Keine Angst vor der Seelsorge: Praktische Hilfen für Haupt- und Ehrenamtliche, Ausgabe 2

Vandenhoeck & Ruprecht
Free sample

Wie kann man in der seelsorglichen Begegnung dem Unbewussten auf die Spur kommen? Dieser Herausforderung stellt sich das Buch, das Wiedemann aus der Praxis für die Praxis schreibt. Dazu werden Werkzeuge, die uns die Psychoanalyse zur Verfügung stellt, vor allem Übertragung, Gegenübertragung, gleichschwebende Aufmerksamkeit, Gefühlstransplantation und Wilfred Bions Modell vom Behälter/Gehalt, in verständlicher Sprache und anhand zahlreicher Beispiele aus Seelsorge und Psychoanalyse, aus dem alltäglichen Leben und aus der Bibel vorgestellt. Darüber hinaus weitet sich der Blick auf aktuelle Anliegen wie »Warum leiden?«, »Warum ich?«, »Hilft beten?«, »Wie mit Schuld fertig werden?«, »Seelsorge mit Frauen, Seelsorge mit Männern«, »Trauer, Trost und Sexualität«, »Der Hass des Seelsorgers«, »Depression – den Schmerz verstehen«, »Angst und Lust« und »Burnout – Brennen ohne auszubrennen«. Schließlich wird gefragt: Wie passt diese Art von Seelsorge in die herkömmliche »Seelsorgelandschaft« hinein, und wie können Seelsorge und Psychoanalyse dazu beitragen, dass wir miteinander und mit Gott in unserer Seele in Kontakt kommen? Überraschend, wie sich dabei die Mystik als Verbindungsglied zwischen Psychoanalyse und Theologie, und zwischen männlicher und weiblicher Frömmigkeit erweist. Dieses Buch ist für die Praxis gedacht, aber es ist kein »Ratgeber«. Es will die Lust am Staunen wecken und dazu ermutigen, zu vergessen, was man weiß und sich auf neue Erfahrungen mit dem Unbekannten in sich und mit dem anderen einzulassen; dazu liefert es bewährte Orientierungshilfen. Das Buch ist aus der langjährigen Tätigkeit mit ehrenamtlichen und hauptamtlichen SeelsorgerInnen sowie aus eigenen Erfahrungen in Seelsorge und Psychoanalyse erwachsen und wendet sich an alle, die einen neuen, unkomplizierten, erfahrungsorientierten und spirituell fundierten Zugang zum Leben der Seele und zur Praxis der Seelsorge suchen.
Read more

Reviews

Loading...

Additional Information

Publisher
Vandenhoeck & Ruprecht
Read more
Published on
Jun 16, 2011
Read more
Pages
246
Read more
ISBN
9783647624075
Read more
Read more
Best For
Read more
Language
German
Read more
Genres
Fiction / General
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
E L James
Wolfgang Wiedemann
English summary: This book is about psychoanalysis and pastoral care. The author finds ways of integrating psychoanalytical means in pastoral care thus looking at the world from an angle that might contribute to a better understanding of self and the other. German description: Wie kann man in der seelsorglichen Begegnung dem Unbewussten auf die Spur kommen? Dieser Herausforderung stellt sich das Buch, das Wiedemann aus der Praxis fur die Praxis schreibt. Dazu werden Werkzeuge, die uns die Psychoanalyse zur Verfugung stellt, vor allem Ubertragung, Gegenubertragung, gleichschwebende Aufmerksamkeit, Gefuhlstransplantation und Wilfred Bions Modell vom Behalter/Gehalt, in verstandlicher Sprache und anhand zahlreicher Beispiele aus Seelsorge und Psychoanalyse, aus dem alltaglichen Leben und aus der Bibel vorgestellt. Daruber hinaus weitet sich der Blick auf aktuelle Anliegen wie Warum leiden?, Warum ich?, Hilft beten?, Wie mit Schuld fertig werden?, Seelsorge mit Frauen, Seelsorge mit Mannern, Trauer, Trost und Sexualitat, Der Hass des Seelsorgers, Depression - den Schmerz verstehen, Angst und Lust und Burnout - Brennen ohne auszubrennen. Schliesslich wird gefragt: Wie passt diese Art von Seelsorge in die herkommliche Seelsorgelandschaft hinein, und wie konnen Seelsorge und Psychoanalyse dazu beitragen, dass wir miteinander und mit Gott in unserer Seele in Kontakt kommen? Uberraschend, wie sich dabei die Mystik als Verbindungsglied zwischen Psychoanalyse und Theologie, und zwischen mannlicher und weiblicher Frommigkeit erweist. Dieses Buch ist fur die Praxis gedacht, aber es ist kein Ratgeber. Es will die Lust am Staunen wecken und dazu ermutigen, zu vergessen, was man weiss und sich auf neue Erfahrungen mit dem Unbekannten in sich und mit dem anderen einzulassen; dazu liefert es bewahrte Orientierungshilfen. Das Buch ist aus der langjahrigen Tatigkeit mit ehrenamtlichen und hauptamtlichen SeelsorgerInnen sowie aus eigenen Erfahrungen in Seelsorge und Psychoanalyse erwachsen und wendet sich an alle, die einen neuen, unkomplizierten, erfahrungsorientierten und spirituell fundierten Zugang zum Leben der Seele und zur Praxis der Seelsorge suchen.
©2017 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.