Logistik: Grundlagen - Strategien - Anwendungen, Ausgabe 4

Springer-Verlag
2
Free sample

Die moderne Logistik umfasst operative Logistik, analytische Logistik und Supply Chain Management. Zentrale Aufgabe der operativen Logistik ist das effiziente Bereitstellen der benötigten Güter in der richtigen Reihenfolge zur rechten Zeit am richtigen Ort. Die analytische Logistik entwickelt hierfür geeignete Versorgungsnetze und Systeme, konzipiert optimale Strategien für Planung, Disposition und Betrieb und organisiert die Auftrags- und Leistungsprozesse. Das Management plant und lenkt die Realisierung und den Betrieb der Netzwerke und Systeme sowie die Disposition der Aufträge und der Ressourcen. Dieses Referenzwerk bietet eine konsistente und umfassende Darstellung der modernen Logistik. Es enthält Grundlagen, Verfahren und Tools zur Lösung der vielfältigen Aufgaben der Logistik sowie zur rechnergestützten Planung und Disposition. Die entwickelten Regeln und Strategien ermöglichen erhebliche Verbesserungen von Leistung, Qualität, Erlösen und Kosten. Ihre Anwendbarkeit wird anhand zahlreicher Beispiele aus Industrie, Handel und Dienstleistung demonstriert. Die 4. Auflage enthält die aktualisierten Inhalte der früheren Auflagen. Sie vertieft den Netzwerkaspekt, die dynamische Disposition und die Intralogistik und behandelt darüber hinaus aktuelle Themen, wie Produktionslogistik, maritime Logistik und Logistikrecht. Ein neues Kapitel Logik des Marktes analysiert die Kaufprozesse am Markt, deren Ergebnisse die Lieferketten auslösen und die Kosten bestimmen. Das Werk richtet sich an Wissenschaftler, Praktiker und Studierende, an Ökonomen, Ingenieure und andere, die sich für Logistik und Leistungssysteme interessieren. Es bietet Nutzen für Manager und Berater sowie für Planer und Hersteller von Logistiksystemen. Viele Kennzahlen und Richtwerte für Leistungen und Kosten sowie ein umfangreiches Sachwortverzeichnis machen das Buch zu einem wertvollen Nachschlagewerk der Logistik.
Read more
5.0
2 total
Loading...

