The Planet-Girded Suns: The Long History of Belief in Exoplanets

Sylvia Engdahl
2
Leseprobe

Interest in extrasolar worlds is not new. From the late 17th century until the end of the 19th, almost all educated people believed that the stars are suns surrounded by inhabited planets--a belief that was expressed not in science fiction, but in serious speculation, both scientific and religious, as well as in poetry. Only during the first half of the 20th century was it thought that life-bearing extrasolar planets are rare.

This is not a science book--rather, it belongs to the category known as History of Ideas. First published by Atheneum in 1974, it tells the story of the rise, fall, and eventual renewal of widespread conviction that we are not alone in the universe. In this updated edition the chapters dealing with modern views have been revised to reflect the progress science has made during the past 40 years, including the actual detection of planets orbiting other stars.

More poetry from past centuries, source notes, and an extensive bibliography have been added to this edition. In addition it contains a new Afterword, "Confronting the Universe in the Twenty-First Century," discussing the relevance of past upheavals in human thought to an understanding of the hiatus in space exploration that has followed the Apollo moon landings.
Weitere Informationen
5,0
2 insgesamt
Wird geladen...

Zusätzliche Informationen

Verlag
Sylvia Engdahl
Weitere Informationen
Veröffentlichungsdatum
28.07.2016
Weitere Informationen
Seiten
272
Weitere Informationen
ISBN
9781535449526
Weitere Informationen
Funktionen
Weitere Informationen
Optimal für
Weitere Informationen
Sprache
Englisch
Weitere Informationen
Genres
Naturwissenschaft / Astronomie
Naturwissenschaft / Geschichte
Weitere Informationen
Inhaltsschutz
Dieser Inhalt ist DRM-frei.
Weitere Informationen
Zugelassen für die Familienmediathek

Informationen zum Lesen

Smartphones und Tablets

Nachdem du die Google Play Bücher App für Android und iPad/iPhone installiert hast, wird diese automatisch mit deinem Konto synchronisiert, sodass du auch unterwegs online und offline lesen kannst.

Laptops und Desktop-Computer

Du kannst Bücher, die du bei Google Play gekauft hast, im Webbrowser auf deinem Computer lesen.

E-Reader und andere Geräte

Um E-Reader wie den Sony eReader oder den Nook von Barnes & Noble verwenden zu können, musst du eine Datei herunterladen und sie auf das Gerät übertragen. In der Google Play-Hilfe findest du genaue Anleitungen zur Übertragung von Dateien auf unterstützte E-Reader.
©2018 GoogleNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungEntwicklerInterpretenImpressum|Standort: Vereinigte StaatenSprache: Deutsch
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Transaktion mit Google Payments. Du stimmst den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzhinweisen von Google Payments zu.