Myotome auf der Rückseite (segmentale Muskelzuordnungen der Wirbelsäulenetagen): Reflexzonen - Landkarten der Gesundheit

Ewald Kliegel
Free sample

Nach den Dermatomen und den Sklerotomen rückten auch die Myotome in das Interesse der Neurologen. Die Myotome sind segmentalen Ursprungs und beziehen sich streng genommen ausschließlich auf die neurologischen Zuordnungen der Muskeln zu den Nervenwurzeln der jeweiligen Wirbelsäulenetagen.

Synergistisch und antagonistisch sind die Muskeln zu komplexen Bewegungsmustern und in Muskelketten geschaltet. Störungen in diesen Bewegungsmustern führen zu uneffizienten Beweungsstrategien, die einen hohen Energieaufwand erfordern und als muskuläre Triggerpunkte und Triggerketten schmerzhaft auffällig werden.

Weitere muskuläre Aspekte finden sich in der Kinesiologie, die einen klaren Zusammenhang von Muskeln zu den Organ-Funktionskreisen der traditionellen chinesischen Medizin entdeckt hat.

 

Liebe Freunde der Reflexzonen,

vielen Dank für Ihr Interesse an den Darstellungen der reflex-balance Reflexzonen, die sich seit drei Jahrzehnten bewährt haben. reflex-balance zeigt Ihnen die Organe als Icons. In dieser Symbolsprache erhalten Sie eine Orientierung in allen Reflexzonensystemen auf einen Blick. Damit verfügen Sie über nützliche Behandlungshilfen und anschauliche Erklärungen für Ihre Anwendungen. Die beigefügten Befundblätter erlauben Ihren Ihre Erfahrungen direkt zu dokumentieren.

Viel Freude und Erfolg mit den Reflexzonen !

 

 

Read more

About the author

Ewald Kliegel *1957, Heilpraktiker mit Praxis in Stuttgart, arbeitet seit fast 40 Jahren am Patienten und ist seit 25 Jahren als Dozent an Heilpraktiker-Schulen tätig. Aus seiner Praxis heraus entwickelte er eine einheitliche Symbolsprache in den Reflexzonen, er erfand Massage-Griffel aus Edelsteinen und er beleuchtet die seelisch-geistigen Eigenschaften unserer Organe. Aus seinem Engagement entstanden zahlreiche Bücher, wie beispielsweise „Organwesen“, „Massage mit Edelsteingriffel“ und „Reflexzonen easy“. Seine Erfahrungen gibt Ewald Kliegel in internationalen Vorträgen und Seminaren weiter.

 

Read more
Loading...

Additional Information

Publisher
Ewald Kliegel
Read more
Published on
Jan 10, 2015
Read more
Pages
6
Read more
Read more
Best For
Read more
Language
German
Read more
Content Protection
This content is DRM protected.
Read more

Reading information

Smartphones and Tablets

Install the Google Play Books app for Android and iPad/iPhone. It syncs automatically with your account and allows you to read online or offline wherever you are.

Laptops and Computers

You can read books purchased on Google Play using your computer's web browser.

eReaders and other devices

To read on e-ink devices like the Sony eReader or Barnes & Noble Nook, you'll need to download a file and transfer it to your device. Please follow the detailed Help center instructions to transfer the files to supported eReaders.
Dieses Schädelreflexzonensystem wurde von dem österreichischen Arzt Hans Zeitler 1978 in seinem
Buch „Schädelakupunktur“ vorgestellt und besitzt einen großen Einfluss auf den Bewegungsapparat. Im medizinischen und naturheilkundlichen Kontext werden diese Zonen häufig genadelt, während sie in der Physiotherapie und in anderen Behandlungen längst auch erfolgreich massiert werden.

Die häufigsten Anwendungen in den Schädelreflexzonen sind Nachbehandlungen von Schlaganfällen. Diese Zonen finden aber auch Anwendung im Sport und bei Musikern, wenn es darum geht, Bewegungsabläufe zu verbessern. Andere Anwendungen betreffen die Regulation der Durchblutung von Händen und Füßen. Daneben können wir auch immer wieder Linderungen von chronischen Schmerzen bei rheumatischen Erkrankungen beobachten und ebenso Unterstützungen bei der Parkinson’schen Krankheit.
Jedoch auch ohne therapeutische Absicht haben ausgiebige Kopfmassagen wohltuende und fördernde Wirkungen auf den Organismus für ein ganzheitliches Wohlergehen. 

