Wie die Wolken am Himmel: Die Dichtung des Chan-Buddhismus

· YinYang Media Verlag
E-Book
218
Seiten
Zulässig

Über dieses E-Book

Was im Westen unter dem Namen Zen-Buddhismus bekannt ist, stammt ursprünglich aus China und wird dort Chan genannt. Im Chan wird das Augenmerk auf das unmittelbare Erleben als Quelle des Erwachens gelegt. Das achtsame Ausführen einer jeden Alltagshandlung ist der Kern einer erleuchteten Lebensweise. In Worten ist die Erfahrung des Chan kaum zu erklären. Daher gilt der lyrische Ausdruck als die angemessene sprachliche Form, um meditative Einsichten und spirituelle Erfahrungen zu beschreiben und anderen zugänglich zu machen. 

Alle Chan-Poesie ist stets nur eine Annäherung, ein flüchtiges Streifen des Unberührbaren. In unzähligen Gedichten, die das Erkennen des eigenen Wesens und das Eingebettetsein in die Natur widerspiegeln, haben chinesische Chan-Dichter das bewußte Erleben des Augenblicks ausgedrückt. Hans-Günter Wagner führt an Hand zahlreicher Beispiele in das Denken und Fühlen der Chan-Poeten ein und zeigt auch die gesellschaftliche Dimension ihrer Dichtung.

Alle Poesie ist gleich dem Chan

Wie viele Kreise zurück zum Ursprung?

Am Ufer des Sees einen Vers ins Frühlingsgras geflüstert

Himmel und Erde bewegt bis zum heutigen Tag

Wu Ke

(ca. 12. Jahrhundert)

Über den Autor

Hans-Günter Wagner (Jahrgang 1957) studierte Wirtschaftswissenschaften, Pädagogik, Anglistik und Chinesisch. Er war über zwölf Jahre lang im Rahmen der Entwicklungskooperation in der VR China tätig. Darüber hinaus langjährige Mitarbeit im International Network of Engaged Buddhists (INEB). Zahlreiche Veröffentlichungen zu wirtschaftswissenschaftlichen, pädagogischen und buddhistischen Themen.

Buch bewerten

Deine Meinung ist gefragt!

Informationen zum Lesen

Smartphones und Tablets
Nachdem du die Google Play Bücher App für Android und iPad/iPhone installiert hast, wird diese automatisch mit deinem Konto synchronisiert, sodass du auch unterwegs online und offline lesen kannst.
Laptops und Computer
Im Webbrowser auf deinem Computer kannst du dir Hörbucher anhören, die du bei Google Play gekauft hast.
E-Reader und andere Geräte
Wenn du Bücher auf E-Ink-Geräten lesen möchtest, beispielsweise auf einem Kobo eReader, lade eine Datei herunter und übertrage sie auf dein Gerät. Eine ausführliche Anleitung zum Übertragen der Dateien auf unterstützte E-Reader findest du in der Hilfe.