnimmt. Die fahrzeugbezogene Variantenvielfalt bei der Deutschen Bahn AG ist aufgrund der histo rischen Entwicklung sehr groß und stellt insoweit ein Problem dar. Im Rahmen eines Dokto randenprogramms mit der Deutschen Bahn AG hat sich daher Herr Hoffmann der Frage zu gewandt, wie das Problem der Variantenwahl aus der Sicht eines Flottenbetreibers theoretisch abgegrenzt werden kann und welche Möglichkeiten zur Herleitung einer praktischen Lösung gegeben sind. Das von Herrn Hoffmann vorgelegte Ergebnis ist in jeder Hinsicht überzeu gend. Die relativ kurze, theoretisch exakte Aussage, daß der optimale Grad der Flottenheteroge nität dort liegt, wo der Grenzerlös einer zusätzlichen Fahrzeugvariante ihren Grenzkosten entspricht, stellt flir den Verfasser den Ausgangspunkt seiner Überlegungen dar, inwiefern entsprechende funktionale Zusammenhänge zu erarbeiten sind. Das bedeutet, er versucht zum einen, die relativ schwer faßbare Beziehung zwischen Erlösen und der Anzahl angebotener Varianten, und zum anderen den kostenmäßigen Zusammenhang herzustellen. Da die Kennt nis der theoretischen Gleichgewichtsbedingung noch nicht die Lösung des Problems aus praktischer Sicht darstellt, erarbeitet der Verfasser im Anschluß konstruktive Ansätze hierfür.
©2017 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.