Liebe Freunde der Reflexzonen,

vielen Dank für Ihr Interesse an den Darstellungen der reflex-balance Reflexzonen, die sich seit drei Jahrzehnten bewährt haben. reflex-balance zeigt Ihnen die Organe als Icons. In dieser Symbolsprache erhalten Sie eine Orientierung in allen Reflexzonensystemen auf einen Blick. Damit verfügen Sie über nützliche Behandlungshilfen und anschauliche Erklärungen für Ihre Anwendungen. Die beigefügten Befundblätter erlauben Ihren Ihre Erfahrungen direkt zu dokumentieren.

Viel Freude und Erfolg mit den Reflexzonen !


Dermatome waren mit die ersten großen Errungenschaften der modernen Neurologie. Damit konnte Head 1893 den segmentalen Aufbau unseres peripheren Nervensystems und die Verbindungen zur Haut erklären. Im Laufe der Zeit bekamen die Erklärungsmodelle über das vegetative Nervensystem immer weitergehendere Bedeutungen. Im Zuge dessen wurden dann auch die Wirkungsweisen der Neuraltherapie und der Bindegewebsmassage erklärbar, die beide häufig in den Dermatomen angewandt werden. 

Die Dermatome können, so segmental präsise sie scheinen, nicht genau einer Etage der Wirbelsäule zugeordnet werden. Zum Einen vereinigen sich die spinale Nervenfasern zwischen den Wirbeln zu einer Nervenwurzel und zum Andern kommt es durch den vegetativen Grenzstrang zu segmentübergreifenden Nervenschaltungen in die Haut. Jedes Hautareal entspricht daher mindestens zwei Dermatomen, wodurch eine Störung einer bestimmten Nervenwurzel nur schwer nachweisbar ist. Genauso variieren auch die Dermatomgrenzen für die verschiedenen vegetativen Hautfunktionen oder Sinnesqualitäten.  

 

Liebe Freunde der Reflexzonen,

vielen Dank für Ihr Interesse an den Darstellungen der reflex-balance Reflexzonen, die sich seit drei Jahrzehnten bewährt haben. reflex-balance zeigt Ihnen die Organe als Icons. In dieser Symbolsprache erhalten Sie eine Orientierung in allen Reflexzonensystemen auf einen Blick. Damit verfügen Sie über nützliche Behandlungshilfen und anschauliche Erklärungen für Ihre Anwendungen. Die beigefügten Befundblätter erlauben Ihren Ihre Erfahrungen direkt zu dokumentieren.

Viel Freude und Erfolg mit den Reflexzonen !

Las zonas de reflexología en la cara son ideales sobretodo para ganar una „primera impresión“ y
para el diagnostico de rostro. Se usan menos para fines terapeuticos. Sin embargo las zonas
reaccionan de forma sobresaliente a masajes delicados y suaves. Un bonito masaje de cara relaja
y tranquiliza.  Asu vez se refuerzan las pertinenetes funciones energenticas organicas. Como
complemento han sido de gran valor aceites esenciales y piedras preciosas. Como fuente par alas
ilustraciones servieron los conocimientos del diagnostico de rostro desde antigüedad hasta la
edad moderna.
Los labios como sistema de reflexología y bajo el punto de vista somoatotópico (la forma en la que
se encuentran los puntos de reflexología en el cuerpo) se usaron por parte de los medicos de la
India antigua para los diagnosticos dentro del Ayurveda. Pero también nosotros sabemos leer los
señales: herpes, que siempre aparecen en el mismo lugar, irritaciones de las mucosas de los labios, también infecciones o reacciones alérgicas que se muestran en los labios. Todo eso es señal de que algún órgano se vea afectado o sea un punto débil.

Queridos amigos de la reflexología,

gracias por su interés en reflex-balance, la reflexología, que se ha acreditado desde hace dos décadas. Reflex-balance le enseña los órganos en forma de iconos. En ese idioma simbolico obtendrá una orientación sobre todos los sistemas de reflexología de un vistazo. Así tendrá ayudas para los tratamientos muy útiles y explicaciones ilustrativas para sus aplicaciones. En las hojas diagnosticas adjuntas podrá directamente documentar sus experiencias.

Mas información sobre la reflexología en alemán, ingles y frances encontrará en la página web: www.reflex-balance.eu

Mucha alegría y éxito con la reflexologia le desea

Ewald Kliegel

©2018 GoogleSite Terms of ServicePrivacyDevelopersArtistsAbout Google|Location: United StatesLanguage: English (United States)
By purchasing this item, you are transacting with Google Payments and agreeing to the Google Payments Terms of Service and Privacy Notice.