Ingrid Inden und der furchtbare El Boco-Bergschneider: Das Vorschaubuch 03: Buch 03

BookRix
Ages 6-8
11

Ingrid Inden hat ein sonniges, fröhliches und unvoreingenommenes Gemüt. Sie hat immer ihren Zaubersack dabei aus dem sie Unglaubliches hervor holen kann. Sie wohnt in einem kleinen Dorf unter der Burg. Tuschke von Warmenstein ist Burgbesitzer und läuft darum nur noch in seiner Ritterrüstung umher. (Buch 1) Er hat immer Pech und stolpert von einer Katastrophe in die nächste. Außerdem Ingrid Indens bester Freund. Karl Kantstein wohnt in einem Dorf in den Bergen und war zu Besuch bei seinem Freund Tuschke von Warmenstein, er ist auch eine recht seltsame Persönlichkeit. Er muß dafür sorgen, daß El Boco-Bergschneider, der nur Brötchen mag, immer genug Brötchen bekommt. Wehe aber wenn nicht.......... Der Berg-Yeti wohnt auch in dem Dorf in den Bergen, kannte aber Karl Kantstein nicht. Der Berg-Yeti versteckt sich natürlich auf seinem Berg, weil er anders aussieht und groß und stark ist und ein grünes Fell hat. Darum ist er immer so allein und hat niemals Freunde. Der Yeti wollte einfach nur zu einem Nachbarberg gehen, um nach Freunden zu suchen, verlief sich dabei und stand plötzlich vor Tuschke von Warmensteins Burg. Darin versteckte er sich. Die Freunde fanden ihn im Burgkellerverlies. Der Berg-Yeti möchte auf dem schnellsten Wege zu seinem Berg zurück, wo er sich sicher fühlt. Also machen sich die vier, die Freunde wurden, in Ingrid Indens kleinem Auto auf den Weg in die Berge (Buch 2), der Heimat von Karl Kantstein und dem Berg-Yeti und dem furchtbaren El Boco-Bergschneider. Der Autor lebt mit seiner großen Familie in Hamburg-Niendorf. Der Autor betreibt ein Puppentheater: kasper-theater.com Dahinter verbirgt sich > Der Hamburger Feuerwehr – Kasper
Read more
Collapse
2.8
11 total
Loading...

Additional Information

Publisher
BookRix
Read more
Collapse
Published on
Jan 30, 2019
Read more
Collapse
Pages
14
Read more
Collapse
ISBN
9783730970157
Read more
Collapse
Read more
Collapse
Read more
Collapse
Language
German
Read more
Collapse
Genres
Juvenile Fiction / General
Read more
Collapse
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more
Collapse
Read Aloud
Available on Android devices
Read more
Collapse
Eligible for Family Library

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Dieses Buch ist eine Fortsetzung aber auch eine eigenständige Geschichte, wenn sie die nachstehenden Inhaltsangabe lesen: Ingrid Inden hat ein sonniges, fröhliches und unvoreingenommenes Gemüt. Sie hat immer ihren Zaubersack dabei aus dem sie Unglaubliches hervor holen kann. Sie wohnt in einem kleinen Dorf unter der Burg. Tuschke von Warmenstein ist Burgbesitzer und läuft darum nur noch in seiner Ritterrüstung umher. (Buch 1) Er hat immer Pech und stolpert von einer Katastrophe in die nächste. Außerdem Ingrid Indens bester Freund. Karl Kantstein wohnt in einem Dorf in den Bergen und war zu Besuch bei seinem Freund Tuschke von Warmenstein, er ist auch eine recht seltsame Persönlichkeit. Er muß dafür sorgen, daß El Boco-Bergschneider, der nur Brötchen mag, immer genug Brötchen bekommt. Wehe aber wenn nicht.......... Der Berg-Yeti wohnt auch in dem Dorf in den Bergen, kannte aber Karl Kantstein nicht. Der Berg-Yeti versteckt sich natürlich auf seinem Berg, weil er anders aussieht und groß und stark ist und ein grünes Fell hat. Darum ist er immer so allein und hat niemals Freunde. Der Yeti wollte einfach nur zu einem Nachbarberg gehen, um nach Yeti-Freunden zu suchen, verlief sich dabei und stand plötzlich vor Tuschke von Warmensteins Burg. Darin versteckte er sich. Die Freunde fanden ihn im Burgkellerverlies. Der Berg-Yeti möchte auf dem schnellsten Wege zu seinem Berg zurück, wo er sich sicher fühlt. Also machen sich die vier, die jetzt Freunde wurden, in Ingrid Indens kleinem Auto auf den Weg in die Berge. ....... und Franticzek Durchbohrer hat seine allergrößte Mühe den vier Freunden immer wieder aus den vielen aberwitzigen Ungelegenheiten heraus zu helfen, die auf der Fahrt passierten. Der Autor lebt mit seiner großen Familie in Hamburg-Niendorf. Der Autor betreibt ein Puppentheater: kasper-theater.com Dahinter verbirgt sich - Der Hamburger Feuerwehr – Kasper - den es schon seit über 30 Jahren gibt.
©2019 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.