The Philosophy of Whist: An Essay on the Scientific and Intellectual Aspects of the Modern Game

T. De La Rue
Loading...

Additional Information

Publisher
T. De La Rue
Read more
Published on
Dec 31, 1889
Read more
Pages
248
Read more
Read more
Best For
Read more
Language
English
Read more
Content Protection
This content is DRM free.
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Warum Lebensbeschreibungen von Ingenieuren Beachtung beanspruchen diirfen. - Das Interesse solcher Beschreibungen liegt nicht nur in del' Art und Weise, wie ein Mann sein Werk vel'richtet hat, sondern VOl' AHem anch in del' Natur der Arbeit selbst. - Was man unter Ingenieurkunst versteht: Ab leitung des W ortes. - Maassgebende Erklarung seitens des Instituts der Civil Ingenieure in London. - Vielseitigkeit und Wichtigkeit der Aufgaben, welche das Ingenieurfach umfasst. - Nothwendigkeit der Arbeitsvertheilung. - Special branchen, welche von verschiedenen Fachleuten aufgenommen werden. - Del' allgemeine Charakter del' Thatigkeit, welcher Sir William Siemens sein Leben gewidmet hat. Ehe wir eIIle weitere Lebens beschreibung eines hervor ragenden Ingenieurs der grossen Anzahl der bereits vorhandenen anreihen, diirfte es wohl am Platze sein, in Kurzem die Griinde hier darzulegen, worauf die Hoffnung, dass ein solches Buch einige Beachtung beanspruchen diirfe, beruht. Das Interesse an dem Leben eines Ingenieurs liegt erfahrungs gem ass nicht nul' in dem personlichen Charakter und den Werken des betreffenden Mannes, son del'll ganz besonders auch in del' Natur seiner Thatigkeit. Dies ist eine wesentliche Eigenthiim liGhkeit del' Lebensbeschreibung des Ingenieurs, welche bei der Beurtheilung ihres Werthes stets VOl' Augen schweben muss. Wenn ein thatiger Arbeiter auf einem del' gewohnlicheren Berufspfade des Lebens sich beim Volke einen N amen erworben hat, so darf man in den meisten Fallen von vorn herein an nehmen, dass die Gegenstande seiner Arbeit bereits ziemlich allgemein bekannt sind und dass das Interesse lediglich von Sir William Siemens. 1 Kapitel 1.
©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.