Additional Information

Publisher
Springer-Verlag
Read more
Published on
Oct 8, 2010
Read more
Pages
1164
Read more
ISBN
9783540893899
Read more
Language
German
Read more
Genres
Business & Economics / Management
Business & Economics / Organizational Behavior
Business & Economics / Production & Operations Management
Business & Economics / Strategic Planning
Technology & Engineering / Automation
Technology & Engineering / Engineering (General)
Technology & Engineering / General
Technology & Engineering / Robotics
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Read Aloud
Available on Android devices
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,0, Leibniz Akademie Hannover - Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Hannover, Veranstaltung: Praxisreflexion 5 - Berufliche Anwendungsfelder Automotive, Sprache: Deutsch, Abstract: Führende Nutzfahrzeughersteller erhöhen, nicht zuletzt auch durch die steigende Globa-lisierung und dem damit verbundenen Wettbewerbsdruck auf dem Weltmarkt, ihre Er-wartungen an die Automobilzulieferindustrie. Zulieferunternehmen werden als Teil der Wertschöpfungskette immer stärker in die Verantwortung gezogen ihren Beitrag zu einer optimal aufeinander abgestimmten Kunden-Lieferanten-Beziehung zu leisten. Erstausrüster erwarten im Bereich der Beschaffungslogistik trotz schwankender Bedarfe und kurzfristiger Nachfrageänderungen eine Gewährleistung absoluter Sicherheit hinsichtlich der Materialversorgung. Zur Erfüllung dieser Anforderungen muss ein Zulieferer eine Vielzahl an Teilen in einer bestimmten Menge nicht nur vorrätig lagern, sondern auch in der Lage sein, diese möglichst flexibel und schnell zum Kunden liefern zu können. Aus diesem Grund betreiben viele Automobilzulieferer Lager in der Nähe großer Kunden. Die Thematik der Vorratsbeschaffung der OEMs als Teil der Beschaffungslogistik am Beispiel der Automobilzulieferindustrie soll innerhalb dieser Ausarbeitung näher betrachtet werden. Ziel ist es aufzuzeigen, auf welche Logistikkonzepte bei der Bewältigung dieser Herausforderung zurückgegriffen wird und welche Anforderungen dabei an die Zulieferbetriebe gestellt werden.
Zentrale Aufgabe der operativen Logistik ist das effiziente Bereitstellen der benötigten Mengen materieller Objekte zur rechten Zeit am richtigen Ort. Zu diesem Zweck muß die analytisch-planende Logistik geeignete Versorgungsnetze entwickeln und die Auftrags- und Leistungsprozesse kostenoptimal organisieren. Dieses erfolgreiche Standardwerk der Logistik enthält die Grundlagen und das Handwerkszeug zur kreativen Bearbeitung der vielfältigen Logistikaufgaben. Es bietet praxiserprobte Strategien und Optimierungsverfahren sowie Regeln, Algorithmen und Formeln für die rechnergestützte Planung von Logistiksystemen und für die dynamische Disposition in Versorgungsnetzen. Die nutzbringende Anwendung der allgemeinen Grundsätze, Strategien und Berechnungsformeln wird anhand zahlreicher Praxisbeispiele aus Industrie, Handel und Dienstleistung demonstriert. Die aufgezeigten Verbesserungspotentiale und Handlungsmöglichkeiten eröffnen meßbare Leistungsverbesserungen und wirksame Kosteneinsparungen. Die 3. neu bearbeitete Auflage vertieft die wirtschaftlichen Aspekte der Logistik, erweitert die dynamische Disposition auf Produktionssysteme und behandelt zusätzlich aktuelle Themen, wie e-Logistik, RFDI, elektronisches Kanban, virtuelle Zentrallager, Peitschenknalleffekt und die optimale Auslegung von Logistikhallen. Mit einem neuen Kapitel über Logistikrecht richtet sich das Werk auch an Juristen, die sich mit Logistik befassen. Das Buch ist eine anerkannte Referenz für Standardverfahren und Fachbegriffe sowie ein hilfreiches Nachschlagewerk für Richtwerte, Leistungskennzahlen und Kostensätze der Logistik.
Die Dynamische Disposition der Aufträge und Bestände in den Beschaffungs- und Versorgungsnetzen ist der Schlussstein des Supply Chain Management. Sie sichert marktgerechte Lieferzeiten, eine kostenoptimale Lieferfähigkeit und verhindert überhöhte ebenso wie unzureichende Bestände. In diesem Buch werden die Strategien und Algorithmen der dynamischen Disposition hergeleitet und erklärt. Die Auswirkungen und Zusammenhänge werden anhand von konkreten Beispielen demonstriert. Das Buch enthält ein in sich schlüssiges, allgemein verständliches Regelwerk der dynamischen Disposition, die in der Praxis mehrfach erfolgreich implementiert wurde und für alle Branchen geeignet ist. Grundlegende Fragen der Disposition, die in vielen Unternehmen bis heute nicht optimal gelöst sind, werden hier beantwortet. Dazu gehören Auftragsfertigung oder Lagerfertigung, zentrale oder dezentrale Disposition, die Festlegung von Lieferfähigkeit und Sicherheitsbeständen und die Aufgaben eines Auftragszentrums. Die 2. erweiterte Auflage enthält zusätzlich neu entwickelte Strategien zur Disposition bei begrenzter Produktionsleistung und zur Zentraldisposition dezentraler Bestände. Beide Strategien eröffnen weitere Potentiale zur Kosten- und Bestandssenkung. Das Buch ist zugleich ein Lastenheft für die Implementierung der dynamischen Disposition als Unterprogramm, Anpassung oder Ergänzung vorhandener oder noch zu beschaffender Dispositionssoftware. Außerdem enthält es konkrete Angaben zur Auswahl der Prognose- und Dispositionsverfahren sowie zur Einstellung der Dispositionsparameter.

Zur Demonstration der Zusammenhänge ist dem Buch eine CD-ROM beigefügt, die in der 2. Auflage zusätzliche Simulations- und Kalkulationsprogramme in MS-EXCEL enthält. Mit diesen Testprogrammen kann der Leser eigene Modellrechnungen und Sensitivitätsanalysen durchführen.

©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.